wer praktiziert Windelfrei-tips gesucht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von adrnas 24.05.11 - 21:02 Uhr

Hallo,
wollte gerne mal wissen ob jemand hier ist der Windelfrei praktiziert.
Würde es gerne mal versuchen. Bloß wie fängt man am besten an?
Immer zu gleichen Zeit Windel aus oder öfters nackt strampeln lassen?
Hätte gerne ein paar Tips.

LG Adrnas

Beitrag von aitza 24.05.11 - 21:05 Uhr

Ich hab mir das Buch: Es geht auch ohne Windeln von Ingrid Bauer geholt, da ist es super erklärt. Und ich hab bei meiner Kleinen auch bemerkt, das sie zb vor dem pullern, so ein "schrei" los läßt. Man muss halt sehr beobachten und Kind immer bei sich haben.

lg

Beitrag von betty.boo 24.05.11 - 21:10 Uhr

Hey,

hatte letztens ne Unterhaltung mit meiner Mutter diesbezüglich.

Sie meinte, dass man am besten damit anfängt, das Kind immer zu ner gleichen Zeit aufn Topf zu setzen und sitzen zu lassen, d.h. aufstehen is für 10-15 minuten nicht.

Wenn dann was drin is im Topf, wird gelobt. (man soll sich da ruhig zum löffel machen)

Meine Mutter meint, dass ein Kind dann nach etwa 3-4 Wochen tagsüber trocken is.

Man muss den Zeitpunkt natürlich irgendwie abpassen und gucken, wann es nasse bzw volle windeln gibt

Beitrag von lilly7686 24.05.11 - 21:25 Uhr

Hallo!

Ich glaub, du hast das Prinzip Windelfrei absolut nicht verstanden.
Es geht nicht drum, ein Kind auf den Topf zu setzen.
Es geht darum, die Signale des Kindes richtig zu deuten und zu verstehen, wann es "muss".

Was du beschreibst, machen (sorry) irre Mütter, die meinen, ihre Kinder müssten mit nem Jahr trocken sein. Sie achten nicht auf die Signale des Kindes, sondern zwingen es, stundenlang aufm Topf zu sitzen (und ja, 15 Minuten können für ein Kind eine Ewigkeit sein!).
Das machen Eltern, wenn die Kinder sitzen können.

Windelfrei ist, dem Kind eine Windel gar nicht erst an zu gewöhnen. Denn Kinder wissen genau, wann sie müssen. Ihnen wird die Windel eigentlich erst antrainiert, um sie ihnen dann mit 3 Jahren wieder ab zu gewöhnen.
Bei Windelfrei gehts drum, das Baby von Anfang an gar nicht erst an die Windel zu gewöhnen, sondern es ab zu halten, wenn es "muss".

Lg

Beitrag von tonip34 24.05.11 - 22:37 Uhr

HI, also das ist kein Windelfrei...und was Deine Mutter meint haut leider auch nicht hin...trockenwerden ist kein Lernprozess sondern ein Reifeprozess des Gehirns genau wie laufen lernen. Du kannst doch auch nicht pauschal sagen...jedes Kind laeuft mit 14 Monaten oder so. Es gibt Kinder die sind mit 2 trocken und es gibt welche die sind mit 3 trocken und da ist nicht die Mama schuld wenn es spaeter ist...

lg toni

Beitrag von lilly7686 24.05.11 - 21:28 Uhr

Hallo!

Ich hab es leider nicht gemacht. Ich hab es versucht, aber Madame gab einfach keine Signale :-( Bzw. ich wusste ja, dass sie immer nach dem Stillen "klein" musste. Hab ein paar Mal versucht, sie ab zu halten, allerdings hat sie nie gemacht. Weder in eine Schüssel, noch ins Waschbecken, noch ins Klo oder im Liegen. Nein, sie hat es echt oft 20 Minuten zurück gehalten, um dann endlich in die Windel machen zu können :-(

Fang einfach mal damit an, dein Baby zu beobachten. Babies geben Signale, wenn sie müssen. Sei es ein bestimmter Gesichtsausdruck, oder eine bestimmte Art von "Plaudern" oder gar weinen.
Du merkst einfach, wenn dein Kind "muss", wenn du es lange genug beobachtest.

Am Besten geht das natürlich nackt. Leg einfach immer ein Handtuch unter.

Mit den Wochen wirst du lernen, wann dein Kind "muss" und du wirst keine Windel mehr brauchen und du wirst dein Baby auch nicht mehr richtig beobachten müssen. Du wirst es einfach merken :-)
Hab Vertrauen in dich und dein Baby :-)

Lg

Beitrag von anchesen 25.05.11 - 12:11 Uhr

Hallo!
Wir versuchen es seit einer Woche Windelfrei. Maus wird morgen 7Wochen alt. Aber ganz ohne Windel trau ich mich noch nicht, obwohl es echt schon super klappt. Nachts trägt sie noch Windel und da halte ich sie auch nicht ab(sie muss aber meist Nachts auch nicht( Windel ist am Morgen trocken). Am Tag kommen wir schon oft ohne Windel aus. Ich habe letzte Woche so Angefangen, dass ich Maus ohne Windel auf eine Matte gelegt habe und beobachtet habe, wann sie muss und wie oft. Sie zeigt ganz deutlich wann sie muss, da haben wir echt glück. Aber die ersten Tage dachte ich ich sehe da garkein Signal und bin ständig umsonst mit ihr aufs Klo. Bin echt nur nach Zeit gegangen und nach dem Aufstehen klaapte es gleich immer super. Nach dem Stillen dauert es ca.15 Minuten, dann muss sie auch und sonst ca. alle 40Minuten. Es gibt hier auch einen Club Windelfrei-Ecke. Schau doch mal rein. Liebe Grüße! Nadine