Sterilität bei Mann

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von minta 25.05.11 - 20:57 Uhr

Hallo :) Mein Mann hat 2 erwachsene Kinder. Wir wollen jetzt auch ein gemeinsames Kind haben und versuchen seit fast 5 Jahren! Ich lasse mich seit einem Monat in der Kinderwunschklinik untersuchen. Der Arzt ist mit meinen Ergebnissen sehr zufrieden. Mein Mann braucht nur ein Spermiogramm zu machen. Kann das sein das im laufe der Zeit ist er steril geworden? Er ist schon 46.

Beitrag von h-m2010 25.05.11 - 20:59 Uhr

hey
also mein FA hat gesagt das die Spermienqualität ab 30 runtergeht :-(
Ich würd ihm das mal so sagen, ich mein ihr übt schon seid 5 Jahren!!!!!
Das is ja echt schon lang

Drück dir die daumen

Beitrag von minta 25.05.11 - 21:04 Uhr

Danke für die Antwort. Falls der Spermiogramm sehr schlecht ausfällt, kann man vielleicht was dran machen, damit es sich verbessert?

Beitrag von h-m2010 25.05.11 - 21:06 Uhr

Also das kann ich dir nicht sagen. keine Ahnung. Leider :-( Wüsst ich auch mal gern!!!

Beitrag von majleen 25.05.11 - 21:11 Uhr

Kommt immer darauf an, warum es schlecht wird. Wenn es z.B. wegen zu vielen Bakterien ist, dann schon, aber in den meisten Fällen leider nicht

Beitrag von zimtstern07 25.05.11 - 21:13 Uhr

höchste Zeit, dass auch er mal ein SG machen lässt.
Ich wusste auch nicht, wie ich meinen dazu bringen soll... #kratz

Habe dann aber (nicht beabsichtigt)mal geheult und dann verbreitet, dass ich das nächste Mal beim FA ALLES checken lassen werde... da kam er selbst damit an.

Einen Mann direkt auf sowas anzusprechen ist echt schwer.... Zeig ihm ruhig, wie sehr es Dich belastet und nimm ihn mit in die KIWU.

So wie ich Dich verstanden habe, war er bisher nicht dabei??

Und Du mißt schön brav Tempi und hibbelst und machst. 18 Jahre sind lang... da kann sich einiges ändern. Vor 18 Jahren war ich auch noch körperlich gesünder ;-)
Nimm ihn mal zum nächsten Termin als "Unterstützung" ;-) mit und gib dem Arzt einen dezenten Hinweis- der wird es schon ansprechen.

Weshalb solltest Du da so alleine kämpfen?
(meiner lässt endlich Anfang Juni ein SG machen, ich zitter jetzt schon#augen)

GLG , zimtie

Beitrag von minta 25.05.11 - 21:26 Uhr

Danke für Deine Worte :) Ich glaube die meisten Männer sind unter diesem Aspekt sehr schwer! Ja ich war alleine in KIWU und bin mit Untersuchungen eigentlich fertig es fehlt nur de SG :( LG