Wohin in Urlaub mit 2-Jährigem?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schmusekater81 25.05.11 - 14:59 Uhr

Hallo,

Frage steht ja schon oben.

Wir wissen nicht so recht wohin wir mit unserem 2-Jährigen Sohn in Urlaub sollen.

Fliegen oder Auto?

Eigentlich wollten wir nach Mallorca, aber viele raten uns davon ab, weil der Kleine noch zu klein sei und dann alles sehr stressig wird und man sowieso nur den ganzen Tag am Strand sitzen wird um zu buddeln und baden - und dafür brauche ich echt nicht wegfliegen.

Wir wohnen im Schwarzwald und falls wir mit dem Auto weg fahren, dann sollte es nicht mehr als ca. 4 Stunden dauern.

Ach ja, den Bodensee kennen wir schon in- und auswendig.

Hat jemand einen Tip? Die Reise sollte nächste Woche oder Ende Juni stattfinden.

Danke, Liebe Grüße
#katze

Beitrag von holy1 25.05.11 - 15:05 Uhr

Hallo,


also, ich kenne einige, die innereuropäisch mit ihren Kleinen fliegen, war alles kein Problem..aber ich für mich, möchte das nicht..ich kenne unseren Sohn, der würde kein 2-4 Stunden im Flieger ausharen, ohne alles auf den Kopf zu stellen...daher lass ich es :-D

wir fahren, nun z.Bsp. an die Ostsee, allerdinsg nach Stein ( Kieler Förde / Nähe Kiel ) soll total schön sein und die Bilder sehen auch toll aus...wir fahren am 15.06 ( wenn alles klappt und keiner krank wird #zitter )
Unser Sohn ist nun 21Monate alt...

Ich werde, anfang nächsten Jahres ein Probeflug mit ihm machen...entweder innerdeutsch oder nach Prag..dann entscheide ich, ob wir im Sommer wegfliegen ;-)

Ich vermute, aber die Ostsee ist euch zu weit...das sind von uns aus über 600km.....aber ihr könntet doch nach Belgien fahren...oder Nordsee...

LG Vero

Beitrag von die-ohne-name 25.05.11 - 15:29 Uhr

Huhu,

lach, schade wollte grade den Bodensee empfehlen.
Meine Kleine war da auch 2 Jahre alt und hatte sehr viel Spaß.

Seh das mit Mallorca allerdings weniger problematisch, ihr müsst ja nich den ganzen Tag an den Strand da gibts ja doch noch anderes zu entdecken.

Lg

Beitrag von olivia2008 25.05.11 - 15:56 Uhr

Wir sind an die Ostsee gefahren, an den Weißenhäuser Strand. http://www.weissenhaeuserstrand.com/de/ferienwohnungen/pauschalangebote/junge-familie.html
Unsere Tochter wird dies Jahr drei und wir fahren das dritte Mal infolge dorthin. Es ist toll, weil man wetterunabhängig ist. Es gibt draußen einen See, Streichelzoo, Spielplatz uvm. Drinnen ein fantastisches Schwimmbad oder der indoor Spielplatz mit vielen Tieren vorweg in Terrarien.
Angrenzend an die Appartementanlage ist dann die Ostsee oder man bucht einen Babysitter während man Minigolf spielt oder Essen geht.

Beitrag von dentatus77 25.05.11 - 16:25 Uhr

Hallo!

Ich glaube, es ist dem Kind völlig egal, ob es nun 2 Stunden im Flieger oder im Auto sitzt, der Vorteil beim Auto ist nur, dass man bei Bedarf Pause machen kann.
Aber unsere Tochter hält Strecken von 3 Stunden auch problemlos ohne Pausen durch - solange die richtige Musik läuft ;-).

Und vom Ziel her kommt es natürlich darauf an, welche Art von Urlaub ihr bevorzugt. Wenn ihr gerne am Strand seit, wäre in Deutschland Nord- und Ostsee zu empfehlen - was für Euch aber wohl etwas weit wäre.

Mit dem Auto gut zu erreichen wären Österreich, die Schweiz oder Norditalien, auch da gibt es Seen, wo man Badeurlaub machen kann, oder man fährt an die Adria.
In Deutschland sind die Regionen um den Chiemsee, Ammersee, Tegernsee und Co recht schön.
Vorteil ist, dass man sowohl baden als auch Wandern kann, dafür wird es mit dem Fahrrad eher schwierig.

Wir waren mit unserer Tochter jetzt 3* im Urlaub, einmal im Allgäu (Winderwandern), einmal auf Sylt und einmal im Kleinwalsertal (Wandern).
Im Allgäu waren wir in einem Familotel, im Kleinwalsertal in einem Kinderhotel, letzteres hat mir vom Konzept her etwas besser gefallen, wobei wir allerdings in beiden Hotels die Kinderbetreuung nicht genutzt hatten. Trotzdem sind die Hotels empfehlenswert, weil sie bei schlechterem Wetter gute kostenlose Alternativen bieten.

Liebe Grüße!

Beitrag von loonis 25.05.11 - 19:21 Uhr




Wir lieben Malle.
Sind auch dorthin geflogen als d. Kids sehr klein waren.
Da gibt es doch noch mehr zu entdecken als nur den Strand.

Nur Mut!

Mallorca ist echt toll!

LG Kerstin

Beitrag von agra 25.05.11 - 22:31 Uhr

huhu

wir waren letztes Jahr auf mallorca.

da war emilian 1,5
klar wars ein anderer urlaub, aber wir hatten unseren spaß.waren viel am pool,hatten ein tag nen auto und waren in einem park mit delphinen.

also ich kanns empfehlen.allerdings waren wir anfang juni.da war es noch nicht so heiß.das Hotel war auch ein super kinderhotel.viele in emilians alter

wären dies Jahr auch gerne geflogen.aber nun sind wir nicht mehr zu 3.und mit nem Baby wär das nichts.
aber nächstes Jahr dann ist die kleine 1,5 jahre gehts wieder dort hin:-)
schönen urlaub