Ich suche ein Rat. Unkonzentrierter Kind

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von katja2511 25.05.11 - 13:48 Uhr

Hallo alle zusamen. Ich hab ein 4 Järige Tochter die schon seit 1,5 Jahren den Kindergarten besucht, es war bis heute Morgen alles supper. Freuliches, aufmerksames, neugieriges Mädchen alles so wie es sein muss. Die Erzieherin hat mich heite angesprochen das Sie unkonzentriert schon seit einige zeit ist. Beispiel: bei der Gruppen besprechung wo alle Kinder im Keis sitzen hört sie nicht zu, wenn alle dann auftehen und sich anzhen (was auch gesagt wurde) bleibt sie sitzen und fragt noch mall nach was sie etzt machen mussen. Nach der Antwort erledigt sie natürlich alles, udn auch fehller frei. Wenn sie alleine angespochen wird dann ist sie aufmerksam und hört richtig zu. Wir waren auch diesen Monát bei der Einschulung und est war alles gut. Sie war selbstbewust, hat alle Fragen gut beantwortet und es sind keine Probleme aufgetreten. Erziherin hat gesagt wenn es so weiter bleibt dann müssen wir mit Ergotherapie anfangen. Was mich nicht so begeistert. Wenn jemand erfarung auf dem Gebit hat bitte meldet euch, das währe sehr hilfreich. Kann ich von zuhause aus was unternehmen??????

Danke im foraus.

Beitrag von sunnylu 25.05.11 - 13:55 Uhr

Hallo,

stellst du denn auch Unkonzentriertheit bei ihr fest oder kann sie sich zu Hause beim Spielen konzentrieren?
Wenn du bis heute morgen den Eindruck hattest, dass alles ok ist, dann scheinst du doch keine Unkonzentriertheit festgestellt zu haben.

Bei deiner Schilderung habe ich den Eindruck, dass sie sich langweilt und dann die Gedanken abschweifen und sie nicht mehr zuhört.

LG,
Susanne

Beitrag von hustinetten 25.05.11 - 20:00 Uhr

Wir hatten mal einen ähnlichen Fall in einer Schule, an der ich gearbeitet habe. Auch ein Mädchen, das nie das gemacht hat, was in der Klasse besprochen wurde und danach immer bei der Lehrerin nachgefragt hat. Die Lehrer haben dem Mädchen wirklich sonstwas unterstellt und versucht ihr Verhalten zu sanktionieren. Bis dann endlich rauskam, dass einfach nach einer Erkältung ihre Ohren total verstopft waren und sie einfach nicht mehr richtig hören konnte. Als sie beim HNO war und die Ohren durchgespült bekommen hat, war alles wieder ok.

lg