Ich bin anders!!! Aber bin ich damit alleine?????????????

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Hallo ihr da!!!! 25.05.11 - 21:05 Uhr

Also ich komme nur, wenn mein Mann an meinem Kitzler spielt, aber nicht wenn er in mich eindringt!!!! Manchmal tut es sogar ein bisschen weh, wenn er eindringt!

Kennt das jemand??? Und habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps, was man machen kann oder so??

Vielen Dank für euere Antworten!!!

Beitrag von sophie18 25.05.11 - 21:15 Uhr

Nein du bist nicht die einzige, dass habe ich hier schon oft gelesen und kenne das auch von einer sehr guten Freundin(27), sie ist nie vaginal gekommen.

Also ich hatte noch nie Schmerzen beim GV, ich würde soviel Gleitgel wie möglich benutzen. Vorallem muss dein Mann Stück für Stück, ganz langsam in dich eindringen..
Vllt kannst da auch mal mit deinem Fa drüber reden.

Sorry das ich dir nicht mehr helfen kann.

VlG

Beitrag von thea21 25.05.11 - 21:16 Uhr

Hallo,

das einige Frauen nur durch klitorale Stimulation zum Höhepunkt kommen können, ist ja kein Geheimnis.

Das dir der eigentliche Sex manchmal wehtut ist aber keinesfalls normal.

Wirst du feucht? Feucht genug?

Bist du sehr eng und das einführen eines Dildos tut dir schon weh?

Ist dein Partner außerordentlich gut bestückt?

Beitrag von Hallo ihr da!!!! 25.05.11 - 21:25 Uhr

Ja ich werde sehr feucht!!! Ich denke ich bin sehr eng! Nein mein Mann ist normal bzw. eher kleinlich bestückt!!!

Beitrag von thea21 25.05.11 - 21:28 Uhr

WO tut es denn weh, wenn ihr Sex habt?

Ich meine damit: Ich hatte zB gestern Geschlechtsverkehr (man bin ich vornehm) und da gabs kurz einen Stoß, der den Muttermund traf.

Ich saß an der Decke.

Will sagen: Es gibt unterschiedlich Arten, was wie wo wehtut.

Beitrag von Hallo ihr da!!!! 25.05.11 - 21:31 Uhr

Es tut ja nicht immer weh aber halt manchmal wenn er eindringt! Ich hab halt wirklich das Gefühl ich bin zu eng!

Hatte auch ein bissel Angst vor der Geburt, dann kam es aber doch zum Kaiserschnitt!!!!

Beitrag von thea21 25.05.11 - 21:35 Uhr

Ja, aber wo tut es weh?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten?

Ist er drin und das ausgefüllt sein, bringt Schmerz?

Oder dringt er ein und es ziept und "brennt"?

Oder dringt er ein und es zieht und brennt Richtung Damm?

Manchmal sind es die simpelsten Dinge, die man "ändern" muss, damit es eben nicht mehr problematisch ist.

Mein Damm zB. ist arg empfindlich, packt mein Mann mich da falsch an, zu grob an, passiert es, dass es leicht reißt. Das tut weh!

Beitrag von Hallo ihr da!!!! 25.05.11 - 21:39 Uhr

Also ich würde sagen:

"Ist er drin und das ausgefüllt sein, bringt Schmerz? "

Und ich hab das Gefühl er stößt auf etwas und das tut weh!

Beitrag von thea21 25.05.11 - 21:47 Uhr

Also bezüglich des ausgefülltseins kann nur ein gutes Vorspiel, mit viel Feuchtigkeit helfen, vermute ich (wenn du nicht abnormal eng bist, was sich ein Arzt anschauen müsste).

Wenn er gegen etwas stößt und es tut weh, könnte dass das gleiche Problem sein, welches ich oben schilderte. Stellung wechseln.

Mir passiert das meist, wenn er fester von hinten in mich eindringt und der Winkel ungünstig ist. Auch beobachte ich das Phänomen häufiger, wenn ich kurz vor meiner Periode stehe, vermutlich ist da alles etwas mehr durchblutet und "größer"?

Beitrag von ang3lina 25.05.11 - 22:28 Uhr

Je nachdem wo Frau sich in ihrem Zyklus befindet, ist der Muttermund weiter "vorne unten" oder eben weiter "hinten oben" ;) bzw. auch mal härter und mal weicher...
Und dann kann es sein, dass Mann beim Sex in gewissen Stellungen dagegen stößt...

Kommt bei uns auch vor - allerdings eher um die Zeit des Eisprungs...



;)

An die TE:
Also wenns nicht an der mangelnden Feuchtigkeit und nicht an der Größe deines Mannes liegt, würde ich mal mit dem Frauenarzt darüber sprechen...
Ist das denn in allen Stellungen so? Oder nur bei gewissen?
Sex sollte Spaß machen... Und nicht Schmerzen bereiten (wenn diese nicht erwünscht sind ;) )

Beitrag von auch 25.05.11 - 22:18 Uhr

also bei mir tat es auch weh und mein frauenarzt stellte dann gleich endometriose fest und mit einer bauchspiegelung ist es endlich weg..
haben sehr viele frauen, eine art zysten sind das...

Beitrag von seelenspiegel 26.05.11 - 10:33 Uhr

Beschwer DU Dich nochmal wenn ich aus versehen wieder "sexeln" schreiben sollte. ;-)

Beitrag von Beobachter 25.05.11 - 22:23 Uhr

Hallo von einem Mann,
nein, Du bist bei weitem nicht allein: Meine Frau geht tierisch ab, wenn ich ihren Kitzler penetriere, aber mein Schwanz beeindruckt sie nicht #hicks - was nicht an dem "Gemächt" an sich liegt ;-) (Jetzt hagelt es vermutlich gleich Kommentare ;-) - ich kann's mir denken. Wir kennen sie alle.)

Also, glücklich, wer das bei Dir weiß :-)

Schönen abend

B.

Beitrag von wos? 26.05.11 - 00:17 Uhr

Kitzler penetrieren?#schock

Beitrag von Glücksnuss 26.05.11 - 09:08 Uhr

<<<Also ich komme nur, wenn mein Mann an meinem Kitzler spielt

Das war bei mir auch immer so, bis ich meinen jetzigen Mann kennenlernte. Er kann es einfach besser und ich kann vaginal, sowie klitoral kommen. Das hätte ich nie für möglich gehalten. Aber ich denke, die Technik machts.

<<<Manchmal tut es sogar ein bisschen weh, wenn er eindringt!

Das kenne ich auch, aber nur bei meinem Mann, bei den anderen war es nie so. Aber das liegt eher daran weil er besser bestückt ist und auch sehr stürmig sein kann.

<<<Kennt das jemand??? Und habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps, was man machen kann oder so??

Probieren, Stellungen wechseln, längeres Vorspiel...einen wirklich brauchbaren Tip habe ich da nicht.

Beitrag von schmanda 26.05.11 - 13:56 Uhr

Hi!
Versuchs mal zu reiten und einfach mal ausprobieren was dir gut tut. Das hat bei mir geklappt, nach 5 minuten. Das erste mal als ich das für mich "entdeckt" habe, unglaublich toll wars. Ich hatte auch gedacht ich kann so nicht schweben, doch dann hat das doch geklappt. ;-)

lg und viel Spaß beim ausprobieren!

Beitrag von lorymadden 29.05.11 - 19:21 Uhr

Hey,
weißt du, da geht es dir wie mir!

vaginale Stimulation gleich 0! Warum auch immer. Psychisch oder physisch, es wäre beides möglich. Und die Schmerzen beim eindringen kommen entweder daher, dass du nicht ausreichend feucht bist (also gleitmittel benutzen) oder dass du dich verkrampfst bzw. psychisch so sehr unter druck setzt und wieder angst hast, dass es weh tun könnte, dass es dann auch wirklich wieder weh tut! Bei solchen Ängsten, dass es weh tun könnte, kann man auch ganz schnell mal Pilze in der Scheide bilden. Du machst dir ja selbst Stress und dadurch kann(!) es zu Pilzen kommen, die die Scheide dann wund machen und der Sex erst recht weh tut.
Also: Kopf frei machen, und nur dann Sex haben, wenn du richtig Lust hast! Zusätzlich noch Gleitgel ran und dann wird das schon!
Und wenn man mal 3 Wochen keinen Sex hat, ist das ok! Ihr könnte euch ja auch mal selbst befriedigen...gleichzeitig. wie auch immer! Hauptsache der Druck bei dir ist weg und du kannst dich entspannen.

Herzliche Grüße