Was sagt ihr zu den neuen Testergebnissen für Kindersitze?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tantetini 24.05.11 - 23:39 Uhr

Hallo
ich hab mal ne Frage an Euch: Was sagt ihr zu den Testergebnissen? http://www.sparbaby.de/baby/autokindersitze-test-adac-stiftung-warentest-2011/ Den Link hab ich aus ´nem anderen Thread geklaut, ich hoffe, es wird mir verziehen. Also ich finde erschreckend, dass in der Gruppe I-III so viele Sitze bei der Schadstoffbelastung durchfallen. Die Kinder sitzen doch so viel in den Sitzen - ist das da nicht besonders wichtig?
Also ich hol mir als nächsten Sitz auf alle Fälle den Pallas von cybex.

Was sagt ihr?
Liebe Grüße
Tini

Beitrag von kautzi 25.05.11 - 05:56 Uhr

Guten Morgen!!

Ich kann dir auch nur zum Pallas raten (wenn dein Kind den Fangkörper akzeptiert). Wir haben uns den gekauft schon bevor der Test mit den Schadstoffen raus kam, weil er uns einfach überzeugte und sind rundum zufrieden #huepf

Die Sache mit den Schadstoffen sieht der eine so, der andere so. Wenn man jetzt ausschließlich danach geht müssten ca. 90% der Kinderwagen entsorgt werden und das macht ja auch keiner.

Wenn man aber die Wahl hat sollte man doch das Produkt mit wenig Schadstoffen wählen wenn das Gesamtpaket für einen stimmt.

LG kautzi

Beitrag von eninad 25.05.11 - 08:37 Uhr

Wir haben auch den Pallas und ich bereue bis heute noch keinen Tag das wir das Geld dafür ausgegeben haben.
Wir haben unseren Sohn mit 8 Monaten rein gesetzt und er hat ihn von anfang an ao akzeptiert (Fangkörper) ich sage nur 1 #pro. Lieber etwas mehr ausgeben und dafür ein gutes Gefühl haben.

Beitrag von ellibelly 25.05.11 - 08:44 Uhr

Ganz Deiner Meinung.

Vor Allem Kiddy hat mich sehr negativ überrascht. Alle Sitze von denen haben irgendwelche Schadstoffe drin, nicht nur in der Gruppe 1 - 3, sondern durchgängig. Das finde ich schon sehr bedenklich.

Hole mir auch den Cybex. Man hört nur Gutes und hat auch überall Top Bewertungen was die Sicherheit angeht und bei den Schadstoffen sogar Sehr Gut!

LG

El

Beitrag von musikmaus83 25.05.11 - 09:20 Uhr

wir haben auch den cybex pallas, problem ist nur, in machen auto passt es nicht wegen den anschnall gurt, aber sonst sind wir zufrieden,
mein kleiner fast 8mon bekommt dann auch so ein

LG Musikmaus83 + 4 kids an der hand

Beitrag von brittaleinchen 25.05.11 - 09:55 Uhr

Huch, na da bin ich ja froh, dass ich mich Anfang des Jahres für einen Cybex Pallas-fix entschieden habe. Ich finde es über-wichtig, dass die Hersteller auf so was achten - Sonst schauen wir immer auf Bio etc. und da kümmert sich keiner drum. HMPF.

Britta

Beitrag von amadeus08 25.05.11 - 12:39 Uhr

na ja, schön finde ich es natürlich nicht, wenn Schadstoffe drin sind, aber erstmal müssen Kinder ja nicht prinzipiell VIEL drin sitzen,,,,,,,,,meiner Meinung nach könnten sehr viele Leute das Auto sehr viel öfter stehen lassen! Ich finde es sind wenige, die wirklich total darauf angewiesen sind, dass das Kind oft im Auto mitgenommen werden muss........aber gut, das ist ein anderes Thema.
Aber dann muss man ja auch sehen, wie wirken diese Schadstoffe. Sind es welche, die über die Luft einfach so aufgenommen werden oder werden sie über die Haut aufgenommen? Falls ja, mein Kind sitzt ja nicht nackt im Autositz und mein Kind lutscht auch nicht am Autositz herum.

Also mir ist natürlich wichtig, dass so ein Sitz nicht schon bei der geringsten Berührung Schadstoffe abgibt, aber ansonsten ist für mich die Sicherheit am Wichtigsten und wie gesagt, ich möchte meinem Kind jetzt schon beibringen, dass wir glücklicherweise zwei gesunde Beine und Füße haben um zu laufen oder Rad zu fahren udn nicht aus Zucker sind, falls es mal regnet.

Lg

Beitrag von brittaleinchen 25.05.11 - 15:50 Uhr

Naja also hör mal - klar sollte man das Auto stehen lassen, wenn möglich. Schon aus Umweltschutz-Gründen. Aber manchmal lässt es sich halt einfach nicht vermeiden, dass die Kinder in den Sitz müssen - und da kommt bei einer langen Nutzung von mehreren Jahren bei den gruppenübergreifenden Sitzen schon ziemlich viel Zeit zusammen. Abgesehen davon kann das Kind vielleicht öfter mal zu Hause bleiben, aber mein Mann und ich sind doch relativ viel mit dem Auto unterwegs. Meinst Du da möchte ich ein Teil herumkutschieren, das irgendwelches Zeugs ausdünstet? Und komm mir jetzt nicht damit, dass man ja jedes Mal den Sitz ausbauen könnte.

Wenn ich also die Möglichkeit habe zu wählen zwischen einem Sitz, der schadstoffarm ist UND sicher und einem Sitz, der vielleicht eine Kommastelle besser ist, aber sonst gesundheitschädigend, dann nehme ich natürlich den.

Sorry, aber das ist für mich unverständlich.
LG
Britta

Beitrag von kathrincat 25.05.11 - 13:54 Uhr

wir haben den kiddy, den cybex gab es da noch nicht.

Beitrag von poppyloppy 25.05.11 - 17:08 Uhr

Hi Tini,
wir haben den Cybex Solution X-fix und kaufen uns jetzt bald den neuesten von Cybex (den mit der 2 #augen). Ich freu mich, dass der gut abgeschnitten hat, was Sicherheit betrifft UND Schadstoffe. Da bin ich auf alle Fälle auf der sicheren Seite. Von der Handhabung ist er ja gleich mit dem X-fix und mit dem sind wir total zufrieden ...

LG
Poppy