Ebay -Käuferin will Differenz Frage sorry nochmal

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von babybunnychen 25.05.11 - 15:17 Uhr

Hallo leute.

Entschuldigung das ich mich noch mal melde. Aber meine Käuferin nervt mich.

habe einen Kinderwagen verkauft...Text guter zustand, technisch einwandfrei.

sie meinte er hätte diverse Mängel und ihre letzten Mail es wäre ein schraddeliger Wagen, den sie aber nun selber bei Ebay anscheinend wieder verkauft hat für bischen über 42€ und Porto extra noch dazu. Bei mir waren es 80€ und nun meinte sie (ihr Text war angeblich der Wagen auch guter Zustand, technisch einwandfrei und nur geschrieben angeblich die Versteller zur Liegeposition eingedrückt. Aber ich bin sicher sie meint da sind so Rillen schon vom Werk aus das sie die meint.


Bei mir hatte sie noch genannt:
abgefahrene Räder
Risse im Moosgummi beim Schieber,
Wickeltasche sei nicht dabei was im <Fachgeschäft inklusive war (war nie auf Fotos und wurde auch nie als Zubehör genannt),
die Stange würde irgendwo durchgescheuert also der Stoff da rum sein.

Nun aber meine eigentliche Frage:

Wenn sie es verkauft hätte nun an wen anders muss ich die Differenz zahlen? Sie hatte mir nie gesagt, dass sie ihn eingestellt hat und ich dann die Differenz zahlen soll

2. weiß ich nicht ob der Wagen nicht von irgendjemanden von ihr ersteigert wurde und vielleicht (das vermute ich) so den Wagen zum kleinen Preis hätte.

3. wenn sie mich anschreibt ist der Wagen in schraddeligen Zustand und schraddeliger Wagen die Rede. In der Auktion wurde er selber als guter Zustand. Auch der angebliche Mangel konnte ich trotz Fotos nicht sehen. also die eingedrückten Versteller.

4. wenn sie ihn verkauft hat wirklich, und dann wie sie jetzt sagt sie gibt es ihren Anwalt, hätte sie da Chancen oder so? meine selbst wenn sie es macht gelassen entgegen, da wie oben erwähnt sie ihn verkauft hat, 2. keine Absprache gab ich die Differenz zahlen soll. Sie meinte 40€ und das wäre sogar mehr als die Differenz.

Beitrag von nightwitch 25.05.11 - 15:22 Uhr

Hallo,

gar nichts würde ich machen.

Aussitzen und abwarten.

Gruß
Sandra

Beitrag von maddi2704 25.05.11 - 15:29 Uhr

Sehe ich genauso.#pro

Beitrag von babybunnychen 25.05.11 - 15:39 Uhr

Hier mal ein Foto: seht ihr an den Verstellern grau was eingedrückt. Darunter von einen anderen Wagen es noch mal in groß.

http://tinypic.com/view.php?pic=29c7v43&s=7

hier mal in groß: das ist aber bei einen anderen Wagen (nicht meiner!!!!)

http://tinypic.com/view.php?pic=8y5flz&s=7

Beitrag von farfalla.bionda 25.05.11 - 15:50 Uhr

Ich frage mich in letzter Zeit immer öfter, was in manchen Menschen vorgeht #klatsch
eBay ist halt Glückssache - zur richtigen Zeit mit dem richtigen Angebotsende eingestellt, dann noch die richtigen Interessenten die darauf bieten, bei größeren Artikeln kommt ja noch die Nähe zum Abholort dazu... Alles Faktoren die da mit einspielen und wenn ich die als Verkäufer nicht vorher akzeptiere (so wie ich als Käufer vor Gebotsabgabe die Beschreibung + Fotos akzeptiere) stelle ich doch auch nichts online #augen

Ziemlich dreist von ihr! Und du bist ihr zu nichts verpflichtet! Wer lesen und gucken kann ist klar im Vorteil :-D

Beitrag von babybunnychen 25.05.11 - 16:36 Uhr

ja eben. habe Fotos auch eingestellt udn der Wagen war echt top. Meine wer Neuware will sollte ins Geschäft, den der findet gebraucht immer etwas.

Zumal von mir nie die aussage kam er ist neuwertig. habe nur gesagt er ist in guten Zustand. das ein Kinderwagen der benutzt wird auch Spuren an den Rädern hat sollte vorher klar sein. Aber abgefahren war da nichts. Wer was auf den Bild erkennt was keinen guten Zustand da stellt, sollte bei mir sich ruhig melden. Gut das Foto ist von ihr aber meins war auch nicht anders. kann es gerne auch noch online tellen.

der Vorschlag außerhalb von ebay kam von ihr und solle die Auktion beenden. ich habe immer gesagt sie solle bieten und ich mache verkaufen an den Höchstbietenden also -SIE. da ich nichts zu verbergen hatte!!! Hätet es wegen mir auch über ebay seien können.

Beitrag von isahan1208 25.05.11 - 16:14 Uhr

Hallo, ich denke sie meint den Reflektor Aufkleber unter dem grauen Knopf. Das ist ja Kinderkram und wenn man ganz leib bittet bekommt man ihn vielleicht beim Hersteller. Die Rillen in den Rädern sind bei jedem Solano so ab Werk.
Gebrauchsspuren am Gestell kann mit einer Autopoliur etwa weg bekommen. Welche Stange meint sie denn???


Ich würde es auch aussitzen.:-D

Beitrag von babybunnychen 25.05.11 - 16:46 Uhr

Sie meinte bei den grauen Druckknöpfen links und rechts: erst meinte sie da wäre jeweils ein loch drin und dann es wäre auf beiden Seiten eingedrückt.

Denke sie meint da in den grauen Druckknopf ist doch so eine Rille so quer. das sie die meint. Die bei jeden solano dran ist.

Kann nichts eingedrücktes finden auf ihren Foto.

Beitrag von babylove05 25.05.11 - 20:23 Uhr

Hallo

hast du ihre Auktion ... also die als VK ? Drück dir alles aus . Und vorallem druck dir die emails aus.

Ich glaube nicht des da was kommt , aber sicher ist sicher .

Ich find es hammer wie es mittlerweile bei ebay abegeht ( zum Glück bin ich von so käufer weitgehens verschont worden ... toi toi toi ) .

Ganz ehrlich hätte ich ihr geschrieben des du den Waen so verkauft hast wie er auf fotos ist . du hast keine dieser "Mängel" entdeckt , und wenn sie nicht lücklich ist hat sie Pech und sollte sich vieleicht keine sachen mehr über ebay kaufen sondern vorher bei der persone anschauen gehen.

Lg Martina

Beitrag von babybunnychen 25.05.11 - 20:49 Uhr

Hallo.

Ja habe meine Auktion noch und Ihre auch. Habe auch die Emails aufbewahrt. Da wiederspricht sie sich ja andauernd erst hat der Anwalt es schon dann aufeinmal bekommt er es jetzt hat sie mit angeblichen namen wen sie es übergibt.

Meine selbst wennd er wagen war wie beschrieben. Und wenn sie ihn verkauft dann ist es Ihre Schuld. nur weil er ihr bestimmt nicht gefiel und sie ihn nur versuchen wollte loszuwerden.

meinte auch sie hätte den wagen schon abgeschickt retour damals. Meinte da ich nehme den nicht an. Und d schrieb sie er ist jetzt aber schon aufd en Weg angeblich.

Weder auf ihren Fotos noch Beschreibung ist was zu sehen. oder beschrieben woreden. habe nur die wahrheit geschrieben er ist in guten Zustand technisch einwandfrei, ca über 1 jahr alt 8da ich das genaue alter nicht weiß) und wir ihn nur im Wechsel mit anderen benutzt haben und eher selten)

Und das stimmt alles da ich meinen hartan lieber nutze. und noch ein Peg Perego buggy habe.

Beitrag von tauchmaus01 26.05.11 - 10:55 Uhr

Hast Du den Link zu ihrem Verkauf?
Kannst ja mal nett hinschreiben
#
"Sehr geehrte :-p Frau Sowieso, wie ich sehe haben sie den Wagen wieder bei eBay eingestellt und den Zustand als gut beschrieben. Somit sehe ich unsere Konversation beendet, ansonsten hätten sie die Mängel ja sicher auch in ihrer Auktion angegeben.
Mit freundlichen Grüßen
Ich"