Und dann waren es schon -20 Kg!

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von manipani 25.05.11 - 09:23 Uhr

Hallo!

Bin so stolz und glücklich. Bin heute wieder auf die Waagen gestiegen und siehe da 20 Kg sind weg. Anfang Dezember warens noch 92 Kg jetzt sinds 72Kg! Mein großes Ziel war bis zu meinem Geburtstag ende Juni unter 70 Kg zu sein und wie es aussieht schaffe ich das sogar!

Insgesamt liegen leider noch mindestens 17 Kg vor mir die ich abnehmen möchte. Ich bin nur 159cm groß. 55 Kg ist mein Idealgewicht. Früher (vor 8 Jahren und 3 Kindern) wo ich 49 Kg. Mal schauen ob ich noch abnehmen möchte wenn ich die 55 erreiche!

Ich mache eine Low-Carb diät. Ich versuche komplett auf Brot, Nudeln, Reis.... zu verzichten. Am Anfang war es nicht immer einfach aber mittlerweile habe ich mich gut daran gewöhnt. Ausserdem versuche ich 30 min tägl. Sport zu treiben (gelingt mir auch nicht immer#schein) Aber ich setzt mir immer einen Tag an dem ich essen darf was ich will. Zumbeispiel Freitag hat mein Schatz Geburtstag.

Mir geht es so viel besser! Ich bin wieder total gerne unterwegs. Trage Gr 42 und kann endlich wieder shoppen gehen. Und das macht so viel Spaß! Ich achte wieder mehr auf mein äusseres und bin schon viel selbstsicherer geworden.

Lg Krissi

Hier mein letztes Update: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=3089193&pid=19560381&bid=37

Beitrag von zuckerundsalz 25.05.11 - 09:36 Uhr

#herzlich Glückwunsch. Das ist eine tolle Leistung. Da kannst du mit Recht stolz auf dich sein.

Ich habs auch versucht, die Kohlenhydrate (Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln) wegzulassen. Funzt bei mir nicht. Ich esse einfach zu gerne Nudeln und Kartoffeln. :-(

Jetzt ersetz ich 1-2 Mahlzeiten mit so einem Eiweiß-Shake. Ich hoffe, das ich damit etwas abnehme.

Für dich, weiter so ! Du schaffst den Rest auch noch.

Beitrag von manipani 25.05.11 - 10:40 Uhr

Ich wollt mal Almased ausprobieren. Das hab ich nicht geschafft! Erstens vertrag ich Soja nicht. Musste nach den 1. 4 Schluck kotzen gehen und hab dann auch noch Bauchschmerzen bekommen. 2. esse ich lieber Eiweißreich. Aber wenn du das schaffst toll! Wieviel muss bei dir runter?

Beitrag von carrie23 25.05.11 - 09:43 Uhr

Super, wobei ich persönlich nicht auf Brot und Nudeln verzichten wollen würde.
Ich verzichte eher abends auf die Kohlehydrate habe aber auch keinen Tag an dem ich sündige und esse was ich "will" wobei ich gar keinen Gusto auf Naschzeugs habe.
Ich mach auch nicht jeden Tag Sport sondern nur dreimal die Woche, sonst geh ich ein vorallem da ich eh nen niedrigen Blutdruck hab und jetzt wo wir morgen sogar 30 Grad kriegen...
Aber egal wie man abnimmt, hauptsache gesund auch wenn ich den kompletten Verzicht auf Kohlehydrate nicht so gesund finde wenn du sportelst aber wenns für dich ok ist ist das super;-)
Stell dir vor Ende des Jahres wirst du sicher dein Idealgewicht haben, vielleicht sogar früher und dafür drück ich dir ganz fest die Daumen.
Bei mir sinds jetzt seit September auch schon 57,5kg die ich abgenommen habe und habe jetzt bei 1,60 ( ja bin auch so klein ) 52,5kg.
Bissl was will ich noch abnehmen, aber ich bin froh so weit gekommen zu sein und endlich wieder in normale Kleidung zu passen#huepf

Beitrag von manipani 25.05.11 - 10:32 Uhr

Boa da hast du ja auch schon einen ganz schönen weg hinter dir! Voll toll!
Ich verzichte ja nicht komplett auf KH. In Gemüse und Obst ist ja auch ordentlich was drin! Ich kann mir das noch überhaupt nicht vorstellen das das irgendwann mal vorbei ist! Und andererseits kann ich mir gar nicht mehr vorstellen das ich vor einem halben Jahr noch 20 Kg mehr drauf hatte! Für mich war das schon ein Erfolg das ich bei H und M wieder einkaufen konnte (ausser die BB übergrößen Mode) Die meisten Sachen gehen ja nur bis Gr 44. Meine große Problemzone ist mein Bauch. Durch 3 SS und die vielen Kilos hängt da alles total! Wie ist das bei dir nach fats -60 Kg? Machst du irgendwas bestimmtes damit das besser wird? Ich bin schon am überlegen ob ich mir das vllt irgendwann mal straffen lasse! hab gehört das ab minus 40 Kg die wahrscheindlichkeit groß ist das die Krankenkasse zahlt...mal schaun! Machst du Schlank im Schlaf und was für Sport machst du?

Beitrag von carrie23 25.05.11 - 10:54 Uhr

Also mein Busen hängt, aber der hängt schon seit der Pubertät und den lass ich mir irgendwann auch straffen.
Mein Bauch hängt nicht aber ich mach auch viel Muskelaufbautraining im Fitnesscenter, bissl faltig ist er halt aber ich hab auch viele Streifen vom Großen ( die Mädels haben mir wenigstens keine neuen beschert ).
Ich mach WW und lasse abends die Kohlehydrate weg, mach 3 mal 2 Stunden die Woche Muskelaufbau und Cardiotraining ( wobei ich das Cardio am Crosstrainer daheim mache weil Männe zb die Woche Mittelschicht hat und ich da nicht soviel Zeit im Center verbringen kann ).

Beitrag von manipani 25.05.11 - 10:37 Uhr

Hey ich hab grad deine Fotos auf deiner VK gesehen. Wirklich ganz toll!!! Ich hoff ich schaff das auch!

Beitrag von carrie23 25.05.11 - 10:52 Uhr

Logisch schaffst du das, ich drück dir gaaanz fest die Daumen#liebdrueck

Beitrag von leli13 26.05.11 - 08:15 Uhr

Wahnsinn, echt der HAMMER#pro#pro!!!!!! Du kannst total stolz auf dich sein, fast 60 kg abnehmen in sooooooooo einer kurzen Zeit ist eine verdammt starke, wenn nicht sogar fast unmögliche, Leistung! Und du hast es geschafft, IRRE!!!!!

Großen Respekt:-)!

LG

Beitrag von carrie23 26.05.11 - 09:10 Uhr

Danke dir, das ist lieb.
Ich hab aber auch nicht das Gefühl dass ich verzichten muss was es mir natürlich leichter macht.
Und auch mal gegen ein kleines Eis ist nichts einzuwenden.
Nur nicht kasteien, das schlägt auf die Stimmung#winke

Beitrag von dariafer 25.05.11 - 13:16 Uhr

Hallo Krissi,

mensch da kannst du wirklich stolz auf dich sein. Was isst du denn so den TAg über? Schreib doch mal einen Beispielstag auf.

Weiterhin alles Gute!

Lg

Beitrag von 6woche.1 25.05.11 - 21:35 Uhr

Hallo


Glückwunsch zu deinem Erfolg.


Ich hab vor knapp 1 Jahr 40 Kg abgenommen (bin auch nur 1,64 cm gross, von 98 Kg auf 58 Kg)


Ich hab meine Ernährung umgestellt. Auf Brot und Nudeln könnte ich jetzt nicht verzichten und ich brauche auch meine Schoki ;-)


Aber auch ich merke das ich mich sehr verändert habe.


Ich geh wieder sehr gerne shoppen ( in gr 38 findet man auch immer etwas) ich nehme wieder Parfum, schminke mich dezent, ziehe mich gerne schick an etc.



Jetzt kann ich mir gar nicht mehr vorstellen das ich Jahrelang so dick war.

Lg Andrea

Beitrag von manipani 25.05.11 - 23:04 Uhr

Super! Und hälts du dein Gewicht auch oder hast du starke schwankungen? Ich hab ja Angst das wenn ich es mal schaffe das ich dann undiszipliniert werde und schnell wieder zunimm!

Ach ja das ist so toll endlich wieder gerne mal was für sich selber zu machen!

LG Krissi

Beitrag von 6woche.1 26.05.11 - 07:08 Uhr

Nein ich halte mein Gewicht ohne Probleme.


Mittlerweile weis ich auch wieviel ich von was essen kann. Manchmal ist es auch mehr Schoki z.b wenn ich meine Mens bekomme.


Ich kaufe auch keine Light- Produkte mehr ausser Magermilch.


Beitrag von 6woche.1 26.05.11 - 09:24 Uhr

Oh sorry das solte JA heissen.


War wohl noch nicht ganz wach als ich dir geantwortet habe #schein

Beitrag von starshine 26.05.11 - 15:35 Uhr

Boah! Das ist ja eine Megaleistung!!!!! Herzlichen Glückwunsch :-) Mache auch low carb aber nur für ne kurze Zeit (8 Wochen). Dachte ehrlich gesagt es würde mir schwerer fallen auf Brot, Nudeln, Reis und vor allem Kartoffeln zu verzichten (ich LIEBE Kartoffeln). Geht aber echt gut und Gemüse mochte ich vorher schon. Oftmals lasse ich allerdings Fleisch oder Fisch weg, denn das habe ich vorher auch nicht jeden Tag gegessen und 2 Mal am Tag schon gar nicht.

Puh.... ich freue mich auch auf das Ende der 8 Wochen....

Trotzdem muss ich sagen, dass ich keinen Hunger leide und mich nicht durchkämpfen muss!