ich bin so traurig, könnte heulen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mick68 25.05.11 - 17:41 Uhr

hallo ihr lieben,

ich muss mich mal kurz ausheulen. bitte entschuldigt, aber ...

vorhin sprach mich ein bekannter an, ob meine pfunde noch babyspeck wären. er meinte, ist ja noch ganz schön dolle. ich dachte nur so bei mir, schon wieder jemand, der dich darauf anspricht. außerdem sehe ich auch immer die blicke von meinen freunden und bekannten, weil mein bauch noch so dick ist.

ich habe am 01.03. meine tochter bekommen. seit dem ist in sachen abnehmen wirklich nichts passiert. jedenfalls nicht wirklich viel. ich habe in der ss über 25 kg zugenommen und wiege immer noch 100 kg. :-(

es ist aber nicht die esserei, sondern es kommt nix in gang bei mir. ich habe immer noch (nach 12 wochen) totale wassereinlagerungen. und mein bauch sieht auch immer noch aus, als wäre ich im 6. monat schwanger.

nun war ich gestern beim arzt und der meinte, oh ja, da müssen wir was tun. sieht ja nicht gut aus mit dem wasser. normalerweise müsste nach der zeit das wasser schon weg sein.
nun mach ich mir nicht nur gedanken, weil ich noch so rund aussehe, sondern, dass ich vielleicht was ernstes habe. muss freitag ins labor.

lg mick

Beitrag von ellismiller 25.05.11 - 17:57 Uhr

Ich drücke dir die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist! Bleib tapfer!
Ich denke das mit dem Abnehmen dauert beim Einen länger, beim Anderen eben nicht.
Zwar bin ich auch nicht zufrieden mit dem Speck, den ich an meinen Hüften noch habe, aber widerrum... Ist doch egal ;) Das ich kein Topmodel mehr werden kann nach der Geburt war klar :)

Beitrag von maerzschnecke 25.05.11 - 18:16 Uhr

Naja, was richtig Ernstes wird's nicht sein. Schließlich wurdest Du in der Schwangerschaft schon gut kontrolliert und man wird Dir auch nach der Geburt nochmal Blut abgenommen haben.

Was sein kann, ist, dass Deine Schilddrüse aus dem Tritt geraten ist. Damit kann man aber gut leben.

Der Arzt könnte Dir ggf. ein paar Male Lymphdrainage verordnen, damit das Gewebewasser richtig in Schwung kommt. Damit sollte schon einiges weg gehen.

Gräm Dich nicht so. Ich habe bis auf 5 kg alle Schwangerschaftskilos (auch knapp 25 kg) schon 3 Wochen nach der Geburt weg gehabt. Vorher habe ich mich gar nicht gewogen. Die 5 kg halten sich hartnäckig (o.k., soviel tue ich nicht). ABER der Bauch ist immer noch ganz schön außer Form. Und der braucht auch seine Zeit, bis der zurückgeht. Man sagt immer: 9 Monate wächst er und 9 Monate braucht er wieder zum gehen.

Beitrag von linagilmore80 25.05.11 - 18:40 Uhr

Hey mick,
Wassereinlagerungen können echt fies sein. Und die Rückbildung läuft bei den einen Frauen schneller und bei den anderen langsamer. Ich hatte zwar einigermaßen Glück, aber bei mir hat sich die Hüfte verändert und das merke ich noch an jeder Hose OBWOHL ich das Gewicht von vor der Schwangerschaft zurück habe.

Vermutlich ist Dein Hormonhaushalt sowie die Schilddrüse durch die Schwangerschaft aus den Fugen.

Was Deine Kinderwagenfrage aus dem anderen Beitrag angeht: Schon mal bei Hauck nachgeschaut? Die haben eine Reihe, wo die Bezüge von Esprit designt wurden.

LG,
Lina

Beitrag von kanojak2011 25.05.11 - 19:47 Uhr

Ganz ehrlich Mick, du siehst relativ schick aus. Und wenn es noch nicht Pfunde sind und eher Wasser, wird man vllt dafür schnell eine Lösung haben.

Ich halte dir die Daumen, dass bald sämtliche Wasser und speckkilos weg sind.

LG und einen schönen Abend

Beitrag von thalia.81 25.05.11 - 20:03 Uhr

#liebdrueck

Mein Sohn ist mittlerweile 9 Monate alt und ich habe auch noch Wasser. Nicht normal. War daher beim Arzt. Blut wurde abgenommen. Ergebnisse bekomme ich aber erst. Haben sie dir denn auch Blut abgenommen?

Ich allerdings esse, esse und esse #mampf :-[

Beitrag von mick68 25.05.11 - 20:44 Uhr

ich habe am freitag einen termin für labor und kommende woche dienstag dann die auswertung.

lg und schönen abend noch :-)

Beitrag von sarahjane 25.05.11 - 20:35 Uhr

Eine Frechheit, wie man sich Dir gegenüber verhält!

Es ist doch eigentlich allgemein bekannt, dass es 1 bis 2 Jahre dauern kann, bis man (annähernd) seine "alte" Figur wiederhat.

Ich musste auch ein Jahr warten. Na und? Immer noch besser, als halb verhungert durch die Gegend zu laufen.

Mache Dich nicht verrückt und lasse Dich nicht ärgern.

Beitrag von mick68 25.05.11 - 20:45 Uhr

vielen lieben dank für eure antworten und einen schönen abend noch :-)

lg mick #winke

Beitrag von klaerchen 25.05.11 - 21:37 Uhr

Mal ganz ehrlich, 3 Monate sind doch gar nix. Man sagt doch auch, dass der Körper 10 Monate hat und 10 Monate braucht um wieder in shape zu kommen.
Immerhin gehst du jetzt zum Arzt und lässt das abklären.
Und dann schnappst du dir dein Kind und gehst jeden Tag 2x 1-2h spazieren.

Beitrag von saskia161181 25.05.11 - 21:41 Uhr

Hallo Mick,

der 01.03. ist ja nun wirklich noch nicht sehr lange her...die Leute, die solch einen Schwachsinn zu dir sagen, die sollen ersteinmal selber ein Baby bekommen!:-[...
Mein Sohn ist jetzt 14 Monate alt und ich weiß, dass ich niemals wieder in meine alte Kleidergröße ( 38 ) passen werde...mein Bauch sieht häßlich aus, weil ich extrem gerissen bin, mein Bauchnabel ist total schief und überhaupt ist alles weich und unförmig...der berühmte Spalt ist auch immernoch nicht wieder zu und das trotz Sport, 12 Monate stillen usw...und weißt du was: ich fühle mich damit auch nicht so toll, Bikíni oder bauchfreie Oberteile werde ich nie wieder tragen ABER: ich habe dafür das wundervollste, was eine Frau haben kann: ein Baby#verliebt...lass die Leute reden #bla#bla#bla...eine #schwangerschaft ist kein Spaziergang für den Körper und wer das nicht selber weiß der soll mal gepflegt den Mund halten...
meine Hebamme hat immer gesagt: was neun Monate kommt, dass braucht mindestens neun Monate um wieder zu gehen...

In diesem Sinne #winke

Saskia

Beitrag von chrisdrea24 26.05.11 - 08:43 Uhr

Meine Tochter ist fast 7 Wochen und ich hab immer noch meine Umstandshosen an- das ist vielleicht peinlich.... Meine einzige hose, die mir wieder gepasst hat ist geplatzt :-(
ANDREA

Beitrag von icedlady 26.05.11 - 09:11 Uhr

Hallo,

also ersteinmal boah wie frech....und was sind das für Freunde die dich "so" anschauen?????

Also mein Phil ist 9 Monate alt...und mein Bauch ist noch lange nicht wieder in Form und wem es nicht gefällt muss mich ja nicht anschauen. Ich gehe mit ihm ins Schwimmbad (ok in Bikini zwänge ich mich nicht mehr rein :-) )aber auch so laufe ich mit dem Kopf nach oben. Und ich bin wirklich auch kein Model.
Aber hey....ich sag mir ich hab das schönste was es gibt ein Kind....und da noch welche folgen werden kommt mir ein abrackern mit Diät nicht in die Tüte....

Und es ist mir soooo egal was andere denken....meine Freunde/Bekannte mögen mich so wie ich bin!!!!!

So, nun muss ich aber auch dazu sagen, es ist immer soweit ok wie man sich wohlfühlt. Und wenn ich das so lese fühlst du dich auch nicht so wohl oder? Liegt das eher daran,dass die anderen Leute so dumm sind???

Ich hoffe, dass das Wasser bald weg ist, denn das ist lästig!!! Und alles andere ist Natur :-)

LG Yvonne& Phil 9Monate