Verhütung!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von malibienchen 25.05.11 - 18:08 Uhr

Hallöchen,
ich habe vor 2 Wochen meine kleine Tochter zur Welt gebracht und würde nun gerne wissen wie Ihr jetzt verhütet.

Beitrag von 2911evelyn 25.05.11 - 18:40 Uhr

Erstmal herzlichen Glückwunsch...:-)
Wir bzw. ich verhüte nun mit nfp, Hormone kommen für mich nicht mehr in Frage und die anderen Sachen wie Kondom etc...für uns beide nicht.
Da wir aber eh mit unserer Familienplanung noch nicht abgeschlossen haben, wäre es jetzte auch nicht so dramatisch, wenn ich wieder schwanger werden würde.#verliebt

Liebe Grüsse Laura, mit schlafendem Zappelphillip (nächste Woche 9 Monate alt)#verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von widowwadman 25.05.11 - 18:56 Uhr

Ich habe vor mir die Spirale einsetzen zu lassen, und bis das geht nehmen wir halt Kondome.

Beitrag von emmy2010 25.05.11 - 19:47 Uhr

Glückwunsch zum Baby!

In der Stillzeit haben wir mit Kondomen verhütet, aber eher unregelmäßig, eine neue SS wäre halt kein Weltuntergang gewesen.
Nach dem abstillen habe ich recht schnell meine Tage wieder bekommen und habe den Nuvaring gewählt. Mit der Pille bin ich zwar super klar gekommen, aber mit Baby, ob man da immer dran denkt? Mit dem Nuvaring bin ich aber nicht so glücklich, daher werden wir nach diesem Zyklus nicht mehr verhüten.
Eine langfristige Verhütungsmethode wie Spirale oder Stäbchen kommt für mich erst in Frage wenn der Kinderwunsch abgeschlossen ist.

LG

Beitrag von malibienchen 25.05.11 - 21:20 Uhr

danke für eure antworten. Da bei uns die familienplanung abgeschlossen ist, müssen wir uns etwas einfallen lassen!

Beitrag von derhimmelmusswarten 26.05.11 - 09:48 Uhr

Werde mir die Pille verschreiben lassen, da man die absetzen kann, wenn man sie nicht verträgt. Aus diesem Grund käme mir sowas die dieses Stäbchen oder die Spirale nicht in Frage. Nach dem Pflaster werde ich mich aber auch noch erkundigen. Scheinbar nutzen das nur sehr wenige Frauen? Lese hier jedenfalls so gut wie nie davon.

Beitrag von unicorn1984 26.05.11 - 10:03 Uhr

Hab nach der ersten Geburt bewusst nicht verhütet und nach der zweiten mit der Pille im Dez abgesetzt im März schwanger geworden werd auch danach wahrscheinlich auf die Pille umsteigen.

Beitrag von sockerl 26.05.11 - 20:56 Uhr

Hallo

Ich habe mir nach der Geburt meines Sohnes die Goldlily legen lassen.
Wollte keine Hormone mehr nehmen und das abnehmen nach der Geburt ging um einiges leichter. Als ich die Pille vor meiner Schwangerschaft genommen habe, musste ich immer wahnsinnig auf mein Gewicht achten.

LG Sockerl

Beitrag von miss_bucket 27.05.11 - 21:21 Uhr

ich verhuete auch mit NFP - seit fast einem Jahr, und bin noch nicht wieder schwanger geworden :-)