Sehr komisch!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vanessa141188 25.05.11 - 15:43 Uhr

Hallo zusammen,

also ich habe gleich 2 Fragen:

Erstens: Ich schaue am Tag wirklich sehr sehr selten Fern, meistens nur Big Brother und Nachrichten, also so ungefähr 2 Stunden am Tag. Unsere Kleine (7Wochen) liegt dann immer bei uns im Wohnzimmer auf der Spieldecke und meistens sitzte ich nebendran. Komisch ist nur das die Kleine immer den Drang hat auf den Bildschirm zu schauen egal wie rum ich sie auch lege. Sollte ich den Fernseher besser aus lassen?? Was halten ihr denn davon?

Zweitens: Ich versuche immer Fionas Aufmerksamkeit durch Geräusche (zB. Rassel) zu bekommen doch das ignoriert sie völlig. Aber dann wiederrum schaut sie auf den Fernseher oder schaut mich intensiv an egal wohin ich auch gehe, aber ich habe das Gefühl das sie auch Geräusche noch nicht wirklich reagiert. Ist das normal in dem Alter???

Danke für eure Antworten und sorry fürs blabla :-)

LG Vanessa mit Fiona

Beitrag von kappel 25.05.11 - 15:54 Uhr

zur 1 frage das macht meiner auch ist interessant die ganzen bilder muss doch auch mal schauen was da los ist ;-)

zu 2 meiner hat bis zum 3 monat auf nix reagiert

hoffe konnte dir helfen

lg

Beitrag von linagilmore80 25.05.11 - 15:54 Uhr

Hey Vanessa,
es ist normal, dass Vanessa den Kopf optischen Reizen zuwendet - der Fernseher flackert so schön. Fernsehen sollten die Kinder eigentlich nicht wegen der Reizüberflutung, aber es gibt Augenblicke, wo es sich schlicht nicht verhindern lässt.

Was das Hören angeht, so kann Fiona durchaus noch Fruchtwasser in den Ohren haben. Lass aber zur Vorsicht dennoch ein Hörscreening beim Kinderarzt durchführen.

LG,
Lina

Beitrag von vanessa141188 25.05.11 - 15:56 Uhr

Das haben wir nach der Geburt im Krankenhaus machen lassen und da war alles in Ordnung...hoffe das sie vielleicht dann demnächst auf Geräusche reagiert.

Beitrag von maerzschnecke 25.05.11 - 16:13 Uhr

Zu erstens: macht wohl jedes Kind und wirklich verhindern kann man es wohl nur, wenn man gar keinen Fernseher hat. Emilia lacht inzwischen sogar die Gesichter an, wenn sie in Großaufnahme auf dem Bildschirm sind #rofl. z. B. den Nachrichtensprecher. Ich sehe es aber so, dass es o.k. ist, wenn man ein, zwei Sendungen trotz Kind schaut. So ganz sollte man sein eigenes Leben und seine Interessen auch nicht über den Haufen werfen.

zu zweitens: ich spiele mit Emilia schon seit geraumer Zeit immer wieder mit ihren Rasseln und Greiflingen usw. Sie hat immer nur auf das Spielzeig an sich, nicht aber aufs Geräusch reagiert. Vor zwei Wochen hatten wir auf einmal einen Moment, da hat sie die Spielzeuge angesehen, als wären sie ihr allesamt neu und unbekannt. Und JETZT reagiert sie aufs Rasseln und Klingeln. Das Gehör macht wohl also im 19-Wochen-Schub einen Riesenfortschritt - oder aber es ändern sich da die Prioritäten des Kindes. Keine Ahnung.

Beitrag von angeldragon 25.05.11 - 17:22 Uhr

sofies erstes lachen mit geräusch galt dem fernseher :-p
dabei sieht sie den so gut wie nie #kratz

auf geräusche reagier hat sie aber irgentwie schon immer???

machen das babys nich eigentlich von geburt an ?

also rasel hat sofie sofort angeschaut auch klatschende hände fand sie interesant nur den kopf in die richtung des geräusches gedreht(also leicht) hat sie nach etwa 3-4 wochen

Beitrag von nsd 25.05.11 - 19:25 Uhr

Hi!
Meine Maus heißt auch Fiona.

zu 1: Die viele bunten sich bewegenden Bilder sind einfach interessant, außerdem ist es schön hell. Verhindern kann man es nur mit Ausschalten.

zu 2: Meine Fiona hat in dem Alter auch noch nicht viel auf Rasseln reagiert. Sie hat auf das reagiert worauf sie wollte. Macht sie heute noch. Ich glaube Kinder hören nur das, was sie hören wollen. Hörscreening haben wir gemacht und es ist alles ok. Das reagieren auf Rasseln kommt noch. Ich glaube so mit 12 Wochen. Dein Maus ist noch so jung. Jetzt fängt sie doch erst an die Umwelt mehr wahrzunehmen. Lass ihr Zeit.