übertreibe ich etwa???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von glam77 25.05.11 - 14:39 Uhr

meine nachbarin ist seit 4 monaten mama und sitzt mit der kleinen fast den ganzen tag auf dem sofa und schaut fernsehen...die kleine schläft dann zwar immer, aber das muss doch nicht sein, oder?

wenn die kleine wach ist,kümmert sie sich zwar...aber diese dauerberieselung...tse...ich weiss ja nicht

was denkt ihr

Beitrag von connie36 25.05.11 - 14:42 Uhr

hi
das ist aber nciht dein problem. wir können uns jetzt hier darüber aufregen , oder auch nciht, aber ändern wird das null. daher...was willst du hören? selbst wenn jetzt jede menge antworten kommen, das es völlig verkehrt ist, was deine nachbarin macht, bringt dich das eigentlich nciht weiter. wenn du der meinung bist, es ist nciht ok, rede mit ihr, aber eigentlich ist das wie schon geschrieben, nicht deine angelegenheit. sie misshandelt die kleine nicht, vernachlässigt sie nciht....lass sie.
lg conny mit krümel 17 wochen, der den tv bisher eigentlich nciht kennt

Beitrag von seinelady 25.05.11 - 14:46 Uhr

Es ist deine Nachbarin und es geht dich im Grunde genommen doch nichts an oder?
Wenn es eine super Freundin wäre oder Familie dann würde ich mich einmischen. Aber deine Nachbarin? Und warum interessiert es dich so? Und woher weißt du das? Ist nicht böse gemeint aber ich kann nicht verstehen wie man sich so für das Leben des anderen Fremden interessieren kann. Und es läuft ja nur der Fernseher... Ist ja nichts weltbewegendes
LG Tiny

Beitrag von hardcorezicke 25.05.11 - 14:48 Uhr

Hallo

na ja ist ansichtssache.. ich habe auch viel tv geschaut... als die kleine dabei war und geschlafen hat... es läuft auch so viel der fernsehr im hintergrund.. nicht das ich schaue.. aber ich brauche es im hintergrund..

leonie interessiert sich null fürs fernseh und sie ist 1 jahr... wir spielen dabei

Beitrag von wuestenblume86 25.05.11 - 14:50 Uhr

und? lass andere doch machen wie sie wollen und mach du es für dich einfach besser!

Beitrag von sunnystarlett 25.05.11 - 14:51 Uhr

Was ist so schlimm daran, wenn die Kleine dabei schläft? Hauptsache sie macht es nicht die ganze Zeit, wenn die Kleine wach ist.

Und ich finde es geht Dich ziemlich null an, was Deine Nachbarin macht, so lange sie Ihr Kind nicht misshandelt oder vernachlässigt! Ich würde meiner Nachbarin was erzählen, wenn sie Ihr Nase so in meine Angelegenheiten stecken würde! Bei einer Freundin wäre das was anderes.

VLG,
Nadine

Beitrag von ananova 25.05.11 - 14:56 Uhr

Hi!
Also wenn meine Kleine neben mir auf dem Sofa schläft, mache ich mir auch den Fernseher an.....! Wieso auch nicht....wenn mir langweilig ist.....!

Wenn sie wach ist, kommt es echt selten vor, das ich nebenbei TV schaue, dann muss schon was dran sein, worauf ich mich schon länger gefreut habe oder so und dann stelle ich das ziemlich leise!

Ich finde das jetzt nicht dramatisch, solang die Kleine nicht "mitschaut"!

Ana

Beitrag von lumidi 25.05.11 - 14:58 Uhr

Das habe ich auch gemacht während unser Kleiner schlief? Auch während seiner Wachphasen lief und läuft der TV, da ich es nicht mag, wenn es ruhig in der Wohnung ist.

Und nun?

Gestalte dein Leben nach deinen Vorstellungen. Wie andere ihr Leben gestalten geht dich im Grunde nichts an, außer es liegt Vernachlässigung vor!

Alles Gute! ;-)

Beitrag von sneafi21 26.05.11 - 14:10 Uhr

#pro

Beitrag von sandra878 25.05.11 - 15:21 Uhr

Bei mir läuft auch der TV und ich sitze auf dem Sofa... Und nun? Wir haben zudem unsere feste Spaziergehzeit, da sind wir dann mind. 2 Std. draußen.

Lass deine Nachbarin machen, ich finde nicht verwerfliches dran.

LG
Sandra & Cedric (2M 8T) #verliebt

Beitrag von linagilmore80 25.05.11 - 15:56 Uhr

Nicht Deine Baustelle, Supermom.

LG,
Lina

Beitrag von carrylind 25.05.11 - 15:56 Uhr

Na und? Was geht´s dich an? Wenn du vor deiner eigenen Haustür fegen würdest und dir mit der anderen Hand an die eigene Nase fassen würdest, hättest du nämlich keine Zeit mehr, mit dem Finger auf andere zu zeigen. ;-) Und so lange das Kind nicht in Gefahr ist, gibt es keinen Grund sich auf zu spielen.

Beitrag von kanojak2011 25.05.11 - 19:51 Uhr

sie schaut fern und du sitzt beim Computer...sie kann ihr Kind im Arm halten und du ?:-p

Beitrag von smilla1975 25.05.11 - 21:12 Uhr

#schwitz ...der war aber fies ;-) !!

Beitrag von kanojak2011 25.05.11 - 21:45 Uhr

:-p Ne, war aber nicht so gemeint!