Mitten Im Leben Ich weiss nicht

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von jungsmami23 25.05.11 - 11:41 Uhr

Hallo Zusammen
Als Ich heute morgen meinen Haushalt gemacht habe liess Ich im hintergrund der Fernseh laufen, Ich habe dann aber trotzdem die erste Folge mit ferfolgt und frage mich immer wieder: Wie kann man Sich so ins Fernseh trauen warum reagiert da niemand auch schon bei Super Nanny bei uns in der Schweiz sollte man Sic sowas wagen dann wären die Behörden schnell da. Ich frage mich wirklich manchmal Ihr euch nicht Liebe Grüsse Conny

Beitrag von serdes 25.05.11 - 11:45 Uhr

Hi Conny!

"Mitten im Leben" ist gestellt. Die Darsteller werden dafür bezahlt, dass sie da mitmachen und bekommen auch ein Skript.

Selbstverständlich beantwortet das aber noch nicht die Frage, wieso man für so wenig Geld seine miserablen Schauspielkünste im Fernsehen vorführt.

Gruss

serdes

Beitrag von serdes 25.05.11 - 11:47 Uhr

Ach ja, noch vergessen, hier ist eine interessante Reportage zum Thema:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama_die_reporter/luegenfernsehen105.html

Beitrag von jungsmami23 25.05.11 - 12:57 Uhr

Danke viel mal für denn Link war total intressant da fragt man Sich wirklich das sollte keiner mehr schauen dann möchte Ich schauen was die machen würden.

Beitrag von alizeeceline 25.05.11 - 12:53 Uhr

Ich habs heute auch eun Stück geguckt, aber ich saß dabei faul auf der Couch und habe noch nicht mal "nebenbei" gebügelt. :-p

Aber ich frage mich echt, wieso so viele Leute diese und andere Sendungen für echt halten. Dort spielen meistens arbeitslose, rauchende, saufende, übergewichtige Leute mit. Der Haushalt ist vernachlässigt und die Kinder auch. Aber was ich mich noch frage, wieviel verdienen diese Leute äähh Schauspieler und muß man das Geld beim Arbeitsamt als Verdienst abgeben. Fragen über Fragen. #schein

LG

Beitrag von jungsmami23 25.05.11 - 12:58 Uhr

Ich finde es aber auch Traurig das man Sich immer über solche Leute lustig machen muss erlich gesagt!

Beitrag von curlysue1 25.05.11 - 13:37 Uhr

Jeder hat sein Leben selber in der Hand #kratz

Beitrag von meckikopf 25.05.11 - 21:10 Uhr

Und das ist alles, was dir dazu einfällt?! #augen Wirklich sehr geistreich.

Beitrag von curlysue1 26.05.11 - 07:40 Uhr

Wenn Du nichts besseres zu tun hast als bei "WKW" die Assis zu googlen, das finde ich geistreich #rofl

Schade finde ich nur, dass viele dann auch noch auf unsere Kosten leben!

Beitrag von meckikopf 26.05.11 - 19:19 Uhr

<<Wenn Du nichts Besseres zu tun hast als bei "WKW" die Asis zu googlen, das finde ich geistreich.>>

Das musst du schon einzig und alleine mir überlassen, wonach ich google. Und dass da jeder mal neugierig wird und ist und diese nun mal vorhandene Option nutzt, dürfte auch klar sein. Und was soll dein dämlicher Urbini dahinter? Findest du das sooo furchtbar witzig, was ich geschrieben habe? Ja? Dann wünsche ich dir viel, viel Spaß und Freude dabei! Und pass' auf, dass du dich dabei nicht totlachst.
Und das Wort "Asi" ist auch nicht gerade freundlich und außerdem eine Spur ZU verallgemeinernd. Denn es sind nicht gleich immer ALLE Asis, die nicht arbeiten. Und die Betonung liegt klar und deutlich auf nicht ALLE!



<<Schade finde ich nur, dass viele dann auch noch auf unsere Kosten leben!>>

Nur keine Bange; ich jedenfalls lebe NICHT auf deine Kosten, denn ich gehe arbeiten, so wie sich das gehört! Und ebenfalls #rofl und #kuss!


Beitrag von curlysue1 26.05.11 - 20:00 Uhr

#rofl#rofl

Beitrag von meckikopf 26.05.11 - 20:31 Uhr

Sag' mal... geht dir nun verbal die Puste aus oder was? Wenn du dich nun nur noch nonverbal und mit vollkommen nichtssagenden Urbinis äußern kannst, dann lass' es doch besser gleich ganz bleiben! Besser wäre das nämlich. Denn wenn ich dich mit meinem letzten Beitrag schon so dermaßen schachmatt gesetzt habe, tut mir dies aufrichtig leid.

So langsam wird's nämlich echt albern... SEHR albern...

Beitrag von curlysue1 27.05.11 - 07:41 Uhr

#rofl

Bewerb Dich doch auch mal bei MIL, da passt Du hin, mit Deinem Niveau#zitter

Beitrag von meckikopf 27.05.11 - 23:36 Uhr

MÄDEL... also so langsam, aber sicher glaub' ich, dass du einen kompletten Sockenschuss hast! Du raffst NICHTS, was ich geschrieben habe, aber auch GAR NICHTS!

Und WENN du hier schon so mords auf die Kacke haust, dann solltest du schon die Grammatik richtig beherrschen bzw. wissen, wie der Imperativ korrekt lautet (falls du überhaupt weißt, was ein Imperativ ist!) - es heißt nämlich RICHTIG "BewIrb' dich... " - und eben NICHT "BewErb dich...!" Und hinter das B kommt zudem noch ein Apostroph! Tja, jetzt glotzt du aber ganz saudumm aus der Wäsche, nicht wahr?! :-p:-p:-p#rofl#rofl#rofl (Was DU "urbini-mäßig" kannst, kann ICH nämlich schon lange!)

Mensch MÄDEL, du bist echt solch ein DERMAßEN HOHLES und DÄMLICHES WEIB... da fragt man sich wirklich, WER hier welches Niveau hat! Also... lern' erst mal Grammatik und kehr' erst mal schön vor deiner eigenen Haustüre - und dann können wir gerne weiterreden!
Und deine dämlichen Urbinis kannst du dir sonstwohin stecken oder gleich in die Haare schmieren!

Du kennst mich überhaupt nicht (Gott sei Dank (NICHT!), denn wer DICH zur Freundin hat, braucht garantiert keine Feinde mehr!) und von daher gebe ich dir den guten Rat von Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!" Sooo... und bevor du mir jetzt wieder so saudumm und schräg von der Seite mit "meinem Niveau" kommst - ich habe hier lediglich den - super zu DIR passenden - Spruch von Dieter Nuhr zitiert *gaaanz unschuldig guck'* - und den gilt es zu beherzigen!


Geh' mir einfach aus der Sonne und mir nicht weiter auf den Zeiger!

Beitrag von meckikopf 27.05.11 - 23:55 Uhr

Und noch etwas, Mädel, was mir noch eingefallen ist: Du bist ja sogar zum (richtigen!) Lesen zu dämlich - also ich glaub's ja nicht! Aber dass du nur das liest, was DU lesen WILLST und NICHT das, was du lesen SOLLST, ist ja sowieso schon sonnenklar!
Ich habe nämlich in einem meiner gestrigen Beiträge geschrieben, dass ICH arbeiten gehe und nicht von deinen Steuergeldern lebe (was du ja bei den RTL-Leuten so arg bemängelst!) Wirst ja echt arm dabei, wenn die von deinen Steuergeldern leben... och Gottchen... armes, armes Hascherl!#liebdrueck#kuss
Von daher... geh' am besten noch mal in die Schule und lern' richtig lesen und komm' mir NICHT mit "MEINEM(!) Niveau"!

Und was Sinnvolles und Gescheites schreiben, kannst du sowieso nicht - ganz im Gegenteil - du kannst nur blöd rumstänkern und anderen das Wort im Mund rumdrehen!

Kümmere DU dich erst mal um DEIN Niveau - und noch mal: Wonach ich google, geht dich einen großen Dreck an!

Beitrag von curlysue1 28.05.11 - 09:05 Uhr

Du hast doch den Knall nicht gehört #schock

Ob Du Arbeit hast oder nicht ist mir doch egal, schön dass Du was gefunden hast, ich würde Dich nicht einstellen.

Außerdem, ich bin nicht Dein MÄDEL, arbeite mal an Deinem Ton, ich habe schon richtig gelesen! #wolke

Jetzt lass mich einfach in Ruhe, Du nervst #gaehn#gaehn

Beitrag von meckikopf 28.05.11 - 22:01 Uhr

<<Du hast doch den Knall nicht gehört.>>

Jooo... ist klar... ;-):-D#augen


<<...ich würde Dich nicht einstellen.>>

Tja, dann lass' es halt BLEIBEN! Und denkst du etwa, ich dich?! Ebenfalls nicht... beruht wohl auf Gegenseitigkeit.:-p



<<...arbeite mal an Deinem Ton, ich habe schon richtig gelesen!>>

Habe normalerweise ja einen netten/netteren, höflichen/höflicheren Ton drauf, aber auch das beruht auf Gegenseitigkeit. Wenn man mich blöd von der Seite anmacht, bekommt man es halt zurück. Und du HAST mich blöd von der Seite angemacht; von wegen, ich soll mich bei MIL bewerben. Was soll(te) das???
Und wenn du (angeblich?) richtig gelesen hast, warum gehst du dann nicht darauf ein und faselst immer irgendeinen anderen Blödsinn?


<<Jetzt lass mich einfach in Ruhe, Du nervst>>

Wieder mal - DITO - was mich anbelangt. Und wenn du müde bist, dann geh' doch ins Bett!:-p:-)


So, nun tu' ich dir den Gefallen und lasse dich in Ruhe. Du mich dann aber auch - und dann wären wir quitt!

Beitrag von meckikopf 25.05.11 - 21:09 Uhr

#pro#pro - und #danke!

Sehe ich ganz genauso; völlig egal, wie die Leute so (drauf) sind, die da über die Flimmerkiste "spazieren". Und außerdem, wer selber ohne Fehler ist, der werfe den ersten Stein!;-):-D

Beitrag von maddi2704 25.05.11 - 14:00 Uhr

Ich glaube nicht das alles gestellt ist.
In der letzten Woche (bin mir nicht mehr so sicher) da kam eine Folge über eine Familie die aus meiner Stadt kommt und wo man die ein oder andere Person auch vom sehen kennt.

Ich denke schon,dass immer ein funke Wahrheit vorhanden ist.

Beitrag von meckikopf 25.05.11 - 21:15 Uhr

<<Aber was ich mich noch frage, wieviel verdienen diese Leute äähh Schauspieler und muß man das Geld beim Arbeitsamt als Verdienst abgeben.>>

DAS frage ich mich allerdings auch und das möchte ich auch gerne mal wissen.

Aber Fakt ist, dass es eben diese Laien-Schauspieler/innen doch tatsächlich gibt, denn ich gucke da immer mal bei stayfriends und wkw - und siehe da... ich werde da sehr oft fündig! Da bin doch echt baff!

Aber dass diese Sendungen gestellt sind, weiß und glaube ich schon lange bzw. immer, denn es gibt schon recht "spezielle" Leute, aber sooo doof, wie sie sich in diesen Sendungen präsentieren, KANN man doch beim besten Willen nicht sein? Oder etwa doch?!#gruebel#schein#kratz Aber das glaub' ich einfach nicht.



Gruß

Beitrag von sarahg0709 25.05.11 - 16:20 Uhr

Hallo Conny,

wenn die Leute Geld bekommen, tun sie so manches, was man eigentlich nicht erwartet hätte.

Ich weiß nicht mehr, wer es war, der gesagt hat: "Jeder ist käuflich, wenn der Preis stimmt."


LG

Beitrag von mausmadam 25.05.11 - 21:11 Uhr

Ich frage mich manchmal, ob ein Zusammenhang am schauen dieser Sendung und den verschwinden seiner grammatikalischen Kenntnisse und überhaupt dem Verlust der deutschen Sprache besteht.....

.....

Beitrag von meckikopf 25.05.11 - 21:47 Uhr

Huch; jetzt kommt DAS wieder!#augen Das kann ja schließlich nicht und auf gar keinen Fall fehlen - und MUSS den Leuten immer und immer wieder aufs Butterbrot geschmiert werden.;-):-D

Beitrag von meckikopf 25.05.11 - 23:03 Uhr

Ich noch mal, da noch etwas vergessen: Normalerweise lasse ich mich ja nicht über anderer Leute Rechtschreibfehler und Grammatik aus, aber hier kann ich einfach nicht anders - eben, weil du hier ja auch kritisierst:

"Am Schauen" schreibt man in diesem Fall groß - und es heißt nicht "... und deN Verschwinden... ", sondern "... und deM Verschwinden... " - und das schreibt man in diesem Fall auch groß (also das Wort verschwinden).

Also - WENN man schon kritisiert, dann sollte man selber schon richtig und grammatikalisch einwandfrei schreiben - und nicht im Glashaus sitzen und eifrig mit Steinen werfen.

Nichts; überhaupt nichts für ungut, aber das konnte ich mir jetzt einfach nciht verkneifen!

Beitrag von marion0689 25.05.11 - 22:38 Uhr

Hallo!

Ich glaube noch nicht mal, dass wirklich alles bei "Mitten im Leben" gespielt ist.
Es kam mal eine Folge über eine Familie aus meiner Stadt.
Diese Familie wohnte genau neben meiner Schule und als wir mal Pause hatten, kam gerade der RTL-Psychomensch ( ich hoffe, ihr wisst wen ich meine. Bart, dunkle Haare ) mit seinem Fernsehteam und es wurde ca 4 mal gefilmt, wie der tolle Herr zur Tür der Familie ging.

Es war ein junges Mädel in meinem Altern mit Kind und ihr Freund. Da sie in meinem Alter war und dazu aus meiner Stadt, kannte ich die relativ gut.

Alles was nachher im TV kam war auch wirklich so, wie ich es auch vom Hören/Sagen kannte.

Also ich glaub, dass da nicht alles gespielt ist.

Trotzdem frage ich mich, wieso sich manche Menschen für paar Euro so zum Idioten machen.

Aber jedem das seine :-D

LG

  • 1
  • 2