zwei gebärmütter ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hippkind 25.05.11 - 18:28 Uhr

Huhu, schon wieder ich, vielleicht weiß eine von euch mehr zu meiner Situation ??

Habe vor erstmal einen "Hallo-Post" gestartet und daraus folgten vieeeeeele Fragen :-)

Sorry für den "Doppel-Post" aber je mehr ich darüber nachdenkr, desto schwummriger wird mir #zitter



http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=3159357

Beitrag von knorkelchen 25.05.11 - 18:48 Uhr

2 gebärmütter???
haste einen uterus bicornis?

Beitrag von hippkind 25.05.11 - 20:05 Uhr

nein, uterus duplex ...
wurde aber 2005 operiert ... da wurde ein "verbindungszapfen" oder so ähnlich entfernt ... so dass es eine Gebärmutter ist ...
So ganz genau hab ich das aber auch nicht mehr in Erinnerung ... #kratz

Beitrag von ringelsocke88 25.05.11 - 18:57 Uhr

Hmmm, das hör ich jetzt das erste Mal. Aber es gibt ja nichts, was es nicht gibt ;-)

Aber das ist bestimmt eher selten. Ob du da jetzt hier so viele Expertinnen findest. Am besten frägste mal selbst bei deinem FA nach.
Weiß leider auch nicht, ob deine 2 Gebärmütter dir da jetzt im Weg stehen oder dich besonders fruchtbar machen, oder keine Ahnung.

4 Eierstöcke, die jeweils im 5 Tagerythmus nacheinander ein Ei loslassen, wären da viel effizienter denke ich :-)

Beitrag von hippkind 25.05.11 - 20:03 Uhr

oja, 4 Eierstöcke wären super ... :-D

Ich mach jetzt einfach mal für nächste Woche einen FA-Termin, dann weiß ich bescheid ...
und bis dahin wird einfach auf gut Glück fleißig #sex :-D

Danke an euch, halte euch auf dem laufenden :-)

Euch drück ich natürlich allen die Daumen !!

#winke