Was hattet ihr im Kreisssaal an?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steffken80 25.05.11 - 12:01 Uhr

Hallo,

bin gerade dabei meine Kliniktasche fertig zu machen und tue mich bei der Bekleidung für den Kreisssaal irgendwie schwer.

Meine Hebamme sagte ich soll einfach nen altes Herrenhemd von meinen Mann nehmen. Aber mal ganz ehrlich, entweder hat der nur gute, teuere Hemden, die ich nicht dafür nehmen mag, oder ich bekomm sie über den Bauch (133 cm) nicht zu und sie sein zu kurz (wollte eigentlich meinen Hintern rausgucken lassen).

Daher meine Frage, was habt ihr getragen?
Achja, und hattet ihr eure eigene Schlüppi an, oder habt ihr schon bevor das Kind kam sone Netzschlüppi bekommen?

Hab zwar vor 7 Jahren schon mal ein Kind bekommen, aber irgendwie kann ich mich nicht mehr wirklich dran erinnern. Hab damals son KH Kittel bekommen, aber das ist wohl in der Klink, wo ich jetzt entbinde, nicht der Fall.

LG Steffken

Beitrag von honey013 25.05.11 - 12:04 Uhr

Also...eigentlich hatte ich ein grooßen Herren-T-shirt in Größe XXL an. Das war total bequem.Allerdings hab ich mir dann leider mein Essen von dem Tag nochmal durch den Kopf gehen lassen und hab dann so ein schickes Nachthemdchen bekommen.#rofl

Und nach der Entbindung hatte ich so ein schickes Netzteil an, war aber recht praktisch wie ich finde.Ist ja nur für die kurze Zeit im KH!

LG und alles Gute für die Geburt und die Restschwangerschaft!#herzlich

Beitrag von crumblemonster 25.05.11 - 12:06 Uhr

Hallo,

beim 'Kleinen' (vor gut 5 Jahren) hatte ich ein Shirt von mir an und so einen Netzschlüppi von dort. Es waren mind. 30 Grad, da war ich froh, ein Baumwollshirt zu haben, was nicht kratzt. Letztlich habe ich es hinterher weggeworfen, weil mir das 'eklig' war mit dem Blut und Schleim dran.
Toll sah das sicherlich nicht aus - und ja, es hat mein Hintern rausgeschaut, aber letztlich ist mir das in dem Moment wurscht gewesen.

Bei der Kleinen jetzt, hatte ich ein KKH-Nachthemd bekommen. Ich war ja in dem Moment noch nicht auf Geburt vorbereitet gewesen und die Hebi brachte mich dann in den Kreißsaal und gab mir gleich Netzschlüppi und Nachthemd und bat mich, mich umzuziehen.

Soweit ich weiß, bekommt man gleich so einen tollen Schlüppi, weil ja doch ein Notfall eintreten kann und man die Dinger ja dann schneller zerschnitten hat, als einen richtigen Schlüppfer......

LG

Beitrag von marleni 25.05.11 - 12:07 Uhr

Ich hatte ein Longshirt mit Knopfleiste (fürs erste Stillen nach der Geburt, dachte ich) an, aber da ich eine PDA bekam, zog ich das gleich aus und bekam eben doch ein KH-Nachthemd. Aber eigentlich war es dann auch ziemlich schnell ziemlich egal ;-)

Und die Unterhose zieht man eh irgendwann aus, weil ja auch immer mal wieder der Muttermund getastet wird etc.

Kauf Dir doch ein Umstands-Longshirt mit weitem Ausschnitt oder Knopfleiste, das ist dann danach auch als Nachthemd tauglich ;-)

Alles Gute
M.

Beitrag von didyou 25.05.11 - 12:09 Uhr

Huhu,

ich hatte ne Netzhose an und diese Surfbretter drin, weil meine Fruchtblase geplatzt war. Dann hatte ich nen T-Shirt von meinem Freund an.

LG Didyou mit Ben, heute schon 25 Tage alt #verliebt

Beitrag von bs171175 25.05.11 - 12:12 Uhr

#winkeHuhu
Hatte ein Tshirt von meinem Besten an ,und neh Jogginbuckse ohne Schlüppie ,weil ständig untersucht wurde und auch nicht sooo beweglich war .
Das hat prima geklappt die Hose brauchte ich nur weil ich nicht aufm Kreissaalzimmer bleiben wollte .


Ach übrigens kommt eh anders wie geplant #liebdrueck


Und alles guuuuuute für dich BS mit Zwergin 8 Monate

Beitrag von fanny31 25.05.11 - 12:12 Uhr

Hi!

Also ich hatte so ein riesen T-Shirt von meinem Mann an. Hab dann beim CTG messen gleich so´n Netzschlüppi bekommen der dann aber irgendwann eh weg ist, weil ja der Muttermund immer wieder kontrolliert wird.
Da ich aber dann nach 12 Stunden doch ne PDA und Notfallkaiserschnitt hatte, bekam ich dann so´n Hemd vom Krankenhaus an.

Wünsch dir noch ne schöne Restschwangerschaft und eine schöne Geburt#klee

LG

Fanny

Beitrag von jiny84 25.05.11 - 12:18 Uhr

Bis ich in den Kreissaal kam hatte ich meine normale Hose und T shirt an,aber auch nur ne halbe Stunde,denn dann gings schon los.

Habe dann so nen Kittel bekommen und drunter hatte ich nichts mehr an,auch keinen Schlüpper oder so,weil die dauernd untersucht haben.

Beitrag von svenjag87 25.05.11 - 12:43 Uhr

Also ich hatte meine normalen Klamotten an die ich auch am Tage getragen habe. Ein weites T-Shirt und eine Trainingshose. Als meine Kleine dann schon sehr weit war, war mir die Hose unangenehm und dann lag ich einfach unten rum nackig. Habe ein großes Handtuch drüber gelegt bekommen und so war es völlig in Ordnung. :)

Beitrag von stern33chen 25.05.11 - 12:53 Uhr

Hey du!

Mach dir nicht so viele Gedanken - es kommt anders als du denkst.
Die Frage hab ich mir auch oft gestellt ...

Also ich dann von einer Minute auf die andere im Abstand von 3 Minuten Wehen bekommen habe war mir dass sowas von egal - wollt nur noch ins KH. Ich hatte ein ganz normales kurzes T-Shirt an. Zum Wechseln bliebt keine Zeit

Bevor mir der Kleine auf die Brust gelegt wurde durfte ich dass T-Shirt ausziehen. Also "schmutzig" wird es nicht - eher verschwitzt.

Allerdings meine Socken waren total eingesauert konnt ich wegwerfen. Hatte die tollen gestrickten Socken meiner Oma an :-[ ;-)

Pack ein worin du dich wohl fühlst

Wünsch dir eine schöne Geburt

LG sternchen

Beitrag von putzemann 25.05.11 - 13:22 Uhr

huhu

also ich hatte ne hausgeburt,...aber das ist je eagl^^

und ich trug eine boxershort von meinem mann und ein tank top.

mir hat das so gnau gepasst.

lg

Beitrag von sunberl 25.05.11 - 13:23 Uhr

Also ich hatte zwar was eigenes bei, aber ich habe ein Klinikhemd bekommen (hinten offen :-)). Und mehr war ja auch nicht...oh doch...Socken hatte ich noch an...lach.

;-)


Beitrag von nadine1013 25.05.11 - 13:43 Uhr

Ich hatte gar nichts von mir an, sondern ein Hemd aus dem KH. Sonst nichts, keinen Schlüppi - ist ja auch hinderlich, wenn da das Kind raus soll ;-)

Beitrag von jula87 25.05.11 - 14:10 Uhr

Hallöchen!!

Also ich habe mir für die Geburt ein extrem großes Shirt mit Knopfleiste geholt, was auch über den Po ging. Drunter hatte ich glaube ich nichts an, nachdem das erste mal untersucht wurde... Die Knopfleiste hab ich dann direkt aufgerissen, als die Kleine da war, zwecks stillen und Hautkontakt! War also ganz praktisch!!! ;-) Hab mir da auch viele Gedanken gemacht, aber letztendlich ist es dir irgendwann eh egal was, oder ob du überhaupt was an hast! :-D

Viel Glück für die Geburt!

LG

Beitrag von sunny2808 25.05.11 - 14:24 Uhr

Hallo!

Ich bekam so ein langes, grünes Hemd welches man vorn zuknöpfen konnte. Oh man, wie ich mich damals gefreut habe als ich es anziehen durfte.

Einen Netzschlüpfer und eine Windel bekam ich auch weil es nach dem Tasten am Muttermund geblutet hat.

LG


Beitrag von sabriina 25.05.11 - 14:52 Uhr

ich hab mir extra ein t shirt eingepackt gehabt kam aber nicht dazu es anzuziehen!

hatte ein ganz normales trägershirt an..

Beitrag von juliz85 25.05.11 - 18:25 Uhr

hab am sonntag entbunden und vom kh gleich netzschlüppi und nachthemd bekommen! aber kommt evtl auf dein krankenhaus an, kannst ja da mal nachfragen!
lg