Kennt sie mich noch nach 6 Wochen ?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von sternenglanz123 25.05.11 - 11:43 Uhr

Hallo,

irgendwie beschäftigt mich die Frage, ob sich meine Hündin noch an mich erinnert, wenn ich 6 Wochen in Kur bin... ich liebe sie sehr, und sie ist auch ganz auf mich fixiert. Das tut mir richtig weh...
Meint, Ihr, sie weiß dann noch, wer ich bin? Und kann ich Ihr die Trennung irgendwie leichter machen?

LG
Sternenglanz

Beitrag von didyou 25.05.11 - 12:19 Uhr

Huhu,

am Besten machst du keine zu große Verabschiedung. Denke das würde das Tier nur verwirren...
Kannst du sie denn nicht mitnehmen? Meine Mama war auch mal in Kur und da gabs es spezielle Zimmer wo Patienten ihren Hund mitnehmen durften. Das war meine ich in Bayern irgendwo und sogar für Hautpatieten das Haus.

Ansonsten wird sie dich mit Sicherheit wieder erkennen und bestimmt auch ganz stürmisch begrüßen wenn du wieder nach Hause kommst! :-)
Bring ihr doch dann ihre Lieblingsleckerchen mit oder sonst etwas Besonderes. Dann ist die Freude umso größer!

Ganz liebe Grüße.

Didyou

Beitrag von julie1108 25.05.11 - 12:38 Uhr

Hi,

ich denke schon, dass sie dich noch kennt. Ich könnte nie so lange von meinen Hund getrennt sein, da würde ich in jeder Kur eingehen :-). Kur ist für mich, wenn ich mit meinem Mann, bald Sohn und meinen Hunnis zusammen bin.

Bei meiner Mutter in der Kur ging das übrigens auch, dass man seinen Hund mitnehmen konnte.

GLG

Beitrag von tessa030 25.05.11 - 12:39 Uhr

Nach "nur" 6 Wochen wird Deine Hündin durchdrehen vor Freude wenn sie Dich sieht.
Ich musste auch mal für ein paar Wochen zur Kur. Mein damaliger Hund kam mich so oft er konnte besuchen...natürlich in Begleitung ;)
Er war bei einer sehr guten Freudin, welche er sehr gut kannte...wir haben uns gegenseitig geholfen wenn jemand bezüglich seinem Vierbeiner Hilfe brauchte. Dort fühlte er sich wohl und ich merkte keinen "Schaden" als ich wieder zu Hause war.

Wenn Dein Hund gut betreut ist, erhole Dich gut...Deine Hündin wird mit 10000%iger Garantie erkennen!

Beitrag von seinelady 25.05.11 - 13:02 Uhr

Hallo,
also ich kann dir nur von meinem Rüden berichten.
Ich war 9 Wochen in der Klinik, hatte richtig Angst das er nicht mehr weiß wer ich bin. Mich nicht mehr erkennt.
Ich hab die Tür aufgeschlossen und habe mein Watson noch nie so erlebt..
Der ist mit einem Satz auf meinem Arm gesprungen und hat mich erstmal abgeschleckt. Er hat sich riesig gefreut.
Und ging mir auch gut 3 Tage nicht mehr vom Ar***.
Also denke schon das sie dich erkennt ;-)
Lieben Gruß Tiny

Beitrag von ciara_78 25.05.11 - 16:36 Uhr

Hunde und ihr Gedächtnis, das ist schon Hammer!!

Wir haben im Dorf eine Dame mit einem Goldi, die hat unserem Hundi nach einer Keilerei mal geholfen, er konnte nicht mehr auftreten und sie hat das irgendwie rausgestrichen nach so einer fernoestlichen Methode, und ihn immer gestreichelt und gekuschelt und so. Dann haben wir sie über ein Jahr nicht mehr gesehen, sie war sehr krank, und unser Hundi hat sie gleich wieder erkannt, ist auf sie zugesprungen, liess sich kuscheln, kraulen, streicheln und hat sich Mega gefreut sie wieder zu sehen!!

Ich haette das selber nicht für möglich gehalten. Es ist schon Wahnsinn!!

LG, Ciara

Beitrag von sternenglanz123 25.05.11 - 21:04 Uhr

Mensch, Ihr seid alle super lieb! Ihr habt mich wahnsinnig beruhigt. Wisst Ihr, es fällt mir sowiso schon recht schwer, mich von ihr zu trennen.
Aber mein Mann passt dann auf sie auf und kümmert sich um sie. Außerdem kommt jemand den sie kennt, der dann mittags, wenn mein Mann beim Arbeiten ist, mit ihr eine Runde dreht. Und er jetzt auch gemeint, dass er mich mit ihr besuchen kommt.
Danke für Eure Antworten!

Beitrag von sternenglanz123 25.05.11 - 21:05 Uhr

oh, zu schnell geschrieben, sorry für die Fehler#hicks