SS-Diabetes - jemand da bei dem die Werte wieder besser werden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny133 25.05.11 - 20:54 Uhr

Hallo

bei mir wurde in der 26.SSW SS-Diabetes festgestellt. Eine Zeitlang musste ich mich echt zurück halten mit dem Essen :-( Aber jetzt scheint es sich wieder etwas zumindest zu regulieren. Anstatt nur noch die strengen zwei Löffel Vollkornnudeln kann ich wieder mehr nehmen. Oder mehr Kartoffeln oder so. Der Wert ist auch seit drei Wochen nicht mehr ausgeschritten und ich fühle mich satt und ausgewogen ernährt.

Liegt es dran, das ich mich an die Ernährungsumstellung so gewöhnt habe und der Körper "entzuckert" ist so das die Werte auch angepasster reagieren? Meine Hebi meinte gestern, das es bei manchen Frauen auch wieder etwas besser wird in der späteren SS und das es bei mir eben zwischen der 25-32 SSW ein hoch gegeben hätte?

Ausserdem noch ne kurze Frage an alle die Messen - bekommt ihr die Teststreifen auf Rezept oder müsst ihr die Zahlen?

LG
Melanie (35+3)

Beitrag von corry275 25.05.11 - 20:59 Uhr

Hi,

zu den Teststreifen: Die bekommst du auf Rezept.

Mit dem Rest kann ich leider nicht dienen, da ich unter dem Gegenteil leide :-(

LG Corry

Beitrag von jenny133 25.05.11 - 21:00 Uhr

:-(

Hab neulich hier mal gelesen, das es an einer verkalkten Plazenta liegen könnte, wenn die Werte wieder besser werden. Deshalb hab ich heute meine Hebi gefragt. Mach mir schon Gedanken deswegen :-(
Sie meint aber das sei schon so ok und die Werte vom Baby ebenfalls ich soll mir keine Sorgen machen!

LG
Melanie

Beitrag von corry275 25.05.11 - 21:06 Uhr

Würd mir auch erstmal auch keien größeren Gedanken machen, da das Hormon Insulin bei jeglicher kleinen Hormonumstellung total austicken kann.

Wie gesagt hab leider das Gegenteil als Problem und bin grad glücklich die Werte stabil zwischen 80 und 90 zu haben. Wie es nach der SS wieder wird bin ich gespannt drauf.

Beitrag von jenny133 25.05.11 - 21:14 Uhr

#danke

Beitrag von dusa30 25.05.11 - 21:29 Uhr

Hallo Melanie,
ja die Werte können sich zum Ende der Schwangerschaft wieder etwas verbessern. War bei mir auch 2 x so. Die Teststreifen bekommt man (soweit ich weiß) nur bei Insulinpflicht.
Viele Grüße
Bine