durchfall!!! :-(

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von valo 25.05.11 - 19:08 Uhr

hallo mädels,

sophie (25 mon.)war heut fast den ganzen tag im plantschbecken und ich musste ihr 2x die windel dabei wechseln weil sie voll mit sch.... war! #schock sorry für die genauigkeit...aber seitdem wir in der wohnung sind hatte sie noch 2x ne volle windel und ziemlich dünn!!

könnte sie sich an dem virus angesteckt haben??#zitter ich wüsste allerdings nicht wo oder bei was?
sollen wir zum arzt?? hab ihr jetzt mal so n kamillensirup gegeben...

sonst ist sie eigentlich ganz normal!!!

hab irgendwie schon bissle schiss!!!

grüßle nici

Beitrag von knutschy 25.05.11 - 19:11 Uhr

Hallo,

mensch nun macht euch doch nicht alle so verrückt deswegen. Klar macht man sich Sorgen aber man kann es auch echt übertreiben.

Vielleicht ist Sie nur kühl gewurden durchs Planschen und das gibt dann auch Durchmarsch.

Bei dem Virus füllt man sich hundelend, und hat richtige viel blutige Durchfälle.

Sollte der Durchfall natürlich schlimmer werden, oder Fieber und Mattheit dazukommen dann sollte ein Arzt drauf schauen.

Anosnten viel trinken, stopfende Sachen geben und Ruhe bewahren ^^

Liebe Grüße Anja

Beitrag von gg82abt 25.05.11 - 19:20 Uhr

Hi,

lass es einfach abklären indem du beim Kinderarzt ne Stuhlprobe ins Labor schicken lässt.
Kann aber wirklich sein das es nur vom verkühlen ist.

Mein Mann ist Rettungsassistent und da kam heute Anweisung das Durchfall (auch unblutig) und Bauchweh ernst genommen werden muss.

Im TV kam zudem das sie vermuten das von den "Fertig Salaten" aus der Kühltheke evtl der Keim kommt sicher ist es nicht.

Deiner kleinen Gute Besserung und verfall nicht in Panik kann wirklich harmlos sein.

Beitrag von miezekind 25.05.11 - 20:02 Uhr

Hi Nici,

würde es auch abklären lassen, wenn es morgen nicht besser wird. Der Arzt hat außerdem sicher gute Tipps. Haben das schon ein paar Mal durch. Meine Kleine ist 2 Jahre alt.
Lass Milch/Milchprodukte und Fettiges erstmal sofort weg, gib Stopfendes (Weißbrot/-brötchen usw, Hafer-/Reisschleim, geschlagene Banane, geriebenen Apfel usw). Es gibt, wenn es sich nicht bessert, auch gute Heilnahrung in Pulverform, was man als Getränk oder Brei geben kann.
Gute Besserung!
LG
Miezekind