Hilfe beim Zahnen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 1wuermchen 24.05.11 - 23:12 Uhr

Schönen Abend,
meine Kleine ist nun 2 Jahre alt und bekommt nun die letzten vier Backenzähne.
Die sind richtig schlimm. Sie hat mega Schmerzen, dicke und rote Wangen. Man darf sie auch gar nicht auf die Wange küssen. Da gibt es Geschrei.
Ich weiß nicht mehr wie ich ihr helfen soll.
Sie bekommt Kamillentee, Osanit, und Fieber und Zahnungszäpfchen von Weleda und wenns ganz hart kommt, dann auch mal ein Paracetamolzäpfchen.
Wie kann ich ihr denn noch helfen?? Was kennt ihr noch für Tricks und Tipps?
Helft mir bitte ich kann mein Kind kaum leiden sehen.

Beitrag von hardcorezicke 24.05.11 - 23:30 Uhr

Hallo

leonie bekommt die ersten backenzähne oben. sie trägt seit dem eine bernsteinkette... seit dem ist sie erträglicher..

heute hatte sie 39 fieber....

ich habe mir heute mal Zahnungsöl gekauft... mal sehen ob das hilft... es wird von aussen auf die wangen massiert. es soll lindern und beruhigen..


lg

Beitrag von t-j 25.05.11 - 12:01 Uhr

andere homöpathische globuli. z.b. chamomilla, ... schau mal auf der seite unter z wie zahnen ... und schau was bei deinem kind am zutreffendsten ist.

http://www.homoeopathie-homoeopathisch.de/krankheiten/index.html