rosa Baumwolljacken, mich nerven sie.... Was kauft Ihr?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kiddymummy 25.05.11 - 17:22 Uhr

Hallo,
was kauft ihr für Eure kleinen Mädchen für Jacken?
Mir gehen dieganzen rosa Baumwolljacken langsam wirklich auf die Nerven. Das war schon bei meiner großen Tochter so. Und es ist nun wieder nicht anders: Nach jedem Spaziergang, jeder Unternehmung, etc. stehen diese Jacken vor Dreck. Einmal einen Stein aufgehoben, Hand abgewishct, dreckig, etc. Und ich bin bei sowas schon echt nicht pingelig. #aerger
Ich habe heute eine dünne Jacke bei Kik gekauft -obwohl ich da nicht mehr kaufen wollte-, aber die ist wenigstens abwischbar und hat zumindest eben den Sandkasten relativ schadlos überstanden.
Ganz ehrlich, mich nervt es wirklich. Soll Dein Kind süß aussehen, hält das maximal 10 min. Und Wäsche hast Du bis zum Abwinken. :-(
Kann mir jemand mal sagen, wo es wirklich praktische und schöne Sachen zu einigermaßen günstigen Preisen gibt?
Bei H&M gibt es natürlcich so Regen/Überziehjacken. Die habe ich für die beiden Großen auch. Aber bei der Kleinen finde ich 35 EUR für eine Jacke die nur so kurz paßt nun doch echt etwas zu viel.
LG
kiddymummy

Beitrag von caitlynn 25.05.11 - 17:31 Uhr

Hm mein sohn trägt zwar keine rosa baumwolljacken aber dreckig wird er trotzdem :-)

ich kaufe Jacken second-hand weil auch mir 35 euro zu teuer sind.

Mein krümel hat hm in etwa 4-5 jacken aber derzeit trägt er eine rote wind/regenjacke und die hat einen euro gekostet.

Schau dich doch einfach auf Kinderfloh/Trödelmärkten mal um meist findet man da hübsche Sachen zu super Preisen.

lg cait mit keks 16 mon

Beitrag von tanjawielandt 25.05.11 - 17:32 Uhr

Maya besitzt eine grüne, dünnere Fleecejacke von dm.
Außerdem eine braune mit bunten Blumen drauf von bonprix; die haben ganz tolle Kindersachen und auch nicht teuer.
Die Fleecejacken sind ruckzuck gewaschen und auch schnell wieder trocken.
Außerdem noch eine Übergangsjacke von H&M, rosa/kariert.
Wenn die dreckig ist kommt sie halt eben in die Waschmaschine.
Ich habe vier Kinder, da kommt es auf ein Teil mehr oder weniger eh`nicht mehr an.

Beitrag von dentatus77 25.05.11 - 17:40 Uhr

Hallo!

Eine rosa Jacke würd ich meiner Tochter eh nicht kaufen.
Sie hatte im Winter eine rote Mikrofaser-Jacke, die konnte ich abwischen.
Jetzt für den Sommer hat sie einen roten Anorak, der ist zwar aus Baumwollen, aber bisher war er nie sonderlich eingesaut. Und für Sonntags hat sie noch ein dunkelblaues Mäntelchen, da läßt sich trockener Schmutz relativ einfach abbürsten.
Das Mäntelchen ist von Babywalz (Tabea) und hat 19,99 gekostet, die Jacke war sogar noch günstiger.
Ansonsten haben Aldi und Co aber auch Tchibo regelmäßig auch Regenjacken, die sind auch nicht so teuer.

Liebe Grüße!

Beitrag von loonis 25.05.11 - 19:18 Uhr




Wir kaufen öfter in d.Jungenabteilung ,halt gedeckte Farben...
ist dann nicht so schutzempfindl. u. man hat nicht ständig
dieses rosa/lila /pink.

Ich kaufe gern bei H&M ,Esprit,T.Tailor...manchmal auch
TCM,aber auch Adidas &Co

LG Kerstin

Beitrag von ephyriel 25.05.11 - 20:23 Uhr

Hallo Kiddymummy,

dunkle Sachen werden genau so schmutzig! Man sieht es nur nicht so gut.

;-)

Waschen sollte man die Sachen dann trotzdem!!! :-p

Ich habe einfach mehrer Jacken und so ist es nicht schlimm wenn ein oder zwei in der Wäsche sind :-)

Und ich kaufe das meiste bei Ebay;-) Sehr günstig (was zu hoch geboten wird nehm ich einfach nicht) und ich achte aber trotzdem immer darauf das es gute (muss aber nicht Marke sein), gepflegte Sachen sind.

Und bei Aldi kauf ich auch.

LG

#winke

Beitrag von anatoli 25.05.11 - 20:45 Uhr

Hi,
wir haben haupsächlich Fleecejacken. Gab es im winter auch mal bei C§A im angebot für 5 euro. Hab mich da eingedeckt auch für die nächste Größe. Die kann man im Winter gut noch unter der winterjacke tragen, wenn es sehr kalt ist, beimübergang unter der Sommerjacke und im Moment halt so als Jacke. Sind schnell gewaschen und vor allem kommen sie fast trocken aus der Maschine. Oder mal eben Abends am Waschbecken durchwaschen und morgens ist sie wieder im Einsatz. Bei Oberteilen achte ich darauf dass sie gemustert oder gestreift sind. Dann fallen die flecken nicht so auf. Müssen Abends zwar auch in die Wäsche aber man sieht halt die flecken nicht so. Helle einfarbige Oberteile meide ich. Teure Teile lohnen sich bei uns im moment gar nicht. Sie sind fast 3 Jahre alt und der verschleiß ist wirklich groß. vor allem an den Hosen. Ewig Löcher drin. Für den Sommer habe ich einfach ein paar abgeschnitten. Für die Sandkiste reichen die noch. Ansonsten kaufe ich auch viel second hand, da brauche ich mich über Löcher und dreckige Kleidung nicht zu ärgern. Wir haben Zwillinge und die geben im moment alles....
LG
anatoli

Beitrag von manipani 25.05.11 - 23:32 Uhr

Meine Tochter hat 2 Fleecejacken und 3 Anorakt/Regenjacken. Nach dem draussen sein sind die meistens immer schutzig und so werden sie halt gewaschen. Die Fleecejacken sind Gebraucht Marke H&M. Die anderen 3 eine grüne von den Brüdern(Gap), eine Rosarote mit Blümchen von Aldi (die hält fast allem stand) und eine Türkise auch von Aldi.