Immer diese Namenssuche!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ballroomy 25.05.11 - 13:00 Uhr

Wir finden einfach keinen Namen.

Für einen Jungen hätte mein Mann gerne
Leonardo oder Albert

für ein Mädchen gefiele uns beiden

Maxine

Maxine ist ein französischer Name, wir sind aber eine deutsch-südamerikanische Familie. (Die Kinder wachsen zweisprachig mit deutsch und spanisch auf).
Kann man das trotzdem machen? Oder ist das doof?

Unser Großer heißt Vincent.

Grüße
ballroomy

Beitrag von kirschguzle 25.05.11 - 13:09 Uhr

schöner name - passt zu vincent finde ich! eure familie ist multikulti - da dürfen doch auch die namen etwas multikulti sein finde ich :)

Beitrag von juli.ane 25.05.11 - 13:12 Uhr

also Vincent finde ich auch nicht gerade deutsch-südamerikanisch :-D deshalb passt Maxine ganz gut #pro

für nen Jungen würde ich statt Leonardo nur Leonard nehmen

Lg, Jule

Beitrag von redshoes81 25.05.11 - 16:33 Uhr

Huhu,

ich persönlich mag den Mädchenname nicht so, aber das ist natürlich Geschmackssache.
Für den Jungen fände ich hingegen Alberto ganz, ganz toll. Habe selber einen Alberto in der südamerikanischen Verwandtschaft und wenn ihr noch einen ebenso klangvollen Nachnamen haben solltet, wäre das ja vielleicht was.