hört nach bäuerchen auf zu trinken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von angela-25 25.05.11 - 20:26 Uhr

ich bin verwirrt. bei ca. 90 oder 100ml, lass ich sie ein bäuerchen machen ( wenn eins kommt ). sie macht es generell nicht gerne. Aber es wird jetzt immer häufiger das sie dann garkeine lust mehr auf ihre milchflasche hat! Wie soll ich das deuten? Satt? nach fast 5 stunden nur 100 ml. Sie trinkt so alle 3 bis 4 Stunden normalerweise.

Beitrag von cucina3 25.05.11 - 21:31 Uhr

Wie alt ist sie denn ?
Ich würde das Bäuerchen gar nicht machen lassen, sondern rauszögern.

Beitrag von angela-25 26.05.11 - 07:47 Uhr

sie ist 4 monate. ich denke immer, wenn ich kein bäuerchen mache. bekommst sie wie früher bauchschmerzen.

Beitrag von mat1979 26.05.11 - 09:44 Uhr

Hallo,

mein kleiner ist auch fast 4 Monate und bei uns hatte das Problem auch begonnen. Vorallem kam erst nach einer gefühlten Ewigkeit ein Bäuerchen. Jetzt lasse ich ihn die Flasche 130ml leer trinken es sei denn er setzt vorher ab und dann mache ich das Bäuerchen und sie da meistens kommen drei richitg heftige hintereinander. Von Bauchweh keine Spur.

Lg Mimi