Gerinnungsfaktor

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von madigaa 24.05.11 - 21:39 Uhr

Hallo,
kennt sich jemand aus mit der Blutgerinnung??
Bei mir soll mit einem Gerinungsfaktor - dem Protein Z - was nicht so stimmen, daher werd ich mir wohl bei der nächsten IVF weitere Spritzen dagegen geben sollen...
Bitte teilt mir eure Erfahrungen mit #danke
madigaa

Beitrag von stierchen1978 25.05.11 - 08:45 Uhr

Bei mir wurde auch alles durchgetestet. Protein z sagt mir jetzt nix, gibts das überhaupt?

Faktor v oder VII, kenn ich, Lipoprotein a kenn ich auch....

wenn du was dagegen spritzen musst, wird das wohl Heparin sein - dasselbe, was man bei einer OP gegen die Thrombosegefahr bekommt....

Beitrag von asia73 25.05.11 - 09:20 Uhr

Hallo

ich habe auch eibe Gerinnungsstörung - bei mir ist es Faktor V. Ich hatte 2 ICSI's mit 2 darauffolgenden Schwangerschaften (und 3 Babys:)). Ich musste jedes mal von Anfang der Hormonbehandlung bis 2 Monaten nach der Schwangerschaft Heparin sprizen. Und alles ist gut ausgegangen :)

LG Asia

Beitrag von madigaa 25.05.11 - 10:30 Uhr

Oh vielen Dank#danke#danke

Stierchen, ja, Protein z hat er gesagt.. ich weiss jetzt nicht mehr genau, ob das Blut zu dünn oder zu dick sein soll, auf jeden Fall krieg ich immer schnell blaue Flecke (am liebsten am Oberschenkel - in Schreibtischeckenhöhe#klatsch) das hängt auch damit zusammen.
Hmmm schreit nach blutverdünnendem Mittel, kann hinkommen mit Heparin.

Asia, oh danke das macht Mut! Alles Gute deinen Kiddies#klee

LG madigaa