kann man gekochte nudeln einfrieren?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sindy-weddig 25.05.11 - 17:50 Uhr

hallo,

frage steht ja schon oben...
ich hoffe ihr könnt mir eventuell weiterhelfen.

lg sid

Beitrag von lilian91 25.05.11 - 18:20 Uhr

hi,

Ja kann man, die schmecken dann nur total labrig.. und eklig...
also ich machs nicht nochmal..
Es ist doch nicht so viel Zeitaufwand die frisch zu kochen...

LG

Beitrag von sindy-weddig 25.05.11 - 18:26 Uhr

naja es geht mir ja nicht um den zeitaufwand, viel eher habe ich mich heute verschätzt und einfach zu viel gekocht #hicks

aber danke. dann werd ich wohl den rest einfach in die tonne hauen, wenn wir morgen noch einmal von gegessen haben...

Beitrag von tanjawielandt 25.05.11 - 19:48 Uhr

Mach doch einfach Nudelsalat daraus.

Beitrag von sindy-weddig 25.05.11 - 20:06 Uhr

danke für diese idee, morgen wollen wir welche anbraten, so schön mit ei und speck
auch wenn ich dann nudelsalat draus mache, werde ich den in die tonne hauen dürfen, weil ihn keiner essen wird, da es einfach zuuuuuuuuuuuuuuuuuuu viele nudeln sind ;-) und ich im moment nicht so viel essen kann... :-[

Beitrag von mineos 25.05.11 - 18:24 Uhr

Hallo,

ich mach das manchmal, wenn ich Nudeln und z.B. Bolognesesauce übrig hab, dann gefrier ich das zusammen ein und überback es dann nachher, dann kann man es schon noch essen. Aber der Geschmack leidet schon ein bisschen drunter, und die Nudeln werden ja auch ein bisschen matschig.

LG