Einmal werde ich noch wach...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von widowwadman 25.05.11 - 18:42 Uhr

...und dann hab ich's endlich hinter mir.

Morgen muss ich um halb 8 im KH aufschlagen, bin Nr 2 auf dem OP-Plan, hoffe also dass es sich nicht zu weit in den Tag hineinschiebt und nicht zu viele Notfaelle dazwischen kommen.

Ich hab naemlich nun echt genug vom schwanger sein.

Beitrag von ciara_78 25.05.11 - 18:45 Uhr

Wow, na dann mal viel glueck für morgen und eine schoene Kennenlernzeit!!

LG, Ciara

Beitrag von shendresa 25.05.11 - 18:50 Uhr

Ich wünsch Dir alles gute für Morgen....#klee

Das du schnell dein Baby in den Armen halten darfst...

LG Shendresa#winke

Beitrag von grinsgesicht 25.05.11 - 18:54 Uhr

Hallo,
das ist ja schön, wenn es dann morgen so weit ist.
Ich wünsche euch eine schöne gemeinsame Zeit.
Aber eine Frage habe ich noch wenn ich darf?!
Wie fühlst du dich, weil du weißt das es morgen so weit ist?
Ich habe meinen zweiten auch per Kaiserschnitt (ungewollt) bekommen.
Ich fande es schon sehr schwierig den Termin auszusuchen (habe ich dann auch nicht sondern es ging rein nach dem Op-Plan).
Noch schlimmer war es für mich ins KH zu fahren und zu wissen das mein Kind jetzt geholt wird. Da war die Freude endlich den Bauchbewohner zu sehen. Die Trauer meinen ersten Zuhause zu lassen und das es einfach ohne Überraschung passiert (da wirklich alles durchgeplant war).
Habe diesmal wieder einen Kaiserschnitt und ich hoffe das ich meine Gefühle diesmal ein wenig besser unterkontrolle habe.
LG

Beitrag von widowwadman 25.05.11 - 19:05 Uhr

Mir geht's eigentlich richtig gut dabei. Klar, ein kleines bisschen nervoes bin ich schon, aber ich habe viel mehr das Gefuehl in Kontrolle zu sein, als beim letzten Mal.

Bei meiner Tochter hatte ich ploetzlichen Blasensprung, gruenes Fruchtwasser, Einleitung, das volle Programm bis zur sekundaeren Sektio, und war einfach nicht drauf vorbereitet - wo ich mir doch so fest vorgenommen hatte das Kind schmerzmittelfrei mit Walgesangsbegleitung rauszuniesen.

Ich hatte heute das Vorgespraech mit dem Chirurgen und Anaesthesie-Team und weiss also genau was mich erwartet, und ich finde das beruhigend. Zum Glueck muss ich mir auch um meine Tochter keine Gedanken machen, da wir durch meine Nierenprobleme schon wissen, dass sie sehr gut damit klar kommt wenn Mummy mal ein paar Tage im Krankenhaus ist.

Als Termin habe ich den fruehesten genommen den sie mir angeboten haben - in meinem KH wird's nicht vor 39+0 gemacht es sei denn es bestehen triftige Gruende. Da meine Tochter schon bei 38+x kam, wollte ich das nicht weiter rauszoegern, und hatte schon Bammel dass ich es nicht bis zum Termin schaffen wuerde.

Wuensche dir viel Glueck fuer deinen KS, und dass er fuer dich ein positives Erlebnis wird

Beitrag von ania1982 25.05.11 - 18:58 Uhr

Hi

ja dann viel Glück :)

Ich habe auch gesagt endlich ist die SS vorbei!!

Und jetzt könnte ich heulen!!!

Es war sooo schon schwanger zu sein und um so schöner ist es das Würmchen im Arm zu halten.

Also genieße diesen letzten Tag!!! Mach ein letztes Foto oder Gipsabdruck!

LG Anna