mädchen und ihr haare!!! hilfe

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von 20chantal06 25.05.11 - 16:04 Uhr

hallo ihr lieben
ich brauch mal eure hilfe. obwohl ich alle scheren im obersten schrank aufbewahre (seid unser tochter sich im dez das erste mal selbst die haare geschnitten hat)! hat sie es geschafft sich wieder die haare zu schneiden. und damit sie wieder besser aussieht, habe ich sie jetzt auf schulterlänge abgeschnitten. es sind also zwischen 3 und 10 cm ab. seid dem ist sie nur noch bockig ( sie meint sie sieht nicht mehr wie eine prinzessin aus), will nicht mehr in den Kiga (weil die anderen kinder könnten sie auslachen) und egal was ich sage oder versuche, reagiert sie nur noch mit weinen und rumbocken.
habt ihr noch eine tip wie ich sie beruhigen könnte bzw was man ihr sagen könnte damit sie sich nicht mehr hässlich findet. (sie wird erst 5jahre alt)

lg 20chantal06

Beitrag von simone_2403 25.05.11 - 16:12 Uhr

Hallo

Ich hab damals unserer Haarspangen und Haarreif gekauft (mit Glitzer und Klimbimgedönse) und sie trotzallem in den Kindergarten geschickt.

Wenn sie "gebockt" hat hab ich ihr erklärt,das sie selbst die Situation hervorgerufen hat,nachgegeben hab ich nicht.Sie hat sie nieweider selbst die Haare geschnitten #schein

lg

Beitrag von 20chantal06 25.05.11 - 16:30 Uhr

vielen lieben dank für deine antwort aber leider hat sie ihr pony so kurz geschnitten das keine spangen mehr halten und haarreifen mag sie nicht also hab ich sie heute mit offenen haaren hingeschickt und hab von ihr zu hören bekommen das ich böse bin. und sie hat mich nicht mehr lieb.

Beitrag von simone_2403 25.05.11 - 16:43 Uhr

Hui...Prinzesschen fährt die Psychoschine das Mama an allem Schuld is #schein

Lass dich nicht drauf ein.Mit 5 Jahren weiß sie sehr wohl,das DU garnichts dazu kannst und im Grunde ärgert sie sich mehr über sich selbst.Kinder haben oft die Anforderung an Mama alles zu richten weil Mama ja sonst auch so gut wie alles hinbekommt,verstehst du wie ich meine?

Tja...da wird sie nun durch müssen und ich denke sie wird wohl noch länger etwas ungehalten reagieren.Nichtsdestotrotz würde ich nicht nachgeben.Ich würde ihr noch ein einziges mal in ganz ruhigem Ton erklären,das sie selbst für diese Missere verantwortlich ist und dann das ganze nicht mehr thematisieren.Ich würde ihr anbieten das sie sich ein Haarband aussuchen kann oder anderen Haarschmuck.Lehnt sie das ab,wär ach dieses Thema vom Tisch für mich.

lg

PS: Lieb hat dich dein Prinzesschen trotzdem noch,keine Angst ;-)

Beitrag von redrose123 25.05.11 - 16:56 Uhr

Sie wird dich wieder lieb haben bzw tut es noch;-) Sie ist in der Trotzphase da sind die erwachsenen eben manchmal böse oder doof....

Beitrag von engelchen28 25.05.11 - 16:15 Uhr

naja, den neuen look hat sie sich ja nun selbst verpasst, drum wird sie daraus hoffentlich lernen, dass man doch besser zum profi geht zum haareschneiden.
ob sie nicht mehr in den kiga will wg. der haare wäre mir herzlich egal. selbst verbockt, selbst auslöffeln. vielleicht bietest du ihr ein cap oder ein schickes kopftuch an für die ersten paar tage...!
oder du erzählst ihr, dass du dir auch mal die haare geschnitten hast und dich schrecklich fandest. nach ein paar tagen hast du dich dann dran gewöhnt und dich darauf gefreut, dass die haare bald wieder wachsen.

Beitrag von redrose123 25.05.11 - 16:55 Uhr

Vieleicht lernt sie es ja, machen tut es sicher jedes Mädchen mal, und nun ist es so.....Lass sie erst mal bocken sie regt sich über sich auf am meisten wahrscheinlich.