Hilfe,was soll ich tun? Clomifen,spritzen o. Insemination?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von susanne2011 24.05.11 - 21:35 Uhr

War heute in der KIWu Praxis. Alle Werte ganz gut,auch bei meinem Mann. Mir wurde empfohlen Es mit spritzen auszulösen und dann Insemination oder
,gegebenenfalls ES auslösen und dann #sex . Soll ich es nicht erstmal mit Clomifen probieren? Soll diese Varianten versuchen,da ich nicht mehr so taufrisch bin( 38) weiß jetzt nicht was ich tun soll?#schmoll

Beitrag von syldine 24.05.11 - 21:46 Uhr

Ich hab nu beides probiert, und auch, wenn es mich etwas Überwindung kostet - beim Spritzen hab ich weit weniger Nebenwirkungen als mit Clomi (lässt sich auch wohl besser dosieren) zudem hat Clomi bei mir nur sporadisch funktioniert.
LG und Viel Glück

Beitrag von susanne2011 24.05.11 - 21:47 Uhr

Okay, vielen dank für deine Antwort #winke

Beitrag von futzebummel 24.05.11 - 22:02 Uhr

Hallo!
Ich versteh dein Problem nicht! Wieso ist das Inseminieren so schlimm? Wegen der Kosten? Ich muss beides machen. Erst Clomifen und dann Spritzen und inseminieren. Vorher habe ich es auch mit Clomifen probiert. Allerdings hat das auch nicht funktioniert. Die Eier sind zwar ausreichend groß geworden aber um den ES herauszufinden, musste ich trotzdem ständig zum FA latschen. Gut, ich gebe zu, dass ich jetzt schon die dritte Insemination hiner mir habe und gerade in der Warteschleife sitze! Also nur Clomi und GV nach Plan hat nicht gebracht!

Ich würds an deiner Stelle machen!

Liebe Grüße
Astrid

Beitrag von susanne2011 25.05.11 - 04:56 Uhr

Okay, aber 500 Euro für einmal ist schon teuer, oder. Vielen dank für deine Antwort.#winke

Beitrag von mona-78 25.05.11 - 08:42 Uhr

Guten morgen Astrid,
In der WS bin ich auch gerade - zweite IUI. Bin momentan IUI +4 und du?
LG Mona

Beitrag von susanne2011 25.05.11 - 15:52 Uhr

Hab mich für IUI entschieden. Geht erst frühestens in 2 los. Berichte mir dann mal bitte von deinem Erfolg#winke

Beitrag von futzebummel 26.05.11 - 23:02 Uhr

Hallo Mona, hab Deinen Beitrag erst jetzt gelesen, sorry!
Also ich bin heute IUI + 4, also war sie am Sonntag früh. ES hab ich nicht gespürt, trotz Auslösespritze! Nur Blähungen #hicks!! Als wir am Freitag das letzte Mal geguckt haben war das Ei 22mm groß, da muss doch ein ES sein mit Auslösen, oder? Am Montag muss ich dann wieder zum FA um nachzuspritzen! Wie sah das bei Dir aus?

Nochmal zu den Kosten! Ich bezahle pro IUI 100€ und alle drei Monate noch 100€ um den funktionierenden Eileiter durchzupusten! Klar, die Medis, aber die bekomm ich ja auf Rezept, also 5€ pro Paket! habe da, so wie ich das mitbekomme, recht Glück gehabt!

LG
Astrid

Beitrag von kra-li 25.05.11 - 08:30 Uhr

ich würde in deinem alter nicht mehr so lange rumprobieren, nimm lieber die iui...