Ernährungstipps

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spritti1977 25.05.11 - 09:43 Uhr

Hallo,

bin jetzt in der 11. SSW und habe schon 4 Kilo zugenommen. Meine FÄ sagte, ich soll vorsichtig sein, was das Gewicht betrifft, habe ja schließlich genug davon. Das Problem ist, ich liege fast nur noch seit der 6. SSW und muss mich viel schonen. Gehe seitdem auch nicht mehr arbeiten. Hat jemand Tipps für mich??? Ich bin froh wenn ich wieder arbeiten darf und mich mehr bewegen darf. Ich gehe wirklich davon aus, dass das vom Liegen und der mangelnden Bewegung kommt.

Beitrag von wartemama 25.05.11 - 09:56 Uhr

Vielleicht sagst Du mal, was Du so trinkst und ißt am Tag? Das würde es uns vielleicht einfacher machen.

LG wartemama

Beitrag von lilja27 25.05.11 - 09:56 Uhr

Also am besten..schaust du erst mal was du so trinkst..da kann man gut kalorien einsparen..softdrinks weglassen und auch eistee etc...
Wasser und ungesüßte tees #pro
Dann schau das was du isst relativ vollwertig ist...also vollkorn antatt weißes mehl...weil das länger sättigend ist bei gleicher portion und du nicht so schnell noch mal Hunger bekommst.
Anosnten bei den temperaturen kann man gut frische salate essen...ohne sahne dressing mit puten oder hänchenbrust.
Nicht essen aus langweile vor dem ferseh chips und schoki....
Aber ganz vebrieten tu es dir nicht bringt ja nix....Viel trinken..manchmal verwechselt man durst und hunger und isst dann..

Und wenn es dir besser geht...dann machst du leichte dinge wie mal bissel spazieren gehen..kein gewaltmarsch oder mal ins schwimmbad.

lg und gute besserung#blume

Beitrag von annibremen 25.05.11 - 10:17 Uhr

Normalerweise würde ich auch eine Umstellung auf Vollwertkost vorschlagen, wenn du dich allerdings fast gar nicht bewegst, könntest du dann aber - gerade in der Schwangerschaft - fiese Probleme mit der Verdauung bekommen. Also Vollwert würde ich dann nur in Kombination mit Magnesium und Trockenobst empfehlen ;-)

Ansonsten viel Wasser und Tee trinken, mindestens drei Liter am Tag. Und weitestgehend auf Weißmehl, Raffinade-Zucker und Fett verzichten. Gerade in Joghurt & Co. stecken viele versteckte Fette und auch manchmal Horrormengen an Zucker.

Aber erzähl mal, was du so isst an einem normalen Tag, das würde mich auch mal interessieren.

LG Anni

Beitrag von spritti1977 25.05.11 - 10:19 Uhr

Ich trinke so gut wie nur Wasser! Mal eine Bionade, aber nix mit Zucker oder so. Na ja, aus Langeweile mal hier und da ein Weingummi. Aber das hat mir ja früher auch nix ausgemacht. Ich denke es liegt echt an der mangelnden Bewegung. Hab halt nur totale Angst, dass ich zuviel zunehme. Oder wird das wieder normal, sobald ich arbeiten gehe?#heul

Beitrag von whiteline82 25.05.11 - 10:55 Uhr

#winke
manche nehmen halt schon sehr zeitig zu:-[, aber das ist nicht schlimm...habe das gleiche problem...meine hebi sagte...das ist halb so wild, dafür kommt am ende der ss kein so großer schub mehr!!!