Tzatziki aus dem Laden - welcher schmeckt?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von snailshell 25.05.11 - 17:59 Uhr

Hallo!

Am Wochenende haben wir eine große Feier, zu der ich gern einen Gyrossalat machen möchte.
Dazu brauche ich Tzatziki.
Leider habe ich nicht genug Zeit und vor allem keine Zubereitungserfahrung, diesen selbst zu machen.

Daher meine Frage:
Welchen (heißt das eigentlich DER oder DAS?) Tzatziki, also von welcher Marke, könnt ihr empfehlen?

Danke schon mal!

VG
Snail

Beitrag von tanjawielandt 25.05.11 - 18:23 Uhr

Wir nehmen am liebsten den hier:
http://www.supermarktcheck.de/product/10963-apostels-zaziki-


Gibt es in 500g Bechern im Rewe.

Beitrag von tina.78 25.05.11 - 19:17 Uhr

Hallo,

ich finde das vom Lidl ganz gut.

LG Tina

Beitrag von ida-calotta 25.05.11 - 20:59 Uhr

Wir mögen den vom Aldi sehr gerne.

Beitrag von selmi22 25.05.11 - 21:14 Uhr

Bei Aldi gibts nen leckeren Zaziki, schmecht zwar nicht so gut wie mein selbstgemachter(der berühmt/berüchtigt unter meinen Leuten ist)aber ist sehr zu empfehlen.
lg
selma

Beitrag von darkangel1986 25.05.11 - 21:20 Uhr

Wir essen auch den vom Lild am liebsten!!!

Beitrag von bini31 25.05.11 - 21:28 Uhr

Hallo,
der von Salatkönig ist supi!! #koch

LG Bini

Beitrag von blinkingstar 26.05.11 - 07:30 Uhr

Bei Aldi Süd gibts welchen in so einem kleinen Eimer. Da könnten wir uns reinlegen! #mampf

Und laut Duden ist beides richtig.

Viele Grüße
Blinking#stern

Beitrag von themenmixer 26.05.11 - 09:56 Uhr

Vegiß Tzatziki aus dem Laden. Das ist so einfach zubereitet und schmeckt dann um Welten besser.

Probiere mal das Rezept hier. Ich bereite Tzatziki immer so zu (mit kleineren Variationen) und das funktioniert immer.
http://ichkochwas.de/kochrezepte/tzatziki/

Probiere es einfach mal. Geht wirklich schnell und dann erzähl mir, wie es geklappt hat. :)

Kulinarische Grüße vom Bodensee
Jörg

Beitrag von saskia73 26.05.11 - 21:21 Uhr

Super Seite......viele Anregungen, genial geschrieben....weiter so #cool

Beitrag von themenmixer 27.05.11 - 08:51 Uhr

Hey Saskia,
ich vermute mal dass du die "super Seite" meiner kleinen Rezeptsammlung auf ichkochwas.de geschenkt hast. Wenn dem so ist, dann danke ich dir und klopfe ein Spontansolo für Kochlöffel und Kochtopf. :)

Beitrag von saskia73 27.05.11 - 16:39 Uhr

Meinte ich so ;-).

Beitrag von funsi13 26.05.11 - 11:02 Uhr

hallo,

darf ich dich bitten mir das Rezept für den Salat zu geben!

Das hòrt sich ja zu lecker an

lg Stephanie

Beitrag von snailshell 26.05.11 - 11:10 Uhr

Hallo,

aber klar!

Das Rezept habe von Chefkoch.de:
http://www.chefkoch.de/rezepte/80001030626886/Gyrossalat-mit-Champignons.html

Viele Grüße!

Beitrag von alkesh 26.05.11 - 19:29 Uhr

Tzatze kannst Du schon einen Tag vorher machen, dann kann er wenigstens gut durchziehen:

500 griechischen Joghurt (10% Fett)
Knobi nach belieben
geraspelte Gurke
Salz

Alles mischen, durchziehen lassen, fertig.

Ansonsten kommt mir nur der Apostels oder der Zeus (ich will mal behaupten der schmeckt wie Apostels) von Netto/Plus ins Haus!

LG