BV zahlt nicht Krankenkasse sondern Umlagenkasse!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mirigsi 25.05.11 - 09:46 Uhr

Hallo,
mein Frauenarzt sagte mir mal, dass in einem BV nicht die Krankenkasse sondern die Umlagenkasse bezahlt. Stimmt das? denn ich lese hier immer nur Krankenkasse und das soll wohl falsch sein.

Lg Miri

Beitrag von mirigsi 25.05.11 - 09:50 Uhr

Hier noch ein Link

http://de.wikipedia.org/wiki/Umlage_U2

Beitrag von carochrist 25.05.11 - 09:53 Uhr

Die Krankenkasse zahlt, weil dein Arbeitgeber jeden Monat die Umlage 2 an die KK zahlt.

Eine Umlagenkasse gibt es nicht!

Beitrag von munin 25.05.11 - 09:54 Uhr

Hallo!
Habe auch seit 10 Wochn ein BV. Du bekommst dein Geld vom Arbeitgeber normal weiter. Der bekommt das Geld von der Krankenkasse, welche durch ein Umlageverfahren bezahlt wird.
LG munin

Beitrag von tanja1975 25.05.11 - 09:57 Uhr

Das ist dasselbe.
Dein Arbeitgeber bezahlt an Deine Krankenkasse zusätzlich zu den normalen Beiträgen Umlagebeiträge eben für Fälle wie BV, Mutterschaft, Krankheit.

LG Tanja

Beitrag von susannea 25.05.11 - 11:36 Uhr

Jein. Deine KK zahlt es aus aus der Umlage.

Beitrag von raevunge 25.05.11 - 17:11 Uhr

Deine Krankenkasse zahlt das, weil dein AG auch die Umlage an die KK abführt.

Früher hat mal nicht jede KK das Umlageverfahren durchgeführt, sondern nur die AOKs und IKKs. Das ist mittlerweile anders, jetzt hat eigentlich jede KK das Umlageverfahren selbst. Vielleicht hatte dein FA da noch ne etwas veraltete Info ;-)