Fruchtwasser etwas knapp - woran liegt das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moonlight-shadow89 24.05.11 - 21:25 Uhr

Hallo Mädels,war heute bei der FÄ und die sagte,dass das Fruchtwasser etwas knapp ist,jedoch soll ich mir keine Sorgen machen,hab nun in 3 Wochen nochmal einen Ultraschall zur Kontrolle..habe aber leider gar nicht gefragt woran das liegt. Kann man das sagen? Bzw. kann man selber etwas tun damit es besser wird? Und was würden die Ärzte machen wenn es dann noch weniger wird? Was kann passieren? Danke schon Mal für Antworten! moonlight mit Krümi 24.ssw

Beitrag von hasi1977 24.05.11 - 22:37 Uhr

Ich hab auch schon die ganze SS Fruchtwasser im unteren Normbereich. Kurzzeitig war es so wenig, dass der Arzt schon n Notkaiserschnitt machen wollte.

Mein Onkel (auch FA) meinte, da mein Baby nicht das Größte ist, ist das alles in Ordnung mit dem wenigen Fruchtwasser.

Ich kann Dir nur raten viel viel viel zu trinken. Am besten 3 Liter.

Alles Gute!!!