Was soll das noch werden....?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von soundmouse 24.05.11 - 21:31 Uhr

Hallo zusammen,

Ich habe jetzt am Freitag die 20. Wochen-Marke erreicht.
Allerdings liegt mein Bauchumfang schon bei 102 cm. Ich bin nicht dick oder so, nicht superschlank aber wuerde sagen normal gebaut.

Bei meiner Tochter hatte ich diesen Bauchumfang im 9. Monat. Aaaaaaah......
Und kurz darauf kam sie auch schon zur Welt......4 Wochen zu früh.

Nun aber mein Problem...... Ich bin in Vollzeit berufstaetig und ab mittags, also ca. Nach 4,5 Stunden komme ich vor Steissschmerzen nicht mehr vom Stuhl hoch. Ich sitze den ganzen Tag am Rechner (Entgeltabrechnung).
Ab frühen Nachmittag fängt mir der Bauch an weh zu tun und wenn ich um 4 Feierabend mache hab ich nur noch Schmerzen im / am Bauch.

Ich stehe eigentlich auf dem Standpunkt, dass Schwangerschaft keine Krankheit ist, aber so wie es jetzt ist und ja noch schlimmer wird, schaffe ich das keine 3 Monate mehr bis zum Mutterschutz.

Was mache ich nur? Wir bekommen einen Jungen und mein Bauch ist nur vorne, so dass ich jetzt schon das Gefühl habe, ich Fall von über bzw. dass es mir gleich den Bauch zerreisst und der Zwerg raus fällt.

Menno, warum kann diese Schwangerschaft nicht genauso entspannt sein, wie bei meiner Tochter.

Vielleicht weiß jemand einen Rat.

LG Cyndi mit Angelina, Baby-Boy 19+4 und 2 #stern

Beitrag von tina4370 24.05.11 - 23:51 Uhr

Hallo, Cyndi!

Dein Bauch ist ja echt noch niedlich (ich habe bei 30+3 schon 119 cm). ;-)

Abgesehen davon sprich bitte mit Deinem FA über ein individuelles BV, denn dass Dir jeden Nachmittag der Bauch wehtut, darf einfach nicht sein.
Gibt Dir Dein Arbeitgeber nicht die Möglichkeit, zwischendurch aufzustehen? Kannst Du Dir vielleicht einen Pezziball statt eines Bürostuhles mitbringen?
Ansonsten solltst Du wirklich nicht mehr den ganzen Tag arbeiten müssen.

Alles Gute!
Tina mit Maria *10.09.09 und Anna 30+3