EHRLICHED UMFRAGE bzgl Wunschgeschlecht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von miriam1811 24.05.11 - 22:01 Uhr

Ein Posting weiter unten treibt mich dazu und ich bin neugierig. Wie so schön formuliert wurde, hat doch wohl jeder insgeheim ein Wunschgeschlecht, auch wenn gesund natürlich das Wichtigste ist. Welches Geschlecht wäre das bei euch?

Bin gespannt.

#winke

P.S.: Meins wäre ein Mädchen, obwohl ich schon eins habe...

Beitrag von lilian91 24.05.11 - 22:05 Uhr

Also mir ist das Ganze komplett egal..

Obwohl meine Mutter gerade ein Mädchen als Pflegekind hat und da natürlich super süße Babysachen gekauft hat..

Aber ehrlich... ich will eh´ drei Kinder von daher werd ich hoffentlich beides kriegen ^^

LG

Beitrag von kirin27 24.05.11 - 22:07 Uhr

im gunrde wars mir immer egal und freuen würde ich mich natürlich über alles, aber nachdem ich ja sozusagen im november um mein mädl beschissen worden bin, hätte ich schon gern wieder eins!
das es kein ersatz werden soll ist klar, aber irgendie stehts schon eher zu 51 % bei mädl wenn ich es mir aussuchen könnte!

Beitrag von carrie23 24.05.11 - 22:08 Uhr

Bei Marcello ( weil jetzt hab ich ja schon drei Kinder und beide Geschlechter ) wars mir total egal ich wollte ein gesundes Kind zumal ich vorher eine Fehlgeburt hatte-vielleicht denkt man nach so einem Erlebnis auch nicht über Wunschgeschlecht nach?!
Bei Mariella hatte ich zwar schon einen Jungen und so manch anderer hätte da unbedingt ein Mädel wollen aber auch DA wars mir egal, ich wollt nur immer wissen was es wird.
Bei Luna war ich sicher dass sie ein Mädel ist, aber Wünsche hatte ich auch da nciht was vielleicht daran lag dass ich bis zur 12. Woche geblutet habe und zuviel Angst hatte als mir darüber Gedanken zu machen.
Du siehst also es hat nicht jeder insgeheim ein Wunschgeschlecht.

Beitrag von entrechat 24.05.11 - 22:10 Uhr

Schicke mir doch per Nachricht Deine Emailadresse und ich schicke Dir eine Liste von gesammelten Tipps, wie man das Wunschgeschlecht beeinflußt.

Ich möchte auch gern ein Mädchen zeugen und versuche es zu beeinflussen :0)

Beitrag von steffi2408 24.05.11 - 22:10 Uhr

Also meins wäre auch Mädchen, nach meinem Sohn fände ich es sehr schön, aber ich nehme auch nochmal einen Jungen - de sind umkomplizierter wie ich finde :-P

Lg und alles Gute

Steffi

Beitrag von carriesmile 24.05.11 - 22:11 Uhr

#winke

hm, also wenn ich so darüber nachdenke, würde mir spontan dazu "Junge" einfallen. Für einen Jungen haben wir acuh schon einen Namen den wir Beide mögen :-)
Für ein Mädchen irgendwie noch nicht.
und wenn wir übers Kind sprechen, dann sagen wir immer den Jungennamen.

Es ist quasi schon beschlossene Sache #rofl

Beitrag von emmamausi 24.05.11 - 22:13 Uhr

von der sache her völlig egal hauptsache gesund...aber mal ehrlich wenn man es sich aussuchen könnte...??!!

ich würde gern noch einen jungen nehmen dann wäre es 3zu3 gerecht verteilt;-)

Beitrag von sandralev 24.05.11 - 22:13 Uhr

Bei uns wär es ein Junge da wir auch schon einen haben ;-).

Beitrag von marzena1978 24.05.11 - 22:16 Uhr

Nein, ich habe kein Wunschgeschlecht.#nanana
Mein Sohn war nach der Geburt zwei Wochen lang auf der Intensiv, bei uns ist alles gut gegangen aber wir haben wirklich viel Trauer und Leid gesehen.#schmoll
Deswegen steht bei mir die Gesundheit des Babys an erster Stelle egal ob Mädchen#verliebt oder Junge.#verliebt
Ich wünsche mir einfach ein gesundes BABY#baby

Lg Marzena#winke

Beitrag von sandra091285 24.05.11 - 22:22 Uhr

EIGENTLICH ist es mir wirklich wurscht, hauptsache gesund;-)

ABER: ich habe schon eine Tochter, 2 Jahre jung.

ein 2. Mädchen

+ : ich hab eigentlich alles an Ausstattung hier
+ : Mädchen sind soooo süß
+ : wir haben schon einen Mädchennamen :-p

- : meine Motte ist ein 100% Papa-Kind#schmoll
- : Mädchen können sooo unglaubliche Zicken sein#verliebt

ein Junge

+ : Vielleicht wirds ein Mama-Kind???
+ : Es ist sooo coole Jungs-Klamotten

- : ich müsste ALLES neu kaufen #zitter
- : Jungs können echte Terroristen sein (meine Freundinnen haben alle Jungs, ich sehe das täglich)


Also: schwere Entscheidung... Ich fänd ein Pärchen nicht schlecht, aber ich nehm auch ne 2. Püppi... Hauptsache, ich bekomme mein 2.Wunschkind...


LG,Sandra

Beitrag von nachtelfe78 24.05.11 - 22:24 Uhr

Also uns ist das eigentlich egal.
Wir haben einen Sohnemann. Mein Mann hatte sich ein Mädchen gewünscht, aber jetzt hat er entdeckt dass Jungs auch zuckersüß sind und man ganz viele süße Sachen für Jungs kaufen kann. :-))
Ein Mädchen wäre diesmal niedlich (dann hätten wir von jedem eins), aber ein Junge hätte klare Vorteile! Wir haben noch viele, viele ungetragene Jungs-Sachen im Schrank. :-))

LG nachtelfe78

Beitrag von stiene01 24.05.11 - 22:41 Uhr

Juhu,

also mir ist es eigentlich auch egal ob Junge oder Mädchen. Hauptsache endlich ein Baby und gesund. Aber wie sagt man so schön "eigentlich" ;-) denn insgeheim hätte mein Mann und ich schon gerne einen Jungen. :-) Wir hätten sogar schon einen Namen und immer wenn wir in der Zukunft schwelgen, wenn wir dann zu Dritt sind, dann heißt es nicht "mit dem Baby" sondern mit "Max" oder "Max macht dann das oder dies" :-D Obwohl ein Mädchen wäre auch toll... :-)

LG #winke

Beitrag von henriksmama 24.05.11 - 22:51 Uhr

hallihallo,

früher wollte ich immer uuuuunbedingt ein mädchen und es wurde ein junge und ich war/bin super glücklich damit.
im moment ist es mir egal, hauptsache schwanger und dem krümel geht es gut. mein freund sieht es etwas anders und meint immer: "hauptsache der junge ist gesund!";-) und dass so lange geübt wird bis es einer wird. *lach

lieben gruß, sandra

Beitrag von olivia2008 25.05.11 - 04:22 Uhr

Das erste Kind sollte unbedingt ein Mädchen werden und es hat dank Urbia Eisprungkalender geklappt :-)
Während mein man jetzt gerne wieder ein Mädchen hätte, hätte ich zu 51% gerne einen Jungen :-)

lg