Rechnung über Laborkosten fürs Kind?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von aquene 25.05.11 - 15:58 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe heute eine Rechnung von einem Laborarzt bekommen.....im Auftrag von unserer Kinderarzt-Praxis.

Der Laborarzt, den ich telefonisch erreichen konnte, konnte mir nicht weiterhelfen. Er meinte, er leitet auch nur die Rechnung weiter, wie es ihm eben vom Kinderarzt angegeben wurde.

Jetzt muss ich wirklich mal blöd fragen:

Kann das sein??
Ich war mit meinem Sohn (3,5Jahre) vor Kurzem beim Kinderarzt weil das Trommelfell gerissen war und Flüssigkeit aus dem Ohr lief.
Er bekam dort Antibiotikum und sie machte eben einen Abstrich.

Leider kann ich den Kinderarzt nicht erreichen, der ist natürlich ausgerechnet jetzt in Urlaub. ^^

Ich dachte, vielleicht bin ich da zu naiv??? ......dass solche Kosten komplett von der Krankenkasse übernommen werden bei Kindern.

LG

Beitrag von watru123 25.05.11 - 16:08 Uhr

Hallo,

seid ihr privat oder gesetzlich versichert? Unsere Kinder sind privat versichert, daher bekommen wir Laborrechnungen immer wie von Dir beschrieben gesondert von der Arztrechnung zugesandt. Bei der gesetzlichen ist das eigentlich nur bei den IGEL Leistungen der Fall.

LG

Beitrag von aquene 25.05.11 - 16:17 Uhr

Huhu,

wir sind gesetzlich versichert.

Ich hoffe jetzt einfach mal dass es sich um einen Irrtum handelt, denn mir wurde auch mit keiner Silbe etwas von Kosten gesagt die ich selbst tragen müsste.

Beitrag von linagilmore80 25.05.11 - 16:45 Uhr

Frag bei deiner Krankenversicherung nach! Am besten heute noch!!!

LG,
Lina

Beitrag von aquene 25.05.11 - 16:46 Uhr

hab ich schon...hab da direkt angerufen nachdem ich den Kinderarzt nicht erreicht habe.

Die Dame meinte, ich sollte erstmal abwarten bis ich den Kinderarzt wieder erreichen kann und dann dort nochmal nachfragen, sie könne mir das jetzt auch nicht genau sagen. o.O :-)

Beitrag von maeuschen1980 25.05.11 - 19:16 Uhr

Hallo,

soweit ich weiß, zahlen die Kassen solcherlei Untersuchungen vom Labor immer!

Ich habe als Kinderarzthelferin gearbeitet und mir ists noch nie untergekommen, dass das Labor eine Privatrechnung an einen Kassenpatienten schreibt, vor allem wenns sich um keine Vorsorgeleistung oder einen besonderen Wunsch handelt.

Also ich glaube, dass da ein Fehler vorliegt!

LG

Julia