An die Mehrfachmamis - was habt ihr neu für's 2. Kind gekauft?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von marjatta 25.05.11 - 10:23 Uhr

Frage steht ja oben, aber ich bin total unschlüssig. Wir hatten vieles ausgeliehen, wie in unserer großen Sippe so üblich. Die Klamotten habe ich jetzt alle wiederbekommen, werde sie dann für das nächste Kind in unserer Riesen Sippe aufbewahren.

Was ich nicht wieder bekommen habe (war auch alles sozusagen geliehen), habe ich jetzt schon besorgt..... Das Laufgitter wird diesmal nicht zum Einsatz kommen. Ein neues Gitterbettchen brauchen wir wohl nicht, da der Große am Elternbett angedockt dort drin schläft und bis zum 10. Monat ohne diesen Zusatz bei uns geschlafen hat. Also, wieder drei im großen Bett und der "Große" dann im Gitterbett direkt nebendran.

KiWa ist noch da, Fläschchen brauch ich keine, weil ich ja noch stille....

Aber was bräuchte ich dann wirklich noch?

Gruß
marjatta mit Sohn, 2J und #ei, 33.SSW

Beitrag von pyttiplatsch 25.05.11 - 10:32 Uhr

Wenn du alles hast, was du beim Großen brauchtest, dann brauchst du jetzt nichts mehr zu besorgen.

Ich allerdings hab für das 2. und 3. eine neue Garnitur geholt, womit wir dann von der Klinik nach Hause fahren, die ersten eigenen Sachen also. Das hab ich für Kind 4 jetzt auch so gemacht. Allerdings muss ich jetzt wirklich noch einiges Sachen ersetzen, die nach 3 Kindern einfach nicht tragbar sind, wie Bodys, wo die Knöpfe nicht mehr halten oder Sachen wo Löcher oder riesige auffällige Flecken sind. Und ich brauchte noch ein paar Sachen, die nicht im Nicki-Stoff sind, weil es diesesmal ein Sommer-Baby wird. Die anderen kamen im März, Mai und Januar.

LG Sarah

Beitrag von marjatta 25.05.11 - 10:35 Uhr

Na, dann bin ich ja beruhigt. Ich war mir einfach nicht schlüssig. Schließlich macht das jeder bei uns, wenn er die Kiste bekommt.... es kommt was neues dazu, älteres (mit Flecken, Mängeln etc.) geht raus....

Die Idee mit dem ersten eigenen Set für die Heimfahrt finde ich klasse. Da werd ich nochmal stöbern gehen....

Ansonsten hast Du recht, man hat ja eigentlich alles. Und bei uns ist eh nicht soviel Platz ;-)

Beitrag von pyttiplatsch 25.05.11 - 10:59 Uhr

Ich fand die Idee nur schön, weil ich so eigentlich alles vom Großen noch hatte. Und bei ihm konnte ich schon kein richtiges Babyshopping machen. Das hat mir die liebe Verwandschaft leider schon abgenommen gehabt. Von der Großtante aus der Türkei kam ein riesen Karton mit Babyklamotten.

Als ich dann das zweite Mal schwanger war und es auch noch ein Mädchen wurde, da konnte ich nicht anders und musste einen rosa Strampler kaufen. Auch wenn mir jeder gesagt hat, das ich doch alles habe und da das meiste neutral war, ich ja auch nichts mehr bräuchte.

Beim 3. hab ich dann auch einen Strampler geholt.

Und dieses Mal brauchte ich ja etwas, was mal nicht aus Nicki-Stoff ist. Aber jetzt hab ich was neutrales geholt. Wird wieder ein Junge und mir hats bei babyblau die Nackenhaare aufgestellt. Hätte am liebsten rosa oder pink geholt, aber das kann ich dem Kleinen ja nicht antun. Also gabs einen Zweiteiler mit Oberteil und Hose in grün-weiß und einen Einteiler (eher Schlafanzug) mit Body in bunt-gestreift.

Mit Erstlingsmützen kann ich mich totschmeißen. Nur ein paar Socken brauche ich noch, da verschwinden irgendwie immer eine Socke und die andere wartet dann einsam im Kleiderschrank.#kratz

Beitrag von hasenfloh09 25.05.11 - 11:50 Uhr

Hallo,

ich habe für unser 2. fast keine neue Sachen gekauft. Spieluhr, Kuscheltier, ein paar Schnuller und 1 oder 2 Body`s, sonst habe ich alles vom "großen" genommen. Da meine beiden nur 16 Monate auseinander sind, hatte ich alles aufgehoben.

hasenfloh09

Beitrag von ck160181 25.05.11 - 10:44 Uhr

Hallo,

deine Kinder sind ja jetzt nicht so weit altersmäßig voneinander entfernt, bei unseren sind es 5 Jahre, deshalb haben wir einen Kinderwagen und ein Gitterbett gebraucht, die waren nach sovielen Jahren einfach nichts mehr und natürlich eine neue Babyschale. Und jedes Kind soll immer neue Matratzen bekommen, ansonsten haben wir auch nicht soviel neu gekauft.

Gruß Conny

Beitrag von corinna1988 25.05.11 - 11:14 Uhr

Hallo, also unser Großer ist auch 2. Wir haben uns von den großen Anschaffungen einen KiWa (der vom ersten war kaputt, sind dann recht früh auf Karre umgestiegen), Stubenwagen (hatten den letzten schon verkauft) und natürlich eine neue Babyschale gekauft. Kleidung hatte ich auch bis Gr. 74 verkauft, daher habe ich erstmal bis Gr. 62 neu gekauft (neu ist gut, habe ich alles aus 2. Hand gekauft). Ansonsten haben wir noch ein Bett vom Großen, sowie Wickelkommode und Schränke.

Habe eben nur Flaschen besorgt, falls es mal wieder nicht klappen sollte, Schnuller und noch ein paar Kleinigkeiten.

lg Corinna 31. SSW

Beitrag von nisi1982 25.05.11 - 11:26 Uhr

Hallo marjatta,

ich hab für unser 2. Baby eine neue Spieluhr gekauft. Unser Großer schläft mit seiner noch ein - und ich will sie ihm auch nicht wegnehmen!

Alles andere haben wir auch noch da... vielleicht ein eigenes Kuscheltier noch besorgen und auf jeden Fall noch ein Strampler, der dann auch in der eigenen Erinnerungsbox landen wird!

Liebe Grüße
nisi mit Sohn (bald 2) und Ü-#ei 27. SSW

Beitrag von yvonne-1982 25.05.11 - 12:42 Uhr

Ja, das ist interessant.
Wenn unser "neues" Baby (Mädchen) auf die Welt kommt ist unser Sohn ziemlich genau 2 Jahre alt.
Ich würde mal sagen dass ich jetzt mit den Vorbereitungen soweit fertig bin; und das war nicht viel ;-)
Was haben wir neu gekauft #kratz
- Ein Gitterbett (obwohl die Kleine auch erstmal im Stubenwagen bei uns am Bett/oder bei uns im Bett schlafen wird),
- einige Strampler (wir hatten teilweise schon sehr typische "Jungensachen" die ich der Kleinen dann doch nicht anziehen will, also hab ich ein paar typische Mädchensachen besorgt)
- und wir wollen noch einen Badenwannenaufsatz zum Wickeln haben, damit wir auch anständig wickeln können wenn der Grosse seinen Mittagschlaf macht

Ich glaub das wars schon. Ansonsten ist ja alles da vom Grossen.

Ach ja, ein Tragetuch hab ich mir besorgt, da der Grosse "seine" Manduca glaub ich nicht hergeben wird #schwitz

LG
Yvonne mit Constantin (22 Monate) und 31.SSW

Beitrag von line81 25.05.11 - 12:52 Uhr

Hi,

also im Gegensatz zu vielen hier hab ich so einige Klamotten neu gekauft. Ich wollte nicht 2 Jahre später wieder nur die gleichen Klamotten tragen/angezogen sehen. Die Jüngeren sind eh immer in der Beziehung benachteiligt, da sie alles "erben" Klamotten, Spielzeug, Fahrrad etc. Außerdem ist mein Kleiner nen Abziehbild von dem Großen und wenn ich es nicht an den anderen Sachen sehen würde, wüßte ich auf Fotos nicht wer wer ist.
Ansonsten haben wir nochmal das gleiche KiZi neu gekauft (außer Wickelkommode).

Ansonsten fällt mir nix weiter groß ein, was ich jetzt nur für den Lütten gekauft hab #kratz

LG Line

Beitrag von widowwadman 25.05.11 - 13:35 Uhr

Bis jetzt noch nicht wirklich viel - wir wissen das Geschlecht nicht, also lohnt sich der Klamottenkauf nicht wirklich. Sobald wir es wissen, werd ich wohl schon welche anschaffen.

Ausserdem werd ich sobald wir das Geschlecht wissen noch ein paar neue Stoffis dazukaufen, aber halt nicht neutrale.

Ansonsten hab ich noch nen Mobywrap gekauft, weil der MeiTai noch nichts fuer Neugeborene ist. Und nen Zweierpack Flaschen, will zwar wieder stillen, aber beim ersten Mal musste ich auch am Anfang pumpen, und da will ich die vorsichtshalber im Haus haben.

Beitrag von unicorn1984 25.05.11 - 18:51 Uhr

Kira hat dann als die Kleine aus dem Stubenwagen fast rausgewachsen war ein neues Bett bekommen ihr Gitterbett hat dann die kleine bekommen. Fläschchen hab ich neue gekauft konnte nicht vollstillen bei der ersten.

Manche Kleidung hab ich neu gekauft also so Kleinigkeiten da sie ja Sommer und ein Winterkind sind waren halt manche Sachen eher ungeeignet gewesen.

Laufgitter hab ich bei Nr. 2 auch nicht mehr genutzt Nr. 1 mochte das nämlich gar nicht.