wann kommen jetzt endlich diese Sch... Tage?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rabenmama86 25.05.11 - 20:34 Uhr

Hey Mädels,

ich bin ultramegapissig #augen Seit Tagen hab ich diese periodenähnlichen Bauchschmerzen. Alle Ss-Tests bisher negativ. Hab keine Ahnung wie weit ich in dem Zyklus bin, oder ob und wann ich einen Eisprung gehabt habe (letzte Periode 16.4..., also ewig lange her... :-[ )
Jetzt nervts mich echt, wäre sogar froh wenn ich dann wenigstens mal meine periode bekommen würde, einfach damit sich halt mal was tut und ich diese nervtötende Ungewissheit mal los bin...
Die ganze Zeit denke ich jetzt kommt sie aber, renn aufs klo zum schauen und dann wars irgendwie nur super viel Zervixschleim. Was ist da nur los diesen Monat?! Kann das von Agnus Castus kommen? Nehme ich noch nicht so lange. Der Muttermund fühlt sich irgendwie auch seltsam an. Schade das die Tests nicht positiv sind...

Kennt ihr das?

Sorry fürs #blabla musste mal meine miese Laune ablassen :-p

Beitrag von tamara84 25.05.11 - 20:40 Uhr

tja mir gehts genauso, bin seit drei tagen drüber und hab auch zweimal negativ getestet und auch keine anzeichen, weder für schwanger, noch für blutung. tja das einzige was ich hab is sodbrennen, glaub aber das is meine psyche vom ganzen warten...
bleibt uns wohl nix anderes übrig, leider, keep ;-)

Beitrag von jungemami01 25.05.11 - 20:41 Uhr

Hallo

da können wir uns ja die Hand geben ich warte auch auf mein scheiss die Tests negative und man weiss nichts einfach nichts
:-(




Beitrag von ikken79 25.05.11 - 20:46 Uhr

hey,

fühl dich #liebdrueck. ich kenne das sehr gut!!! wir sind jetzt seit 1,5 jahren dabei und wollen wieder schwanger werden und da hab ich so ziemlich alles bisher erlebt.

ein auf und ab mit den zyklen und unzählige neg. tests, aber keine mens in sicht. ich habe dann auch ne ganze zeit agnus castus genommen. hat auch gut geholfen und mein zyklus hat sich eingebendelt.

vor drei monaten hatte ich aber keine lust mehr, das sich alles nur noch um diese schwangerschaft dreht und habe alles abgebrochen, was damit zu tun hat. entweder es kommt oder es kommt nicht. allerdings haben wir auch schon ein super süßen sohn. 2 x kam meine mens dann auch pünktlich, aber jetzt bin ich auch schon wieder bei tag 35 und frag mich, ob ich vllt schwanger sein könnte, aber irgendwie kann man nicht mehr dran glauben. einen test trau ich mich nicht zu machen und warte einfach noch weiter ab, aber im kopf ist es immer drin....

also du bist nicht alleine....

drück dir die daumen, das die situation bald ein ende hat.

Beitrag von rabenmama86 25.05.11 - 20:51 Uhr

ach gott, es tut auf der einen Seite gut das man damit nicht alleine ist, auf der anderen wünsch ich es keinem von euch. Das ist echt blöd! Hoffentlich werden wir einfach alle ganz schnell ss! Drück euch mal allen die Daumen!

Beitrag von biene.co 25.05.11 - 20:53 Uhr

Ich sag nur "dito"