Altersunterschied bei eureb Kindern

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von elly23 25.05.11 - 21:30 Uhr

Hallo

Ich wollte einfach mal fragen wie viel Jahre eure Kinder auseinander sind.
Meine Tochter ist im April 3 Jahre alt geworden, ich bin jetzt in der 8. Woche schwanger...Baby kommt im Januar dann ist Aylin noch keine 4.
Ich finde eigentlich das ist ein shcöner Altersunterschied aber manchmal frage ich mich ob das doch nicht zu früh ist.
Wie ist es bei euch??? Ist das sehr anstrengend mit 2 Kleinkindern??

Schreibt schreibt schreibt...freu mich auf euer Berichte

GLG Emilia

Beitrag von twins 25.05.11 - 21:32 Uhr

24 Minuten - und es gibt nichts einfacheres wie Zwillinge zu haben#winke

Lisa

Beitrag von liz 25.05.11 - 21:33 Uhr

Hallo!

Meine beiden sind 21 Monate auseinander und für uns wars perfekt. Das erste Jahr war super anstrengend. Seitdem gehts bergauf. Und jetzt spielen sie oft schon so schön.

lg liz

Beitrag von abo55 25.05.11 - 21:35 Uhr

wenn du nicht 1 Minute eher gewesen wärst, hätte ich gesagt, du hast bei mir abgeschrieben;-)

Beitrag von liz 25.05.11 - 22:12 Uhr

lol. stimmt. Wir haben fast das gleiche geschrieben.

Beitrag von abo55 25.05.11 - 21:34 Uhr

Hallo,

26 Monate, finde den Abstand super, das erste Jahr war natürlich sehr anstrengend. Mittlerweile können die zwei schon schön zusammen spielen.
Knapp 4 Jahre finde ich jetzt auch nicht als "früh" bzw. knapper Altersunterschied;-)
Du/Ihr packt das schon;-)

Grüße Abo55

Beitrag von elaleinchen 25.05.11 - 21:36 Uhr

23 Monate

Beitrag von lisboeta 25.05.11 - 21:37 Uhr

Liebe Emilia,

ich glaube es gibt keinen idealen Altersunterschied. Meine beiden sind 17 Monate auseinander. Am Anfang war es sehr anstrengend, aber jetzt toll.

Drei Jahre finde ich super!!!

Viele Spass
lisboeta

Beitrag von maximama22 25.05.11 - 21:38 Uhr

Hallo Emilia,

meine Kinder sind genau 3 Jahre und 5 Wochen auseinander. Mein großer wurde im Feb 09 3 Jahre und Mausi kam im April 09 zu Welt.

Wollte immer einen Altersunterschied von 3 Jahren und fand es echt schön. Klar, war es auch anstengend vorallem weil die Kleine ein Schreibaby war. aber jetzt (5 und 2) ists echt schön. Sie spielen schön miteinander und die kleine lernt unheimlich viel von ihrem Bruder. Klar streiten sie sich auch, aber da ists glaube ich egal wie groß der altersunterschied ist.

Wünsche dir eine schöne SS und genieße deine Zeit.

Liebe Grüße
Maximama

Beitrag von njb007 25.05.11 - 21:38 Uhr

meine beiden sind genau 3 Jahre und 6 Tage auseinander!

Und ich muß sagen das der Altersunterschied super ist!
Der große versteht alles und kann auch super helfen (was Er auch sehr gerne tut )

Und vormittags hab ich Zeit für den Kleinen weil der große im Kiga ist!

Beitrag von elly23 25.05.11 - 21:40 Uhr

Oh da sind ja alle ziemlich früh..hätte ich nicht mit gerechnet. Ich dachte das der Unterschied bei uns schon früh wäre. Na dann ;-)

Beitrag von gioia0107 25.05.11 - 21:41 Uhr

Also Lukas war 3 Jahre und 5 Monate alt als Lucy kam. Er kam dann direkt in den Kiga und das war auch gut so. Ich finde das Leben mit 2 Kids ech anstrengend. Allerdings sind meine Kinder eigentlich immer krank und ich geh echt auf dem Zahnfleisch. Ich weiss nicht, was ich bei einem engeren Abstand gemacht hätte....da wär ich durchgedreht.
Allerdings habe ich schonmal irgendwo gehört, dass nicht alle Kinder, sogar eher weniger, so oft und schlimm krank sind wie meine. Das wünsch ich DIr.

Ich finde es toll, dass Lukas schon "so gross" war und auch wirklich was damit anfangen konnte ein grosser Bruder zu werden.

LG Verena mit Lukas 5 und Lucy 21 Monate

Beitrag von tanjamami2006 25.05.11 - 21:42 Uhr

1. Kind Sept. 2006
2. Kind Jan. 2009
3. Kind Dez. 2010

ich sag es mit einem Wort : PUH


Sehr anstrengend kann ich nicht weiterempfehlen zumindest im Moment! aber gut dafür sind meine Mäuse dann 13, 15, 17 Wenn ich 40 bin!! lach..


Gruss und alles Llebe

Beitrag von frau2808 25.05.11 - 22:09 Uhr

ich muß gerade lachen, denn glaub nicht dass es einfacher ist wenn du 40 bist!!!
Nur ANDERS :-)


LG Alexandra

Beitrag von frau2808 25.05.11 - 21:42 Uhr

So, dann will ich mal berichten:
Meine Mädels sind 9 Jahre und 8 Monate auseinander und es ist schön :-)

LG Alexandra mit Nina & Alena

Beitrag von meldo 25.05.11 - 21:47 Uhr

Hi Emilia!
Genau 3 Jahre! Die Große ist am 08.07.2007 geboren, die Kleine am 08.07.2010.
Für mich ist es der perfekte Abstand! Die Große war schon lange trocken (Also nur ein Wickelkind und sie kann schon alleine auf die Toilette), kam in den Kiga (Also auch mal Zeit nur mit der Kleinen und für die Große eine Auszeit aus dem Familenalltag) und die Große war alt genug um auch mal Abwarten zu können oder sogar zu helfen.
Ich war positiv überrascht wie "einfach" es mit 2 Kindern sein kann - hatte es mir noch stressiger vorgestellt!
Jetzt fangen sie langsam an miteinander zu spielen. Das ist auch echt nur süß!

Aber keine Sorge, auch hier wird gestritten, Spielsachen werden gemobbst uä ;-)

Wichtig ist aber immer auch noch feste Zeiten mit den Großen einzuhalten(Bei uns Mittagschlaf der Kleinen und abends wenn die Kröte dann im Bett ist). So verständnisvoll sie sind, sie brauchen auch noch ganz viel Mama!!!

LG meldo

Beitrag von lisasimpson 25.05.11 - 21:50 Uhr

18 monate- für uns perfekt.

4 jahre find ich nun wirklich alles andere als "früh"

lisasimpson

Beitrag von spurv 25.05.11 - 21:51 Uhr

Hallo,

meine ersten beiden Söhne sind zehneinhalb Monate auseinander (von 1996 und 97).Der dritte kam dann nach 10Jahren 2007. ;-)

Ein kurzer Abstand ist toll,weil die Kids dann immer jemanden zum Spielen haben. Je länger sie auseinander sind,desto weniger können sie miteinander anfangen. Der Kleine ist quasi wie ein Einzelkind,wird aber von seinen Brüdern sehr "mütterlich" betütelt. ;-)

Eine schöne Kugelzeit!

Lg Danie

Beitrag von oosueoo 25.05.11 - 22:26 Uhr

mein großer und mein kleiner ist genau 3,5 jahre auseinander.
in der schwangerschaft, stellte ich mir auch oft die frage, ob ich es pack und hatte angst das es sehr stressig wird.
der kleine wird jetzt ein halbes jahr#verliebt es ist nicht stressig.
klar hin und wieder kommen situationen, in denen mann am besten 6 arme hätte, aber die hat man mit einem kind auch.
ich finde den altersunterschied sogar schon zu weit auseinander, besser wäre es wenn der bei 2 jahren liegen würde.

der kleine liebt den großen, er himmelt ihn richtig an, egal was der große macht, der kleine lacht gleich laut los ud freut sich riesig.
der große hat den kleinen von anfang an akzeptiert, es gab mal ne kurze phase, als der kleine 5 monate war. da war der große kurz eifersüchtig, da er jetzt merkte, das baby schläft jetzt nicht nur, sondernn brauch auch aufmerksamkeit.
das ware aber nur paar tage und dann war auch wieder gut.

du brauchst dir gar keine gedanken machen, es wird klappen und es wird richtig toll werden!
das 2 kind, hat uns als familie viel näher zusammen gebracht, es ist einfach wuderschön.

das nachts aufstehen ist auch ok, morgens bin ich meist fit und bekomm den tag gut rum, hab abends sogar oft noch etwas power.

es läuft alles genau so weiter, wir ahben nichts verändert, das einzige was anfangs bisschen schwer war, war das baby und den großen ins bett zu bringen.
beide wollten um 8 schlafen, das war anfangs echt stressig.
hat sich aber auch ne gute lösung für gefunden, fisher price papasan:-p

es hat sich alles auch recht schnell eingependelt, 8 wochen glaub ich waren es.
die ersten wochen waren schon etwas anstrengender, aber sobald sich alles eingependelt hat, wirds wirklcih sehr schön#verliebt

liebe grüße sue, mit nico (fast4) an der hand, elias (fast 6mon) auf dem arm und #stern#stern tief im herzen!

Beitrag von hsi 25.05.11 - 22:40 Uhr

Hallo,

die Grosse ist knapp 11 Monate älter als ihr kleiner Bruder.
Die zwei Grossen sind knapp 4 u. 5 Jahre älter als ihr ganz kleiner Bruder.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit Tim 2 M. (geb. 26+4 SSW)

Beitrag von lk. 25.05.11 - 22:58 Uhr

Guten Abend,

meine Beiden sind 20 Monate auseinander und die erste Zeit war ECHT anstrengend. Jetzt ist es einfach prima, dass die Zwei ein ganz tolles Team sind und wirklich super miteinander spielen (90% harmonisch, 10% fliegen aber auch mal RICHTIG die Fetzen ;-) )

4 Jahre sind wirklich kein kleiner Abstand und Du wirst sehen, dass es sehr angenehm sein kann, eine grosse und selbstständige Maus zu haben. Das entspannt das Ganze für Dich vermutlich.

Aber es gilt eigentlich immer: Augen zu und durch! und natürlich: Es ist nur eine Phase, es ist nur eine Phase, es ist nur eine Phase... *murmel* #huepf

Wünsche Dir eine tolle Kugelzeit und alles Gute!

Liebe Grüße,
lk.

Beitrag von denny86 26.05.11 - 08:34 Uhr

Jan 07
Feb 09
Sep 10


Anstrengend! Aber toll!
Es wird nie den perfekten Altersabstand geben.

Und ich freue mich jetzt schon auf die Pubertät. 3 Zicken die kurz hintereinander in die Pubertät kommen - Hilfe ;)

Beitrag von dydnam 26.05.11 - 08:50 Uhr

Zwischen Silas und Tamino liegen 18 Monate, und das ist toll. Wenn ich die FG davor nicht gehabt hätte, wären es sogar nur 11 Monate gewesen. :-)

Ich find das total toll, der Kleine robbt mittlerweile auch durch die Wohnung, und somit können sich beide schon echt prima miteinander beschäftigen. Und ja, natürlich ist es teilweise verdammt anstrengend, sind halt 2 Mäuse, die beide noch viel Aufmerksamkeit abverlangen. ;-)

Nummer 3 sollte eigentlich mit dem selben Abstand kommen, aber hat leider nicht geklappt. Hoffe trotzdem, dass der Abstand nicht größer als 2 Jahre wird.


Liebe Grüße

Mandy mit
Silas (*06.12.08) und Tamino (*12.06.10) an der Hand und 3 #stern (Okt. 2007, April 2009, Februar 2011) im Herzen

Beitrag von line81 26.05.11 - 09:18 Uhr

Hi,

zu früh??? Ich denke eher zu spät ;-)

Meine Jungs sind 23 Monate und 7 Tage auseinander. Für mich absolut der perfekte Altersunterschied, den ich nicht bereue. Das erste Jahr war vielleicht etwas anstrengend, aber seit der Lütte mobil ist, ist alles besser.

Mit fast 4 ist Deine Große doch schon sehr selbständig und versteht doch auch so einiges. Ich denke, dass das keinesfalls zu früh ist.

Hauptsache sie fühlt sich nicht zurüch gesetzt. da müsst ihr und euer Umfeld wirklich nen Auge drauf haben.

Alles Gute für Euch
Line

Beitrag von zwergnummer3 26.05.11 - 09:27 Uhr

Hallo,

meine ersten beiden sind 25 Monate auseinander, und es gab sehr anstrengende Zeiten. Im Nachhinein fand ich diesen Altersunterschied anfangs nicht optimal. Inzwischen hat es sich relativiert, und ich finde, dass sie ein tolles Team sind:-)! Wenn Zwergnummer 3 zur Welt kommt, sind die großen dann 5,5 und 7,5 Jahre alt, und mal schauen, wie es dann wird;-)!?

LG#sonne

  • 1
  • 2