neidriger AMH & stimu

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von jenita 25.05.11 - 18:17 Uhr

mädelz, ich nochmal...

mein AMH wert ist recht niedrig und nu wollt ich mal fragen, ob man da bei der stimu irgendwas besonderes beachten muss, oder ob eine bestimmte stimu vielleicht besser ist?? (vllt. antagonisten-protokoll???)
kennt sich da jemand aus??

und dann noch eine frage, ist die stimu nicht schlecht bei einem niedrigem AMH?? ich meine, werden denn dabei nicht unnötig viele eichen verjubelt?? versteht ihr, wie ich das meine??

liebste grüße und vielen dank an alle #verliebt
jenita
#hicks

Beitrag von madigaa 25.05.11 - 23:34 Uhr

Hi Jenita,
deine Docs werden schon das richtige Protokoll für dich raussuchen....
Naja, Eichen verjubeln wirst nicht grad, freu dich, wenns drei gute oder gar noch eins oder zwei mehr werden, sind ja nicht die allerletzten aus der eisernen Reserve;-)
Alles Gute wünscht madigaa

Beitrag von jenita 26.05.11 - 11:28 Uhr

dankeschööön...

Beitrag von 35... 26.05.11 - 08:39 Uhr

Hallo liebe Jenita,

also welches Protokoll am Besten dafür ist weiß ich nicht.
Ich kann nur sagen, was bei mir gemacht wurde.

Ich habe einen AMH von 0,58 und bei mir wurde bei beiden ICSIs das kurze Protokoll gemacht.

Decapeptyl oder Synarela an ZT 1 und Puregon ab ZT 2 oder 3 (kann mich gar nicht mehr erinnern).
Was man beachtet bei niedrigem AMH ist die Dosis... ich hatte beide Male ene sehr hohe Dosis Puregeon (Beginn 225 IE / Ende 450 IE).

Meine Ausbeite waren 8 und 10 Follikel mit 6 bzw. 9 reifen Eizellen von denen sich 3 bzw. 6 haben befruchten lassen.

Ich finde, das ist bei dem AMH eine gute Ausbeute!

Klar, je mehr Eierchen heran reifen, umso weniger werden am Ende da sein. Aber ich will ja jetzt schwanger werden und nicht in ein paar Jahren.

Also, vertraue deinem Arzt, er wird sicher wissen, was für dich das Richtige ist.

Letzten Endes kann man das eh erst während der Stimu sehen.
Die eine springt mehr darauf an, die andere weniger.
Das ist leider oder ein Glück die Natur!

Alles Gute und viel Glück #klee

Beitrag von jenita 26.05.11 - 11:32 Uhr

danke für den ausführlichen bericht...

heute hab ich meine mens bekommen und der doc ruft heute noch an, um mir zu sagen wie es weitergeht. denke das ich morgen hin muss um medis abzuholen. und dann gehts auch schon los.... diesmal allerdings erstmal mit einer IUI.

hab etwas in deiner VK gestöbert. haben die das puregon immer weiter erhöht, aber es sind nicht mehr eichen geworden, oder hab ich das falsch verstanden??

alles liebe und uns allen viel spaß beim schwanger werden
#hicks