Lactose-Fructose-Glucoseintolleranz

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von tusnelda20 25.05.11 - 17:05 Uhr

Hallo ihr lieben,
meine Maus hat Lactose-Fructose und Glucoseintolleranz.
Wir haben das heute erfahre.
Lactose haben wir uns schon gedacht aber der rest ist natürlich blöd :(

Habe jetzt so ne komische Nahrung für sage und schreibe 49,95 bekommen hält wohl eine Woche.

Hat jemand damit erfahrung und kann mir tips zu Lebensmitteln geben??
Das Beratungsgespräch beim experten habe ich erst Freitag (den zahlt die Krankenkasse natürlich auch nicht :-[ )


Danke

Beitrag von sassi31 25.05.11 - 17:14 Uhr

Hallo,

mein Tipp für dich: www.libase.de. Dort findest du Betroffene, die sicher Ratschläge und Tipps für dich haben.

Gruß
Sassi

Beitrag von tusnelda20 25.05.11 - 17:15 Uhr

Danke schön, mal schauen obs da was gibt für uns

Beitrag von andrea0815 25.05.11 - 23:44 Uhr

Hallo

Also mein Papa hat die Lactoseintolleranz und damit lässt es sich ganz gut leben da es sehr viele Lebensmittel ohne Lactose in den Geschäften gibt oder auch im Internet gibt es einen Shop.
Mit der Fructose ist es leider nicht so schön mein Neffe hat das auch erst vor 4 Wochen erfahren das er das hat. Er darf nichts mehr essen wo Frucht enthalten ist sprich Frucht-Joghurt, Obst, Gummibärchen, Fruchtsäfte, Bonbons usw. Zu der Glucoseintolleranz kann ich dir leider nichts sagen aber im internet findest du auch viele Informationen darüber

Lg
Andrea