Soll ich, oder soll ich nicht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von freckle3781 25.05.11 - 10:08 Uhr

Hallo Zusammen,

bin irgendwie in der Zwickmühle. Mein Freund und ich haben (noch bevor ich schwanger wurde) für kommendes Wochenende zusammen mit noch anderen Paaren in Berlin ein Hotelzimmer gebucht, weil es ein super Schnäppchen war und wir halt alle zusammen Berlin erkunden und Spass haben wollten. Soweit so gut.

Jetzt bin ich schwanger, zwar erst in der 22. SSW, aber ich kann Sitzen nicht gut aushalten über längere Zeit, kann auch nicht mehr so lange Strecken am Stück schnell gehen usw. Naja, kann mich halt nicht mehr so gut bewegen wie vorher, ist alles schon recht beschwerlich, obwohl ich noch nicht soooo weit bin. Nun hab ich die ganze Zeit hin und her überlegt, ob wir überhaupt mitfahren sollen. Möchte keine Bremse für die anderen sein, sie sollen das genießen und sich nicht ständig verpflichtet fühlen, Rücksicht auf mich zu nehmen. Ihr wisst sicher, was ich meine...

Auf der anderen Seite hätte ich aber schon Lust dazu, weiß ja auch nicht, wann ich MIT Kind das nächste Mal die Gelegenheit dazu haben werde usw...

#kratz

Jetzt hatte ich mich schon DAFÜR entschieden, aber gestern gehört und gelesen, dass in Berlin eine riesen Demo gegen Atomkraft geplant ist, genau in der Straße, in der auch unser Hotel ist und ungefähr zu der Zeit, in der wir in Berlin ankommen und dann auch später im Hotel einchecken wollten.

Hab so große Sachen noch nie live miterlebt, aber Stelle mir das nicht so toll vor. #zitter Und natürlich weiß ich wieder nicht mehr, ob ich nun fahren soll, oder lieber nicht.

Was würdet Ihr tun?

Ich hasse es, so unentschieden zu sein :-[

Lg, freckle mit #ei PJ (21+5)

Beitrag von ladyphoenix 25.05.11 - 10:12 Uhr

Hey,
also wenn du dich gut fühlst, dann wird auch die Demo kein Problem darstellen. Ich würd schwanger auch noch auf ein Festival gehen wenn noch eins wäre #schmoll
Bezieh doch die Truppe in deine Entscheidung mit ein. Frage sie, was sie an deiner Stelle machen würden und sage ihnen, dass du Angst hast, eine Bremse zu sein etc. Dann wirst du sehen ob sie denn bereit wäre, Rücksicht zu nehmen, oder ob sie dir 'raten' zu Hause zu bleiben ;-)

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Püppi inside 33.Ssw

Beitrag von claude2010 25.05.11 - 10:12 Uhr

Ich würde an deiner Stelle gehn. Wenn dir etwas zu anstrengend wird klingst du dich mit deinem Freund halt aus und ihr macht was ruhiges zu zweit!
Ich war vor ca. nem Monat auch in Berlin (da war ich grad mal in der 15ten Woche) es war auf jeden Fall anstrengend. Wir sind ganz Berlin gefühlt abgelaufen...:-D
#winke

Beitrag von carola216 25.05.11 - 10:20 Uhr

Ich würde auch gehen. Denn wie du schon geschrieben hast, wer weiß wann sich mit Baby wieder die Gelegenheit ergibt. Ich war in der 10. Woche in Berlin und es war da für mich auch sehr anstrengend. Wir haben halt viele Pausen eingelegt, am Ku'damm eine Wurst gegessen oder haben irgendwo einen Kaffee getrunken.
Mach dir keinen Stress draus und mache nur das was auch geht! Eure Freunde verstehen das bestimmt!
Viel Spaß in Berlin...ist eine total tolle Stadt. (Fahre da eigentlich jedes Jahr hin...wobei dieses Jahr wohl auch erstmal das letzte Mal war #baby )

Lg, Carola heute 15.SSW

Beitrag von whiteline82 25.05.11 - 10:22 Uhr

hallöchen#winke,

also ich als alte boulette (Berlinerin;-)) kann dir nur sagen: du verpasst was!!! guck dir auf jeden fall berlin an!!! das ist dazu eine friesliche demo und ihr könnt davor flüchten!!!! ales halb so wild...du bist doch "nur" schwanger" und nicht krank...genieße die zeit noch ohne dein kleines und nimm alles mit...noch sind wir flexibel, aber bald nicht mehr!!! lass es dir nicht entgehen...berlin ist schön und abwechslungsreich....#ole

viel spaß und mach dir nicht son kopf, dass andere sich wegen dir dann nicht amüsiern!! wenn das freunde sind ist es ihnen egal und nehmen freiwillig rücksicht!!!#stern

alles gute:-D

Beitrag von ladymacbeth82 25.05.11 - 10:25 Uhr

also ich würde fahren -war in der 28.ssw im wanderurlaub und in der 37.ssw gehts nochmal nach holland :-)

die entscheidung kann dir aber keiner abnehmen, weil nur du weißt, wie du dich fühlst. wenn du es dir nicht zutraust, würd ich auch nicht fahren.

wegen der demo würd ich sagen, ihr schaut erstmal, wie es da abgeht- und wenn es schlimm aussieht, gehst du mit den mädels nen kaffee trinken, während die männer einchecken und das gepäck abladen :-)

hör einfach auf dein bauchgefühl.

lg und wenn du dich dafür entscheiden solltest- gaaaaanz viel spaß!

Beitrag von maari 25.05.11 - 10:25 Uhr

Hi,

wegen der Demo würde ich mir nicht allzuviele Gedanken machen, die dauert ja nicht ewig und ihr müsst da ja nicht mitlaufen. Meines Wissens verlaufen die meisten dieser Anti-AKW-Demos ganz friedlich (bei anderen Themen / Gruppierungen wäre ich wohl auch etwas skeptischer...)

Und da Du Dich ja eigentlich schon entschieden hattest mitzufahren, würde ich an Deiner Stelle bei dieser Entscheidung bleiben.

Viel Spaß in Berlin.

LG Maari (36. SSW)

P.S. Ich war in der 21. SSW noch in Dubai (nicht zum Strandurlaub) - das war zwar anstrengend, aber gewisse (vorläufig) "letzte Chancen" sollte man nutzen. ;-)

Beitrag von sunnyside24 25.05.11 - 10:25 Uhr

Mhhm schwierig, du scheinst ja schon ziemliche Bedenken zu haben, ich würde versuchen auf mein Bauchgefühl zu hören. Ich kann nur von mir sagen, dass ich dieses WE eigentlich auch noch wegfahren wollte (rund 500 km) und das nur übers WE. Ich werde nun nicht fahren, da mir die Fahrt und auch das ganze drum herum einfach zu viel wären, ich habs nämlich auch schon mit dem Kreislauf und Blutdruck. Was sagt denn dein Freund dazu?
LG

Beitrag von susann1986 25.05.11 - 10:28 Uhr

Huhu #winke

also ich fahre übers Wochenende nach Hamburg und schaue mir mit meinem Mann diese Stadt an und wir gehen ins Musical etc. ...
Klar, da sind jetzt keine Freunde dabei, die auf mich Rücksicht nehmen müssen.
Aber ich denke, dass ihr ja auch nicht vorhabt, im rasantesten Tempo durch Berlin zu jagen, sondern euch in Ruhe alles anschauen wollt, oder?
Und deine Freunde wissen doch, dass du vielleicht nicht so kannst wie sonst und werden es sicherlich verstehen, wenn du das eine oder andere Päuschen machen musst.
Genauso auf der Autofahrt: Macht einfach hin und wieder ein kleines Päuschen, in dem du mal bissl rumläufst... vielleicht sind ja auch Raucher unter deinen Freunden, die können dann gleich eine rauchen und sind einer solchen Pause deswegen sicher nicht abgeneigt ;-)

Wenns es dir also sonst recht gut geht, dann mache das!!Wann wirst du sonst in der nächsten Zeit die Gelegenheit haben?
Überanstreng dich nicht, mach immer mal ne Pause und genieße einfach noch die Zeit! :-)
So seh ich das jedenfalls ;-)
Jetzt habe ich aber viel geschrieben #schein
Achso: wegen dieser Demo würde ich mir auch keine Gedanken machen!Ihr müsst da ja nicht mitlaufen oder so... Vielleicht ist sie auch schon durch, wenn ihr ankommt...

Liebe Grüße und ganz viel Spaß in Berlin, was wirklich eine schöne Stadt ist #winke #winke #sonne

Beitrag von freckle3781 25.05.11 - 10:48 Uhr

Danke für die vielen lieben Antworten.

Noch eine kleine Anmerkung: das sind nicht direkt Freunde, einige davon kennen wir noch gar nicht, ein Päärchen sind Freunde meines Freundes und ich hab sie mittlerweile auch sehr líeb gewonnen, aber wir gesagt, es ist nicht so eine Clique, die seit langen Jahren befreundet ist.

Wenn es jahrelange Freunde wären, würde ich schon "erwarten", dass sie Rücksicht auf mich nehmen ;-)

Und was mein Freund sagt: Nachdem er der beste Mann der Welt ist, sagt er, wir mache das, womit ich mich am besten fühle. Wenn ich fahren will, dann fahren wir, wenn nicht, dann nicht #verliebt