Wie ensteht ein Hämatom in der Gebärmutter???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bienie 25.05.11 - 11:55 Uhr

Hallo Zusammen,

lese hier sehr oft, dass eine Frauen Blutungen durch ein Hämatom in der Gebärmutter haben. Mich würde mal interessieren wie denn so ein Hämatom entsteht??

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!!

LG

Sabrina

Beitrag von kirsche8787 25.05.11 - 12:00 Uhr

hey...ich habe auch ein hämatom und liege schon seit einer woche zu hause rum :-(

ich hab mal gelesen das es durch sex entstehen kann!
hatte aber schon ne weile kein sex...meine ärztin meinte ein hämatom bekommt jede dritte schwangere einfach so#kratz

naja..muss jetz noch bis 6.juni zu hause bleiben...dann erst habe ich mein nächsten termin zur untersuchung#schmoll

liebe grüße kirsche+#ei 13ssw

Beitrag von farfalla.bionda 25.05.11 - 12:14 Uhr

Hey,

also ich hatte eins und meine Ärztin meinte, dass es wohl bei der Einnistung entstanden ist. Die Plazenta hat sich an einer Stelle nicht richtig "festmachen" können, ein Bluterguss entstand und dieser war dann irgendwann so groß, dass er zu bluten anfing.

War nicht weiter schlimm, da sich die Plazenta zu diesem Zeitpunkt (10.ssw) schon sehr verwachsen hatte :-)

LG

Beitrag von bienie 25.05.11 - 12:16 Uhr

Hallo,

vielen dank für deine Info!! Konnte man das Hämatom denn nicht irgendwie schon vorher per US sehen???

LG

Beitrag von farfalla.bionda 25.05.11 - 12:19 Uhr

Kein Problem :-)
Wenn man drauf achtet und der Arzt alles absucht kann man es sicher auch schon eher erkennen.
Aber sowas wird meistens nicht vermutet... der große Schock kommt dann, wenn plötzlich anfängt zu bluten (bei mir waren es zB. Sturzblutungen, aber sehr flüssig, ohne Stückchen und ohne Schmerzen).

Gibt leider auch sonst keine Anzeichen dafür.

Beitrag von septemberbauchzwerg 25.05.11 - 12:50 Uhr

Hallo,
bei mir war es wirklich Sex. Hatte dann Blutungen (9.SSW) und musste mich 10 Tage schonen, die ersten drei davon liegen. Dann Sexverbot bis zur 12. Woche. Hab Medikamente bekommen und es die Bluntung hat auch am 3. Tag wieder aufgehört.

Meine Freundin hatte eins bekommen, weil sie (nicht sehr schlau) Winterreifen in den Kofferraum ihres Autos gehievt hat.

I

Beitrag von nanunana79 25.05.11 - 13:17 Uhr

Hey,

ich glaube die Ursache lässt sich nur spekulieren.

Bei mir war nach dem Stuhlgang eine Blutung aufgetreten und im KH wurde ein Hämatom festgestellt. Die meinten, das es sein kann das durch das pressen ein Gefäß gerissen ist.

LG

Beitrag von kanojak2011 25.05.11 - 20:13 Uhr

Um himmelswillen..was für Antworten kommen..

ad 1) ist Internet voll von Infos dazu

ad 2) ist die Ursache sehr unterschiedlich...bei mir war es z.B. so, dass ich hormone nehmen musste (IUI)...DEr Körper war schon auf die Schwangerschaft eingestellt, in der Entwicklung vorraus, mein Bindegewebe ist aber ganz schlecht (was ich damals nicht wußte). Und das schnelle Wachstum der Gebärmutter und der gesamten Anlagen kam einfach mit den Hormonen hinterher. So kam es zu rissen und zur Bildugn eines Hämatoms.

Sonst kannst du es als Stichwort eingeben, da kommen sehr vernünftige Antworten aber mit Sex hat es nichts zu tun.

LG