Niedrieger Hcg und Progesteron wert trotzdem schwanger?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von schneckenkopf 25.05.11 - 07:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,


habe gestern nach ES+14 die Blutergebnisse bekommen.
Leider ist der Hcg nur bei 11 und das Progesteron bei 16.
Meine Kiwu Praxis macht morgen noch mal einen Test um zu schauen ob die Werte noch ansteigen.

Hat das auch jemand von Euch gehabt und trotzdem eine richtige Schwangerschaft behalten?

Bin nun etwas durch den Wind weil eigentlich bin ich ja schwanger aber wohl nicht so richtig. Allerdings sprechen meine ganzen Anzeichen eine andere Sprache.
Hab ja leider erst im Januar meine Zwillinge verloren. Somit hatte ich ja noch richtig gut im Kopf wie sich mein Körper in der zeit verhalten hat.

1. Der Scheideneingang ist wieder richtig stark durchblutet so das es sich angeschwollen anfühlt (nehme Utrogest vaginal)

2. Meine Brüste zeigen schon leichte Veränderungen an.

3. Ich renn so oft auf Klo das ich da einziehen könnte.

4. Wenn ich manche Lebensmittel Rieche könnte ich schon würgen.

5. Bin totmüde


Tja wenn das keine Symptome sind dann weiß ich auch nicht.

LG Sonja

Beitrag von colafrosch 25.05.11 - 07:35 Uhr

Ach Liebes

In den meisten fällen geht das nicht gut!!! Leider!!!

Muss aber nichts heissen bei Dir ...Der HCG-Wert muss sich nur schön verdoppeln..

Ich Drück Dir ganz fest die Daumen..

Liebes Grüsschen Cf

Beitrag von napi79 25.05.11 - 12:47 Uhr

hallo sonja,

so geht es mir auch grad. habe einen hcg wert von 10 den progesteronwert habe ich nicht genau erfragt, der soll aber ok sein.

habe grad ne kryo hinter mir. der bt war gestern an tf+14 und nun soll ich freitag nochmal zur kontrolle. allerdings meinte mein doc schon das ich mir nicht zu große hoffnung machen soll, das es sich zum positvien entwickelt.

die gleichen symptome die du schilderst habe ich auch.

ich drücke uns beiden die daumen das es gut ausgeht.

lg natalie

Beitrag von schneckenkopf 25.05.11 - 16:10 Uhr

Hallo CF, Hallo Natalie,

vom Kopf her weiß ich eigentlich das ich nicht schwanger bin nach den Blutergebnissen . Aber ein klein wenig Hoffnung habe ich trotzdem. Irgendwie blöd aber was soll ich machen.

Werde morgen dann berichten was der BT morgen ergibt.


LG Sonja