nun will ich es wissen: vergleichswerte 26.ssw und 29./30. BITTE !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puschel260991 25.05.11 - 13:21 Uhr

hier mein thread von vorhin auf den ich viele liebe antworten bekommen hab :-) :

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3158859

ich hätte nun ma gern ein paar vergleichsdaten von euch damit ich auch morgen gute argumente hab warum ich definitiv will das der ET vorverlegt wird und nicht beim 4.9 bleibt... sonst werd ich mir ne meinung bei einem 2. FA holen.

hier meine werte heute von der FD:

letzte periode: 5.11.2010
geburtstermin nach ultraschall: 4.9.11
(geburtstermin rechnerisch: 12.8.11)
gestationsalter: 25 wochen + 3 tage
(gestationsalter rechnerisch: 28 w + 5 t)
hinter jedem wert is ein waagerechter strich mit anfangspunkt, endpunkt und nem strich genau in der mitte um grafisch zu verdeutlichen in welchem normbereich die werte liegen (hoffe ihr vesteht wie ich das meine)
BPD: 71,0mm (laut zeichnung am endpunkt also weit über der norm)
FOD: 84,8mm (liegt n bissl nach dem mittleren strich)
KU: 245,2mm (fast am endpunkt der linie)
AU: 210,5mm (kurz nach mittlerem strich)
FL: 50,7mm (sogar über den endpunkt hinaus #schock)
gewichtsschätzung (hadlock BPD-AU-FL): 958g (liegt in der mitte zwischen mittleren strich und endpunkt)
alle werte verglichen mit et 4.9 deshalb wohl überall über dem mittleren bereich

und mein FA konnt mir nie ma über die größe des fötus berichten sondern nur an nem kalender ablesen der einfach nur durchschnittswerte angibt. gestern wie gesagt n gewicht von 700g.

würde mich über eure daten freuen :-)

lg verwirrtes puschel mit prinz #verliebt

Beitrag von puschel260991 25.05.11 - 13:23 Uhr

sry falls ich jetzt jmd nerve aber mich das ganze so fuchsig, weiß nich ob ich wütend sein soll oder nicht. doof das ich das erst morgen früh klären kann :-(

Beitrag von haruka80 25.05.11 - 13:29 Uhr

Huhu,

mein ET ist der 1.9. und ich hatte meine letzten mens am 25.11., wieso wurdest du denn überhaupt 3 Wochen zurückgestuft (habs jetzt nicht verfolgt).

In der 27. SSW wog mein Großer ca 1kg, Nr 2 in meinem Bauchi wird auch 950-1kg haben, ich war vor 2 Wochen beim FA, da hatte der Krümel 730g in der 25.SSW.

Ich hab in beiden SS den Fa gewechselt, ich finde, man muß schon zufrieden sein und wenn du es nicht bist, weil das alles so nicht hinkommt, hol dir ne 2. Meinung ein. Ansonsten kommen Kinder eh wann sie wollen;-)

L.G.

Haruka

Beitrag von puschel260991 25.05.11 - 13:31 Uhr

nicht zurück gestuft VORGESTUFT #schock oben is der link zu meinem vorherigen thread mit der ganzen geshcichte :-)

jop ich werd mir eh ne zweite meinung morgen einholen wenn das gespräch mit dem FA nix gebracht hat :-)

lg

Beitrag von juli.ane 25.05.11 - 13:29 Uhr

Hallo,

also mit Daten will ich hier nicht dienen, denn mir gehts genauso wie dir.

Bei der Feindiagnostik stand auch ET laut Ultraschall 10.7., laut Rechung aber 17.6. #schock --> und dieser Termin kommt auch hin, wenn man den 1. Tag der letzten Regel nimmt...

So und nun weiß ich auch seit Monaten nicht genau mit welchem Datum ich rechnen soll, zumal meine Kleine auch immer über den "Normkurven" liegt.

Ich nehme aber jetzt immer den 10. Juli und gehe stark davon aus, dass meine Mausi 2 Wochen früher kommt. Denn die Frauenärztin besteht immer noch auf diesem Termin (10.7.), da sie ihn halt damals in der 6. SSW aufgrund der Größe des Fötus ermittelt hat.

Viel Glück, vielleicht erfährst du morgen mehr!

Lg, Jule #winke

Beitrag von puschel260991 25.05.11 - 13:32 Uhr

danke dir bin auch gespannt was dann da rauskommt :-)

Beitrag von virgels-5 25.05.11 - 13:31 Uhr

Hu hu,

ich kann dir aus der 29. Woche sagen

BPD: 8,07 cm
FOD: 9,40 cm
KU: 27,49 cm
AU: 20,19 cm
FL: 5,00 cm
Gwicht war ca. 910-1000g

vg #sonne

Beitrag von puschel260991 25.05.11 - 13:33 Uhr

hmmm da hauen ein paar werte mit der 29.ssw überein... danke dir :-)

Beitrag von arelien 25.05.11 - 13:33 Uhr

Soo..Nun bin ich extra die Treppe nochmal runter gerannt um für dich meinen MuPa zu holen und um dich zu unterstützen..Ist ja ne Schweinerei von deinem Arzt.

Ich wurde damals 5 Tage vorgestuft und trotzdem zeigt er in jedem US egal welchen Arzt oder Krankenhaus trotzdem noch zwei Tage später an..Ich glaub das hat was zu bedeuten bei mir :-)

Also ich habe die letzten Daten aus 27+3

ca Gewicht: 874 gramm.

BPD:7.09cm
OFD:8,79cm
HC:25.02cm
AC: 20,25cm
TAD:6,73cm
FL: 4,97 cm

Hoffe ich konnte dir helfen

Arelien mit Babyboy inside 33ssw

Beitrag von puschel260991 25.05.11 - 13:35 Uhr

danke dir für die nette mühe ;-)

laut deinen werten bin in manchen auch weiter als normal

Beitrag von arelien 25.05.11 - 13:39 Uhr

:-)

Also Laut Rechnung wäre bei mir ET 10.7 aber da ich nicht genau wusste wann ich Eisprung hatte und mein Zyklus recht unregelmäßig war wurde ich auf den 15.7 gesetzt ..Und egal wo ich nun US habe..Notfallmäßig mal im Krankenhaus oder bei meiner Ärztin oder bei der FD kam immer der 17.7 raus bei den Werten.

Wenn dein Arzt sich quer stellt würde ich mir eine zweite Meinung holen und ggf. den Arzt wechseln.

Beitrag von puschel260991 25.05.11 - 13:40 Uhr

jop werde ich auch :-) weil ich finde den unterschied von 3 wochen doch sehr krass... und dann noch die messung von gestern und dann von heute...