Zelten mit 3 Jährigem Kind

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von fusselchen. 25.05.11 - 19:32 Uhr

hallo,

nach langem überlegen hab ich mich nun entscheiden in den sommerferien mit meiner kleinen alleine zelten zu fahren.

jetzt wollte ich gerne mindestens 1 woche weg fahren.

meine frage, wie macht man das wenn man mal für ein paar stunden weg gehen wollte um sich die stadt anzuschauen und co. es ist ja keiner da der auf mein zelt aufpassen kann und alles mitnehmen, ne oder!? reciht da ein schloss am eingang um alles "sicher" zu machen!? wie macht ihr das!??
klar alles wichtige wertvolle kommt immer mit, aber was mit dem rest...??

lg

Beitrag von susi.k 26.05.11 - 08:43 Uhr

Hallo,

du zeltest ja sicher auf einem Campingplatz. Dort gibt es meist an der Rezeption die Möglichkeit deine Wertsachen in einen Safe zu legen. Der Rest verbleibt im Zelt. Ein Schloss habe ich noch an keinem Zelt gesehen. ;-)
Da dann ja eigentlich nur noch einige Klamotten im Zelt bleiben ist es doch kein Problem. Wir waren früher viel zelten, ich habe aber nie mitbekommen dass irgendwo eingebrochen wurde. Da schaut eigentlich jeder so ein bischen auf den anderen.
Viel Spaß beim zelten.

LG,
Susi

Beitrag von anniha 26.05.11 - 10:19 Uhr

Hallo!
Es ist so, wie meine Vorschreiberin schon sagte: Auf einem Campingplatz schaut jeder ein bißchen auf den anderen. Wir sind Zeltcamper - haben kein Schloss am Zelt (habe ich auch noch nie gesehen) - und uns ist noch nie was gestohlen worden! Klar, dass das trotzdem passieren kann, deshalb Wertsachen mitnehmen oder in den Safe.
LG

Beitrag von frauke131 26.05.11 - 11:21 Uhr

Naja, wenn man als Familie fährt, unternmmt man ja auch etwas zusammen. Da ist ja auch keiner am Zelt.

Frage nach einem Safe, ansonsten kann ich nur bestätigen, was die anderen sagen- wir wurden auch noch nie beklaut.

Beitrag von mohnbluemchen 26.05.11 - 13:31 Uhr

Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen - wir waren schon häufig zelten, aber es ist noch nie etwas passiert oder weggekommen. Die wichtigsten Sachen nehmen wir natürlich immer mit und alles andere bleibt im Zelt, das ordentlich verschlossen wird (also normal mit dem Reisverschluss). Ich habe noch nie erlebt, dass ein Schloss am Zelt ist...
Viel Spaß, Camping ist so schön!

Beitrag von scotland 26.05.11 - 18:48 Uhr

Hallo,

wir zelten jeden Sommer und sind oft nicht da - es ist noch nie was weggekommen.
GLG
Scotland

Beitrag von brille09 26.05.11 - 22:31 Uhr

Hallo!

Also, keine Bange, wir waren schon in verschiedensten Ländern zelten, haben sogar unsere Brieftasche immer im Zelt gelassen (halt schon ein bisschen versteckt, dass man im Notfall suchen muss und die Nachbarn allemal aufmerksam werden). Schloss würd ich keins dran machen, da lockt man die Ganoven vielleicht grad an und die zerschneiden dann am Ende noch das Zelt, dann bist du schlimmer dran als wenn deine Unterhose wegkommt, oder?

Fahrt ihr denn mit dem Auto? Da könnte man das Zeug ja dann auch einsperren?

Ansonsten nimmt man ja eh nichts wertvolles mit in nen Campingurlaub, oder? Geld und Papiere kann man schlimmstenfalls in so nem Bauchgurt mit sich nehmen, aber wahrscheinlich verlierst dus eher, weil du s in der Hektik auf dem Klo liegen lässt als dass es dir auf dem Platz wer klaut.