Wie lange Milchflasche nach Brei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von honey013 25.05.11 - 16:14 Uhr

Hallo!

Sagt mal,es ist doch so,dass eine Breimahlzeit nach und nach die Flaschenmahlzeit ersetzen soll. (z.B. Mittagsbrei)
Wie lange gibt man denn nach dem Brei noch Milch? Bis das Baby ein ganzen Gläschen schafft? Oder immer mal wieder Tee oder Wasser danach anbieten?

Wäre dankbar über Antworten!

Lg honey013

Beitrag von dancemouse 25.05.11 - 17:29 Uhr

Hi, also ich habe anfangs immernoch die Brust danach angeboten, denn am Anfang essen sie ja noch nich soviel.

Er hat dann mit der Zeit von ganz allein nix mehr danach gewollt weil er satt war.

Ich habe allerdings auch bei Zeiten begonnen ihm Wasser mit Apfel bzw. Fencheltee mit Apfel anzubieten, weil sein Stuhlgang sehr hart wurde durch den Brei und ich eine Verstopfung vermeiden wollte.

Aber spätestens wenn der Kleine ein ganzes Glas (190g) schafft, dürfte er keinen Hunger mer haben.

Probiers einfach aus...#winke

LG dancemouse mit Julian (5Monate)#baby

Beitrag von sarahjane 25.05.11 - 20:21 Uhr

Sobald ein Baby ca. 95 Gramm einer B(r)eikostmahlzeit schafft, müssen unmittelbar davor oder unmittelbar danach weder Brust, noch Milchfläschchen angeboten werden. Zur Beikost kann man Wasser und ungesüßte Früchtetees anbieten.