Wer kennt das noch?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kathinka81 25.05.11 - 19:58 Uhr

Hey Mädels,

wollt mal Fragen ob das jemand von euch kennt?

Ich habe im Oktober 2010 meine Pille nach 11 Jahren abgesetzt. Seitdem habe
ich immer so Zyklen zwischen 37 und 40 Tagen. Am Mittwoch (37 Zyklustag) hatte ich etwas bräunliches Blut am Toilettenpapier. Da ich dachte dass ich meine Mens bekomme, habe ich vorsorglich eine Binde eingelegt. Bis zum Abend hatte ich dann ca. 6 Tropfen bräunliches Blut in der Binde. Hab dann gedacht, dass meine Mens den nächsten Tag kommt. Aber nichts. Wieder nur ca. 6 Tropfen bräunliches Blut. Das zog sich dann bis Sonntag so hin. Normalerweise habe ich immer sehr starke Regelschmerzen und auch die Mens selbst ist immer sehr stark. Am Montag hatte ich dann einfach mal nen SST gemacht, der aber negativ war. Ich hab bis heute auch keinerlei Anzeichen für eine Mens oder SS, was kann das sein?
Werde wohl morgen mal beim FA anrufen.

für die Details und

LG

Beitrag von natoli1990 25.05.11 - 20:09 Uhr

Genau Das selbe habe ich grad auch. Habe eig immer einen Zyklus van ca. 28-30 Tagen und jetzt nach 24 tagen aufeimal bräunlichen schleim und nur total wenig und ohne schmerzen... Die einen sagen könnte einnistungblutung sein die anderen die Mens... habe auch keine ahnung...
lg

Beitrag von cstach 26.05.11 - 06:56 Uhr

Ich hatte das auch zuerst. Habe die Pille vor fast einem Jahr abgesetzt. Habe seitdem Zyklen zwischen 33 und 38 Tagen. Der längste dauerte über 40 Tage, da dachte ich auch ich sei #schwanger, denn ich hatte sowas von Unterleibsziehen und auch Übelkeit, stechen an der Leiste und Stimmungsschwankungen. Aber am Tag 41 oder so kam die Mens dann. Jetzt erst reguliert sich das Ganze langsam. Es dauert nach so vielen Jahren die Pille nehmen echt lange bis alles aus deinem Körper raus ist. Ich hatte sie auch 10 Jahre lang genommen. Mach dir einfach keinen Kopf. Ich denke wenn man unbedingt schwanger werden möchte, dann achtet man so kleinlich auf Zipperlein am Körper, das ist gar nicht so gut.