Ich hoffe ich verlasse euch bald ...denn "SILOPO"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 19katharina90 25.05.11 - 07:57 Uhr

bei mir tut sich rein gar nichts mehr !

Seit 2 Wochen keine Übungswehe,keine Senkwehen kein Schleimpfropf oder sonst was in Sicht ...

Bauch nicht gesenkt soweit ich das beurteilen kann ^^

Ich weiß das ist nicht abnormal aber irgendwas hätte ich schon gerne als kleine Einstimmung auf die Geburt

:-D

Jetzt habe ich mittlerweile schon angst das ich am Ende noch übertragen werde!
Kann das dann alles sehr schnell auch gehen, trotz längerer Geburtsvorbereitungspause?

Ich wäre für jedes Zwicken momentan dankbar "ggg"

Beitrag von littledevil-01 25.05.11 - 08:02 Uhr

hatte bei meinem sohn garkeine spürbaren anzeichen und dann ging es plötzlich um halb 2 los und um 7 uhr ca war er schon da ^^ also es kann auch ohen spürbare anzeihen sehr schnell gehen

Beitrag von muttiator 25.05.11 - 08:02 Uhr

Ich sag immer das ist die Ruhe vor dem Sturm und bei meinen Freundinnen hat das auch immer gestimmt.
Es geht bald bei dir los, da kannst du dir sicher sein.

Beitrag von eninad 25.05.11 - 08:04 Uhr

Ich weiß genau wie du dich fühlst. Als bei mir der ET immer näher kam und ich keinerlei anzeichen hatte das es bald losgehen kann war ich so fertig. Letzt entlich war ich dann auch wirklich eine Woche über ET und bei den CTG`s zeigte es mir immer noch keine Wehen an ich hab echt geheult und dann hat mein FA und ich besprochen eine Einleitung zu machen. Ich war ganz froh und von mir viel eine große last ab.
Die Entscheidung war auch hinter her gut den die Plazenta war doch schon recht verkalkt. Das wird schon wan hättest du den ET?

LG eninad

Beitrag von 19katharina90 25.05.11 - 08:09 Uhr

Ich habe eigentlich eh erst am 8. Juni ET aber ich dacchte immer das am ende der SS Übungswehen oder so da sind. Ich fühle mich (bis auf die rießen Kugel) quasi gar nicht mehr schwanger.

Habe nächsten Montag zum Glück noch einen Termin beim FA, mal schaun ob er mir vll. Auskunft geben kaann wie lange es noch etwa dauert :)

Ich bin leider so ein Terminabhängiger Mensch und wüsste aam liebsten genauestens über die Ankunft unseres kleinen bescheid. Dieses " es könnte jeden Moment los gehen aber noch 3 Wochen dauern" macht mich fix und foxi :-p

Beitrag von eninad 25.05.11 - 08:23 Uhr

ja das kenne ich als bei mir der Et da war, war ich am boden als ich nix gemerkt hatte. Ich hatte erst Wehen als die Einleitung gemacht wurden vorher war bei mir nie was, auser im 5 Monat und das war zu früh. Schlimm war auch für mich zu wissen das die einen ihr Zwerg 2 Wochen vom Et bekamen aber letzt entlich muss man das so akzeptieren. Der Körper lässt sich dann von einem doch nicht so programieren wie man es gerne hätte. Es ist schwer ja ich fühle grad voll mit dir. Das wird schon wirst sehen in 4 Wochen hast deine Maus auf dem Arm und denkst nicht mehr daran.