nicht abnehmen bei Kinderwunsch...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mcavoy 25.05.11 - 20:40 Uhr

Hab heute mit meinem Arzt gesprochen, das ich ein paar Kilo abnehmen möchte und er sagte, ja, aber nicht jetzt wo sie #schwanger werden wollen. Lassen sie alles so wie es ist, wenn sie jetzt abnehmen muß sich der Körper wieder auf eine neue Situation umstellen und es wird schwerer mit dem #schwanger werden. Ich bin jetzt nicht übergewichtig, wollte nur so 3-4 kg abnehmen, aber das werde ich jetzt wohl sein lassen. Wieder was dazugelernt;-)

Beitrag von michelle87 25.05.11 - 20:49 Uhr

Aha, ist ja interessant. Das hab ich bis jetzt auch noch nicht gehört. Wollte eigentlich auch ganz gern mal noch bisschen was abnehmen.

Ich warte übrigens mal wieder auf meine Mens, keine Ahnung wieviel Tage ich schon wieder drüber bin, muss ich mal nachrechnen. Ist jetzt aber nicht so, dass ich irgend etwas spüren würde bzw. dass irgendwas anders ist als sonst. Ich warte mal noch bis zum Wochenende, dann mach ich nen Test.

Beitrag von reddamon 25.05.11 - 20:52 Uhr

Das ist in der Tat sehr interessant....meine FÄ hat mir grünes Licht für´s abnehmen gegeben - hab aber auch genug drauf ;O)
So lange man keine strenge Diät hält, sondern wirklich eine Ernährungsumstellung macht, ist das völlig ok! Ebenso gehen ich weiter ins Fitnesstudio, was ich übrigens auch in der 1.SS gemacht haben;-)

Beitrag von kdreier 25.05.11 - 20:49 Uhr

Ich denke es kommt auch n bischen drauf a wie man abnimmt!, also wenn mans schonend macht (höchtens so 0,5kg pro Monat vllt) und sich dabei umso gesünder und abwechlungsreicher ernährt sollte es doch gehen oder? Denke nicht das das ein Hinderungsgrund für den Körper wäre wenn mans nich übertreibt! Aber 3-4 kg dauern so natürlich ein weilche und da hofft man natürlich das es bis dahin schon mit dem Kugelbauch losgeht ;-)

Wenn du kein Übergewicht hast würde ich aber das abnehmen sein lassen, is ganz sicher nich nötig!

Beitrag von jennifer-marcel 25.05.11 - 20:51 Uhr

hallo,

na das ist ja blöd:-(
aber ich hab schon im januar angefangen mit ernährungsumstellung und hab im märz meine pille abgesetzt aber hoffe das das jetzt schon ok ist für mein körper bin jetzt bei 59kg bei 162cm wollte noch weniger haben falls es doch klappt mit schwanger werden das ich etwas luft nach oben hab;-)

hab aber heute die pest bekommen:-[

esse ja normal finde ich, halt nur gesund und nichts mehr nach 18uhr...

lg jenne#winke

Beitrag von kdreier 25.05.11 - 20:54 Uhr

Echt da willst du noch abnehem??? Lass es lieber n bischen reserven sind am anfang der SS sicher ganz gut!! Zu viel hast du bestimmt nicht versuch lieber mit deinem Körper zufrieden zu sein!

Beitrag von jennifer-marcel 25.05.11 - 21:02 Uhr

bin jetzt auch wieder zufrieden und glücklich mit mein körper...#huepf
wenn jetzt noch so 2kg weg gehen dann ist es ok aber leg es nicht mehr drauf an
wollte jetzt mal mit sport anfangen hab ich nämlich nicht gemacht...#schein mal fahrrad fahren oder wenn es ganz warm ist im pool ein paar runden zu schwimmen...

Beitrag von dydnam 25.05.11 - 21:37 Uhr

Ja, lass es lieber sein, und warte bis nach dem KiWu. Ich werde es nie wieder machen.

Habe im September 2010 mit Diät angefangen, u.a. die Almased Turbo Diät (also 3x am Tag so nen speziellen Shake). Hab damit innerhalb von 8 Wochen 11 kg abgenommen (und auch immer noch).

Ich hatte gerade damit angefangen, den ersten Shake durch eine Mahlzeit zu ersetzen, da wurde ich schwanger.

Fing dann sofort an, wieder normal zu essen. Leider endete das ganze aber in einer FG. Ob es wirklich was mit der Diät zu tun hatte, weiß ich natürlich nicht, aber es würde auch Sinn machen. Die Entwicklung der SS war von Anfang an gestört. Und ich mache mir deswegen bis heute Vorwürfe, weil natürlich immer der Gedanke da ist, dass es möglicherweise deswegen war.

Das möchte ich einfach nicht noch mal, von daher nie mehr Diäten bei KiWu. :-)

Beitrag von susanne2011 25.05.11 - 21:59 Uhr

Bin in dem Monat wo ich Diät gemacht habe und abgenommen hab #schwanger geworden und das nach Jahren#winke