Wann keinen Maxi-Cosi mehr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 556699 25.05.11 - 08:41 Uhr

Hallo!

Ab wie viel Monaten braucht man keinen Maxi-Cosi-Sitz mehr im Auto, sondern kann einen anderen nehmen zum Sitzen?

LG

Beitrag von engelchen-12 25.05.11 - 08:48 Uhr

Hallo

Die Monate sind uninteressant.

Wenn der Kopf von Deinem Baby über den Rand vom Maxi Cosi ist.

Dein Kind selbständig (von alleine) sitzen kann.

Die 9 Kilo erreicht hat.

Dann kannst Du einen anderen Sitz benutzen ;-)


lg

Beitrag von carana 25.05.11 - 08:55 Uhr

Hi,
wenn das Kind rausgewachsen ist - am besten bis mindestens ein Jahr rückwärts fahren lassen, besser noch länger.
Lg, carana

Beitrag von bella2610 25.05.11 - 09:11 Uhr

Hallo,

also wir waren gestern bei Babyone, weil wir uns einfach informieren wollten.
Unsere Maus wird morgen 7 Monate. Der MaxiCosi passt nicht mehr lange, da sind höchstens noch 2 cm bis der Kopf oben rausguckt.
Wir haben uns einen Sitz ausgesucht den wir auch schon holen werden (er ist auch im Moment im Angebot ;-) ) werden ihn aber noch in den Keller stellen.
Bevor sie nicht selbständig sitzen kann (anstalten macht sie schon z.B. vorgestern abend im Bett) werden wir ihn sicherlich nicht benutzen.


LG
Bella

Beitrag von hardcorezicke 25.05.11 - 09:26 Uhr

leonie ist 1 jahr und sitzt immer noch im maxi cosi... es ist immer noch am sichersten.

Beitrag von pink-pearl 25.05.11 - 10:40 Uhr

Mein Sohn "musste" bis 13 Monaten im Maxi Cosi sitzen. Da hatte er etwa 10 Kilo und 78 cm Länge. Sitzen konnte er erst mit 11 Monaten (also krabbeln od laufen und dann selber auf den Po setzten) davor ist er immer gekniet.

Ich würde einen Reboarder Sitz kaufen um möglichst lange Rückwärts zu fahren:

http://www.google.de/search?q=reboarder+kindersitz&hl=de&client=opera&hs=kW&rls=de&channel=suggest&prmd=ivns&source=lnms&tbm=shop&ei=N8DcTZe2F5GTswazmMHpDg&sa=X&oi=mode_link&ct=mode&cd=5&ved=0CB4Q_AUoBA&biw=949&bih=638

Beitrag von elistra 25.05.11 - 15:16 Uhr

in einen vorwärts gerichteten sitz sollte man das kind frühstens so ab 18monaten setzen, besser erst später.

erlaubt ist der wechsel leider schon, wenn das kind das mindestgewicht von 9kg erreicht hat (vorher geht es auf gar keinen fall).

rückwärts fahren solange wie möglich ist aber sehr wichtig, warum siehe hier:

http://www.faz.net/s/Rub1DABC609A05048D997A5F315BF55A001/Doc~E8A6E010285CB48A4A9FA7A75E91F870A~ATpl~Ecommon~Scontent.html
http://www.youtube.com/watch?v=NwmF10xgoVY&feature=youtu.be

es gibt auch nach der babyschale rückwärts gerichtete folgesitze, so einen kann man verwenden, sobald das gewicht des kindes stimmt. einen von 0 bis 18kg also von geburt an, einen von 9kg bis 18/25kg eben erst wenn das kind die 9kg hat.

wir haben einen besafe izi combi von www.hts.no und sind mit dem echt zufrieden.