Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternche290486 24.05.11 - 20:25 Uhr

Hallo Ihr lieben,
weiß eigentlich garnicht so richtig wo ich hin gehöre mit meinem Problem...
Ich war letzte Woche bei 4+6 beim Gyn. Fruchthöhle in der Gebärmutter zu sehen. Ich sollte eine Woche später nochmal wieder kommen.
Da der mir aber mehr als unsympathisch und so unverständnisvoll rüber kam, dachte ich mir, lieber jetzt am Anfang der SS der FA wechseln. Nun waren wir heute bei 5+6 also genau 1 Woche später bei einem anderen Gyn.
Dieser hat US gemacht und die Fruchthöhle war nur 4,5mm groß.
Das heißt fast garnicht gewachsen in 1 Woche. Mur wurde Blut abgenommen um den HCG Wert zu bestimmen, am Donnerstag soll ich wieder kommen.
Das wird es wohl gewesen sein. Oder? Habe typische Anzeichen. Müdigkeit, schmerzende Brüste und seit heute leichte Übelkeit...
Ich weiß nicht mehr weiter und bin glaube gerade in ein tiefes Loch gefallen.
Hatte in den letzten 1,5 Jahren 2 ELSS und 2 FG.

LG Sternche mit 4 Sternen im Herz...

Beitrag von pipo.27- 24.05.11 - 20:38 Uhr

an anfang ist die noch nicht so groß. ich war bei dc 1x in 9 ssw und da gab auch schon schlagende herzchen zu sehen. also noch bischen gedult #verliebt und dann wird alles so schnel geht #verliebt
ich drück dir die daume
alles gute und liebe wünsche katarina

Beitrag von unicorn1984 24.05.11 - 20:42 Uhr

Hmm würd nicht immer vom schlimmsten ausgehen manche sind Stubenhocker und wenn ich mir überleg wie wenig ich bei 5+ irgendwas oder so gesehen hab und dann 1 Woche später wesentlich mehr gesehen ich drück dir die Daumen das es diesmal ein Happy End gibt.

Hab bis jetzt nur eine FG gehabt finde es beeindruckend das du dich trotz 4 Fehlschlägen nicht entmutigen lässt.

Beitrag von 10petra 24.05.11 - 20:43 Uhr

Hallo,
jetzt warte doch erst mal ab. Vielleicht sind die beiden Apparate der versch. Gynäkologen auch unterschiedlich, sodass die Messung so ausfiel. Ich habe keine Ahnung um wie viel die Fruchthöhle in 1 Woche gewachsen sein müsste, aber mach Dich jetzt nicht verrückt.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es diesmal klappt.
Viele Grüße

Beitrag von nanunana79 24.05.11 - 21:00 Uhr

Hey,

da würde ich auch mal noch nicht zuviel rein interpretieren.

2 verschiedene FA´s haben auch verschiedene US-Geräte. Da kann es sehr schnell zu unterschiedlichen Messergebnissen kommen.

Ist denn in der Fruchtblase ein Pünktchen oder so zu sehen gewesen?

LG

Beitrag von sternche290486 24.05.11 - 21:14 Uhr

Nein, war leider kein pünktchen zu sehen. Wenigstens das hätte man sehen müssen...
Ich weiß echt nicht was ich machen soll.
LG Sternche

Beitrag von nanunana79 24.05.11 - 21:23 Uhr

Hmm, müssen würde ich auch nicht sagen. Wenn der Fa ein nicht so hoch auflösendes US Gerät hat, kann es immer noch sehr gut sein.

Warte erstmal ab was bei der HCG Kontrolle raus kommt. Meine Kleine war auch ein Spätzünder. Ich wurde dann zurück gestuft und seitdem passt es prima.

Ich drücke Dir die Daumen